AdaniConneX: neues Rechenzentrums-Joint Venture zwischen Adani Enterprises und EdgeConneX zur Förderung der „Digital India“-Vision

Ahmedabad, Indien & Herndon, Virginia (ots/PRNewswire) – Das Joint Venture soll in den nächsten zehn Jahren 1 GW Rechenzentrumskapazität entwickeln

* AdaniConneX soll eine umfassende Palette an Rechenzentrumslösungen
in ganz Indien bieten, von „Hyperscale“-Rechenzentren bis hin zu „Hyperlocal Edge“-Einrichtungen, die das globale Know-how von EdgeConneX nutzen.

* Das Joint Venture soll qualitativ hochwertige, nachhaltige Rechenzentrumslösungen anbieten und dabei das Know-how von Adani in den Bereichen Full-Stack-Energiemanagement, erneuerbare Energien, Immobilien und Erfahrung bei der Verwaltung großer Infrastrukturprojekte nutzen.

* EdgeConneX wird als führender technologiegetriebener, weltweit tätiger Rechenzentrumsanbieter mit 50 Einrichtungen in über 30 Märkten sein Know-how beim schnellen Aufbau und Betrieb von Rechenzentren auf der ganzen Welt bereitstellen.

* Das Joint Venture wird sich auf den Aufbau eines Netzwerks von Hyperscale-Rechenzentren in Indien konzentrieren, beginnend mit den Märkten Chennai, Navi Mumbai, Noida, Vizag und Hyderabad. Die Entwicklung und der Bau an diesen Standorten haben bereits begonnen.

Adani Enterprises, das Vorzeigeunternehmen der Adani Group, einem der größten Multi-Infrastruktur-Konzerne Indiens, und EdgeConneX, ein weltweit führender Rechenzentrumsbetreiber mit 50 Einrichtungen in 30 Märkten weltweit, haben heute die Gründung eines 50:50-Joint Ventures bekannt gegeben. Das Joint Venture wird Rechenzentren in ganz Indien entwickeln und betreiben und dabei die sich ergänzenden Kompetenzen und Fähigkeiten der beiden Partner nutzen. Um dem schnell wachsenden Bedarf an qualitativ hochwertiger und zuverlässiger IT-Infrastruktur gerecht zu werden, haben sich beide Unternehmen dazu verpflichtet, in den kommenden zehn Jahren umfangreich in das Joint Venture zu investieren, um Indiens führende grüne Rechenzentrumsplattform aufzubauen.

Neben vollwertigen Rechenzentren wird AdaniConneX auch ein Portfolio von Edge-Rechenzentren entwickeln, die strategisch günstig auf ganz Indien verteilt sind und den Bedarf an mehr Kapazität in der jeweiligen Region unterstützen. Diese Edge-Standorte sind so konzipiert und geplant, dass sie einfach mit der Nachfrage skaliert werden und zu vollwertigen Rechenzentrumsstandorten werden. Wichtig ist, dass diese panindische Plattform aus hyperskaligen und hyperlokalen Rechenzentren größtenteils aus erneuerbaren Energien betrieben wird.

Als vertrauenswürdiger Anbieter von Rechenzentrumslösungen für einige der größten und anspruchsvollsten Dienstleister der Welt bringt EdgeConneX umfassendes Know-how in Rechenzentren und branchenführende Technologielösungen in das Unternehmen ein.

„Mit Adani haben wir den idealen Partner in Indien“, erklärte Randy Brouckman, CEO von EdgeConneX. „Das Unternehmen verfügt über die notwendigen Fähigkeiten und das einzigartige Know-how in Indien, um eine grundlegende digitale Infrastruktur aufzubauen, die unsere Kunden im ganzen Land bestmöglich unterstützt. Wir freuen uns darauf, in die digitale Wirtschaft Indiens zu investieren und gemeinsam mit Adani die Nachfrage unserer Kunden in der gesamten Region zu erfüllen.“

Die Partnerschaft wird das Know-how von Adani in den Bereichen Full-Stack-Energiemanagement, erneuerbare Energien und Immobilienentwicklung sowie seine Erfahrung beim Aufbau und der Verwaltung großer Infrastrukturprojekte in ganz Indien nutzen.

„Eine der besten Demonstrationen der Vision „Digital India“ unseres ehrenwerten Premierministers ist die Geschwindigkeit, mit der die gesamte indische Bevölkerung online gegangen ist, und das anschließende exponentielle Wachstum beim Datenverbrauch“, erklärte Gautam Adani, Vorsitzender der Adani Group. „Die Anzahl der Datenabonnenten in Indien ist derzeit eine der größten weltweit. Um die Notwendigkeit einer zuverlässigen Infrastruktur zur Unterstützung von Cloud-, Inhalts-, Netzwerk-, IoT-, 5G-, KI- und Unternehmensanforderungen zu erfüllen, sind Rechenzentren ein grundlegendes Infrastrukturbedürfnis eines Landes. Die Adani Group stellt eine einzigartige Kombination aus Ökostrom, Immobilienkompetenz, Zugang zu Unterseekabel-Landestationen und mehreren Knotenpunkten im ganzen Land zur Verfügung, die als Randstandorte dienen werden. Neben der Domain-Expertise und der Spitzentechnologie von EdgeConneX im Rechenzentrumsgeschäft waren wir sehr beeindruckt von der Agilität, die das Unternehmen dem Joint Venture verleiht.“

Das AdaniConneX-Joint Venture wird sich auf den Aufbau eines Netzwerks von hyperskaligen Rechenzentren in Indien konzentrieren, beginnend mit den Märkten Chennai, Navi Mumbai, Noida, Vizag und Hyderabad. Die Entwicklung und der Bau an diesen Standorten haben bereits begonnen.

Informationen zu EdgeConneX – EdgeConneX bietet eine breite Palette an Rechenzentrumslösungen weltweit, von „hyperlocal“ bis „hyperscale“, von speziell angefertigten bis hin zu Auftragsfertigungen. In enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden können der Standort, der Umfang und die Art der Einrichtung ausgewählt werden. EdgeConneX steht für Flexibilität, Konnektivität, Nähe und Wert und ist ein weltweit führender Anbieter von Rechenzentrumsdienstleistungen für ein breites Spektrum an Branchen, wie Content, Cloud, Netzwerke, Spiele, Automobil, SaaS, IoT, HPC, Sicherheit und mehr. Weitere Informationen finden Sie unter:
https://www.edgeconnex.com

Informationen zu Adani Enterprises – Adani Enterprises Limited (AEL) ist das Vorzeigeunternehmen der Adani Group, einer der größten Multi-Infrastruktur-Konzerne Indiens. Bereits seit Jahren konzentriert sich Adani Enterprises darauf, aufstrebende Infrastrukturunternehmen aufzubauen, zum Aufbau von Nationen beizutragen und diese in separate börsennotierte Unternehmen zu veräußern. Nach dem erfolgreichen Aufbau von Unternehmen wie Adani Transmission, Adani Power, Adani Ports & SEZ, Adani Green Energy und dem kürzlich gegründeten Adani Gas hat das Unternehmen wesentlich dazu beigetragen, das Land mit seinem aktuellen Portfolio an widerstandsfähigen Unternehmen eigenständig zu machen. Bei den kommenden strategischen Geschäftsinvestitionen geht es vor allem um die Bereiche Solar-PV-Herstellung, Flughafenmanagement, Rechenzentren und Technologieparks sowie Wasserinfrastruktur. Die Einhaltung dieser Grundsätze hat zu sehr starken Renditen für unsere Aktionäre geführt. Eine Ein-Rupie-Investition in Adani Enterprises, 1994 der erste Börsengang des Konzerns, hat eine über 800-fache Rendite gebracht. Weitere Informationen finden Sie unter: www.adanienterprises.com

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1442627/AdaniConneX_JV.jpg

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/810989/EdgeConneX_Logo.jpg

JSA für EdgeConneX: 1-866-695-3629 ext. 13
jsa_EdgeConneX@jsa.net

OR Adani Enterprises
Indien: Roy Paul
roy.paul@adani.com
Australien: Kate Campbell
ausmedia@adani.com.au
Singapur: Irene Yong
irene.yong@adani.in

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: