Fairer Genuss im Zug. Ab sofort kann man Fairtrade-Kaffee in „vollen“ Zügen genießen

Eine von der Menschenrechtsorganisation Südwind gestartete Petition zeigt Wirkung. Seit Anfang April serviert der ÖBB-Bordservice Fairtrade-zertifizierten Kaffee und Kakao.

Wien/Graz (OTS) – Der seit 1. April 2018 neue ÖBB-Caterer Donhauser serviert ab sofort im Bordrestaurant und im mobilen Bordservice Fairtrade-zertifizierten Kaffee. Die ÖBB folgt damit dem Beispiel der Deutschen Bahn, die seit 1. April 2017 Fairtrade-zertifizierten Kaffee im Angebot hat.

„Wir freuen uns über fairen Kaffee-Genuss beim Zugfahren. Wir hoffen, dass auch Bäckerei-Ketten auf den Zug aufspringen und fair gehandelten Kaffee anbieten. Beim Warten auf den Zug muss man meist auf fairen Kaffee verzichten“, sagt Lisa Weichsler von Südwind.

Fotos unter [https://bit.ly/2GYaqhd] (https://bit.ly/2GYaqhd)

Weitere Informationen unter [https://bit.ly/2GBIDjj] (https://bit.ly/2GBIDjj)

Lisa Weichsler, Südwind Kaffee-Expertin, lisa.weichsler@suedwind.at, 0650 8822332

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: