fbpx

Cannabis Europa kündigt Aurora als Hauptsponsor an

50

London (ots/PRNewswire) – Cannabis Europa meldete offiziell, die Unterzeichnung einer Vereinbarung mit Aurora (ACB), das weltweit führende Unternehmen für Medizinalhanf, als Hauptsponsor für die am 24. und 25. Juni in Londons Southbank Centre statfindende anstehende Veranstaltung.

Internationaler Marktführer der Medizinalhanfbranche beteiligt sich als Hauptsponsor an britischer Konferenz zu Medizinalhanf

Mit Niederlassungen in 24 Ländern steht Aurora an der Spitze der wachsenden globalen Medizinalhanfbranche. Aurora erschloss den europäischen Markt frühzeitig und versorgt seit 2015 Patienten in Deutschland mit hochwertigem Medizinalhanf. Aurora Europe ist aktuell gemeinsam mit seiner Tochtergesellschaft Aurora Deutschland der größte zugelassene Importeur, Exporteur und Vertreiber von EU-GMP-zertifiziertem Medizinalhanf in der Europäischen Union. Auch zukünftig wird das Unternehmen weiter an Präsenz gewinnen, da Aurora in Deutschland kürzlich eine öffentliche Ausschreibung gewann, die die Kultivierung und den Vertrieb in Deutschland ermöglicht.

„Aurora gelang es, durch sein Engagement den Patientenzugang zu Medizinalhanf zu verbessern und seitdem setzen wir uns dafür ein, die internationale Bewegung zu fördern. Mit drei speziell gebauten globalen Produktionsanlagen, die bereits EU-GMP-zertifiziert sind, und der geplanten Zertifizierung für die Produktion bei Aurora Nordic und Aurora Portugal ist Aurora gut aufgestellt, die Marktführerschaft im wachsenden europäischen Markt zu übernehmen“, so Cam Battley, Chief Corporate Officer bei Aurora.

2019 war bislang ein magisches Jahr für Medizinalhanf in Europa, da die Regierungen von Frankreich, Deutschland, Luxemburg, Portugal und Großbritannien ihre Zugangsprogramme und offiziellen Standpunkte zu den medizinischen Vorteilen von Cannabis überdacht haben. Im November 2018 begann Großbritannien in einem historischen Schritt mit der vollständigen Legalisierung von Medizinalhanf, was Ärzten erstmals gestattet, Patienten dieses lebensverändernde Medikament zu verschreiben.

Im Februar 2019 wurde Aurora zu einem der ersten kanadischen Unternehmen, das kommerziell auf Cannabis basierende Medikamente in Großbritannien vertreibt. Seitdem baut das Unternehmen sein Geschäft in der Region weiter aus, was es zum idealen Partner für Cannabis Europa macht, die wichtigste Branchenkonferenz des Kontinents.

Doch vor diesem lang ersehnten Moment fand zunächst die Auftaktveranstaltung Cannabis Europa London statt, die zu der Zeit die größte und einflussreichste Branchenkonferenz in Europa war und Politiker sowie Patienten zusammenbrachte, um sämtliche Aspekte zu Medizinalhanf detailliert zu erörtern. Die diesjährige Veranstaltung ist mit 1200 erwarteten Besuchern noch größer ausgelegt und im Zuge der kontinentweiten Gestaltung dieser jungen Branchen ebenso bedeutend.

Beobachter möchten sich ein Bild davon machen, wie eine Zukunft von Medizinalhanf in Europa aussehen könnte. Eine Partnerschaft mit Aurora einzugehen, war eine natürliche Entscheidung, erklärte Alastair Moore, Managing Director von Cannabis Europa: „Aurora ist bereits für seinen patientenorientierten Ansatz bekannt, sowohl in Kanada als auch hier in Europa. Meine Kollegen und ich sind der Meinung, dass Europa, und insbesondere Großbritannien, von der Erfahrung des Unternehmens hervorragend profitieren können und wir freuen uns sehr, das Unternehmen als Thought Leader an Bord begrüßen zu dürfen.“

Dr. Axel Gille, Managing Director von Aurora Europe, sagte: „Cannabis Europa hat ein Konferenzformat ins Leben gerufen, das nicht nur gut besucht wird und hervorragend organisiert ist, sondern auch Sprecher von Rang und Namen zu den wichtigsten Branchenthemen anlockt. Wir schätzen unsere Partnerschaft mit Cannabis Europa sehr und werden weiterhin gemeinsam das Wachstum des europäischen Cannabismarkts fördern.“

Die Cannabis Europa, die als Hauptveranstaltung der allerersten europäischen Cannabiswoche angekündigt wird, wird vom 24. bis 25. Juni im Southbank Centre stattfinden. Tickets sind auf cannabis-europa.com erhältlich.

Informationen zu Cannabis Europa

Cannabis Europa ist die führende Plattform, die dem Austausch von Informationen zu und der Gestaltung der Zukunft von Medizinalhanf in Europa dient.

Cannabis Europa ist Europas führende Konferenzreihe zu Medizinalhanf mit Veranstaltungen auf dem gesamten Kontinent. Sie gilt als Plattform für Vordenker und bietet die Möglichkeit, mit einflussreichen Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft in Kontakt zu treten. Ein Hauptanliegen unseres Teams ist es, dem europäischen sowie internationalen Publikum bahnbrechende und hochwertige Inhalte, Sprecher und Erfahrungen zu bieten.

Informationen zu Aurora

Mit Niederlassungen in 24 Ländern steht Aurora an der Spitze der wachsenden globalen Medizinalhanfbranche. Aurora erschloss den europäischen Markt frühzeitig und versorgt seit 2015 Patienten in Deutschland mit hochwertigem Medizinalhanf. Aurora Europe ist aktuell gemeinsam mit seiner Tochtergesellschaft Aurora Deutschland der größte zugelassene Importeur, Exporteur und Vertreiber von EU-GMP-zertifiziertem Medizinalhanf in der Europäischen Union. Auch zukünftig wird das Unternehmen weiter an Präsenz gewinnen, da Aurora in Deutschland kürzlich eine öffentliche Ausschreibung gewann, die die Kultivierung und den Vertrieb in Deutschland ermöglicht.

Jacques Viljoen
Head of Public Relations
Cannabis Europa
press@cannabis-europa.com
+44-792-5826-199

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies deaktivieren, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: