fbpx

POL-WE: Einbrecher in Ober-Florstadt verscheucht ++ Wem musste die Butzbacherin ausweichen? ++ Dieb räumte Garage in Düdelsheim aus ++ Gegen Zierstein gefahren in Stammheim ++ u.a.

2

Friedberg (ots) – Fahrer unter Drogeneinfluss

Autobahn 5: Mit einer Blutentnahme auf der Polizeistation endete am Dienstag, gegen 14.15 Uhr die Fahrt für einen 27-jährigen Wehrheimer. Auf der Autobahn 5 zwischen dem Bad Homburger Kreuz und der Anschlussstelle Friedberg kontrollierte eine Zivilstreife der Autobahnpolizei Mittelhessen den Autofahrer. Dabei ergab sich, auch aufgrund eines durchgeführten Urintests, der Verdacht, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Zudem fanden die Polizisten im Auto eine kleine Menge Cannabis, welches sichergestellt wurde. Die Untersuchung der genommenen Blutprobe wird zeigen, ob der Fahrer tatsächlich während der Fahrt unter Drogeneinfluss stand.

*

Dieb in Düdelsheim

Büdingen: Reichlich Beute machte ein Dieb zwischen 02.15 und 06.15 Uhr am Dienstag in Düdelsheim. In diesem Zeitraum brach der Täter die Tür zu einer Garage im Friedrich-Ebert-Ring auf. Aus der Garage ließ er einen Winkelschleifer, einen Akkubohrer, ein Baustellenradio, einen Bohrhammer und eine Kettensäge (alle Geräte vom Hersteller Makita) mitgehen. Zudem nahm der Täter vier Autoreifen und einen Fahrradträger mit. Der Wert der Beute dürfte bei rund 2000 Euro liegen. Um Mitteilung verdächtiger Beobachtungen in diesem Zusammenhang bittet die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0.

*

Mitarbeiter der Müllabfuhr gestreift

Butzbach: In der Reinhard-Samesreuther-Straße fuhr eine 57-jährige Licherin am Dienstag, gegen 13.45 Uhr mit ihrem PKW an einem Müllfahrzeug vorbei. Dabei streifte sie einen neben dem Fahrzeug entlanglaufenden 29-jährigen Mitarbeiter der Müllabfuhr. Dieser verletzte sich bei dem Zusammenstoß leicht und kam zur Untersuchung ins Krankenhaus. Am PKW entstand geringer Sachschaden.

*

Wem musste sie ausweichen?

Butzbach: Eine 31-jährige Butzbacherin befuhr am Dienstag die Landstraße 3056 von Hoch-Weisel in Richtung Fauerbach. Im Bereich einer Kuppe kam ihr gegen 07.25 Uhr ein PKW auf ihrer Fahrbahnseite entgegen. Die Butzbacherin wich mit ihrem Auto nach rechts aus, um eine Kollision zu vermeiden. Dabei geriet sie in den Straßengraben. An ihrem Auto entstand dabei ein Schaden von rund 3000 Euro. Der entgegenkommende Unfallverursacher fuhr einfach weiter. Wer Hinweise zum entgegenkommenden PKW geben kann, wird gebeten sich mit der Polizei in Butzbach, Tel. 06033-7043-0, in Verbindung zu setzen.

*

Einbrecher verscheucht

Florstadt: In der Vogelsbergstraße in Ober-Florstadt verschreckte eine Frau am Dienstagabend zwei dunkle Gestalten, als sie gegen 17.50 Uhr zu dem Wohnhaus kam. Vermutlich handelte es sich um Einbrecher, die bereits den Bewegungsmelder auf der Rückseite des Hauses abgeklebt hatten und anschließend versucht hätten in das Haus einzubrechen. Eine nähere Beschreibung zu den beiden Personen liegt nicht vor. Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen machen konnte, wird gebeten diese der Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, mitzuteilen.

*

Gegen Zierstein gefahren

Florstadt: In einer Grundstückseinfahrt Zur Bergresidenz in Stammheim rangierte vermutlich ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer zwischen 08 und 17.35 Uhr am Dienstag. Dabei stieß er gegen einen Zierstein aus Mamor und beschädigte diesen. Es entstand ein Schaden von etwa 1000 Euro. Der Unfallverursacher verließ anschließend die Unfallstelle, ohne die Geschädigten oder die Polizei zu informieren. Diese ermittelt nun wegen Unfallflucht und bittet um Hinweise, Tel. 06031-601-0.

*

Auto machte sich selbständig

Nidda: In der Bahnhofstraße stellte eine Schottenerin ihren PKW am Dienstagmorgen ab. Aus unbekannten Gründen machte sich der PKW trotz angezogener Handbremse und eingelegtem Gang gegen 07.40 Uhr auf dem abschüssigen Gelände selbständig und rollte gegen den PKW einer 55-jährigen Niddaerin, die die Bahnhofstraße entlangfuhr. Es entstand leichter Sachschaden, verletzt wurde niemand.

*

Außenspiegel abgefahren

Rosbach: In der Hauptstraße in Rodheim touchierte ein Verkehrsteilnehmer zwischen 07.15 und 16.30 Uhr am Dienstag einen dort am Fahrbahnrand abgestellten grauen BMW. Dabei beschädigte er den Außenspiegel, fuhr im Anschluss an den Unfall aber einfach davon. Um Hinweise auf den flüchtigen Unfallverursacher bittet daher die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

Sylvia Frech, Pressesprecherin



Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh


Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dir auch gefallen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies deaktivieren, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: