fbpx

POL-ST: Aktionstag sicher.mobil.leben

24

Steinfurt (ots) – Die Kreispolizei Steinfurt beteiligt sich seit 6 Uhr an der bundesweiten Aktion „sicher.mobil.leben – Brummis im Blick“. Allein bei uns in Deutschland hat es im letzten Jahr mehr als 28.000 Unfälle mit LKW Beteiligung gegeben. Dabei sind 762 Menschen getötet und mehr als 39.000 verletzt worden, viele von ihnen schwer. Die Gründe für die Unfälle sind vielfältig: überhöhte Geschwindigkeit, zu geringer Abstand, mangelnde Ladungssicherung, Fehler beim Überholen oder auch technische Mängel, wie z. B. defekte Bremsen oder Lichtanlagen. Auch Übermüdung stellt eine große Gefährdung da. Einer Studie zufolge, an der mehr als 350 LKW-Fahrer teilgenommen haben, gab rund jeder zweite an, mindestens schon einmal am Steuer eingenickt zu sein. Bereits jetzt werden in Deutschland rund 70 % aller Güter per LKW transportiert. Die Tendenz ist steigend. Deshalb steht das Motto des bundesweiten Aktionstags „sicher.mobil.leben“ in diesem Jahr unter dem Titel „Brummis im Blick“. Der Aktionstag endet heute Abend um 18 Uhr.



Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200


Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dir auch gefallen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies deaktivieren, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: