Sam Shakir wird Präsident von Westinghouse, Environmental

Cranberry Township, Pennsylvania (ots/PRNewswire) – Shakir wird das Wachstum in den Bereichen Dekontamination & Stilllegung und Regierungsdienstleistungen leiten

Die Westinghouse Electric Company hat die Ernennung von Sam Shakir zum Präsidenten, Environmental Services, mit sofortiger Wirkung bekannt gegeben. In dieser Funktion leitet Sam die strategische kommerzielle, operative und finanzielle Expansion von Westinghouse als führender Dienstleistungs- und Technologieanbieter in den globalen kommerziellen und staatlichen Märkten für nukleare Stilllegungs- und Managementdienstleistungen.

„Sam ist eine transformative Führungspersönlichkeit, die einen beeindruckenden Stil mitbringt, um Innovationen und Veränderungen zu schaffen, die unseren zukünftigen Erfolg in diesem Bereich fördern und gestalten werden“, sagte Patrick Fragman, Präsident und Chief Executive Officer von Westinghouse. „Seine mehr als 30-jährige Erfahrung im globalen operativen und kommerziellen Business Management, einschließlich der Nuklear- und Erneuerbare-Energien-Industrie, wird uns bei der Leitung und Beschleunigung dieses fundamentalen Teils unseres Geschäfts von großem Nutzen sein.“

Zuletzt war Sam als Präsident und Chief Executive Officer von Orano USA tätig, wo er eine Reihe von Geschäftsbereichen leitete, die Kernbrennstoffmaterialien, Engineering, Dekontaminierung und Stilllegung sowie Technologien und Dienstleistungen für das Management gebrauchter Kernbrennstoffe liefern. Er verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Nuklearindustrie mit Fachwissen in den Bereichen Strategie, Geschäfts- und Produktentwicklung sowie technische Dienstleistungen innerhalb der ehemaligen AREVA-Gruppe und bei ABB.

Sam erwarb einen MBA an der University of California, Berkeley und einen Bachelor of Engineering an der Concordia University.

Westinghouse Electric Company ist das weltweit führende Unternehmen im Bereich der Kernenergie und ein führender Lieferant von Produkten und Technologien für Kernkraftwerke an Hilfsmittel in der ganzen Welt. Westinghouse lieferte 1957 den ersten kommerziellen Druckwasserreaktor der Welt in Shippingport, Pennsylvania, USA. Heute ist die Westinghouse-Technologie die Grundlage für etwa die Hälfte der weltweit betriebenen Kernkraftwerke. Für weitere Informationen besuchen Sie www.westinghousenuclear.com.

Sarah Cassella
Director, External Communications
Westinghouse Electric Company
Telefon: +1 412-374-4744
Email: cassels@westinghouse.com
Foto – mma.prnewswire.com/media/1481768/Sam_Shakir.jpg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: