MoonLake Immunotherapeutics erwirbt Lizenz am möglicherweise besten Tri-Spezifikum Nanobody®[6] Sonelokimab (M1095

ALX 0761) von Merck KGaA, Darmstadt, Deutschland, mit dem Ziel, die Behandlung entzündlicher Erkrankungen zu transformieren

Zug, Schweiz (ots/PRNewswire) – – Klinisch nachgewiesene Wirksamkeit und „Pipeline innerhalb eines Produkts“ hat das Potenzial, Krankheitsmodifikationen bei Dermatologie- und Rheumatologiepatienten mit großem ungedecktem Bedarf zu fördern

– Geplante Beschleunigung des klinischen Entwicklungsprogramms bei mehreren Indikationen, aufbauend auf einzigartigen Datensätzen der Merck KGaA, Darmstadt, Deutschland, und Ablynx

– MoonLake Immunotherapeutics unter der Leitung von international erfahrenen Immunologie-Spezialisten und mit Unterstützung des führenden Investors BVF Partners LP

Die MoonLake Immunotherapeutics AG, ein Biotechnologie-Unternehmen im klinischen Stadium, das sich auf die Entwicklung von Therapien der nächsten Stufe für entzündliche Haut-und Gelenkerkrankungen konzentriert, gab heute bekannt, dass es das Tri-Spezifikum Nanobody® Sonelokimab (M1095/ALX 0761) von Merck KGaA, Darmstadt, Deutschland, lizenziert hat.

MoonLake Immunotherapeutics wurde von einem internationalen Team von Immunologie-Spezialisten gegründet, um die revolutionäre Nanobody®-Technologie (Einzel-Domänen-Antikörper) bei mehreren Indikationen zu nutzen. Es wird die klinische Entwicklung von Sonelokimab beschleunigen und auf soliden klinischen Daten aufbauen, die von Merck KGaA, Darmstadt, Deutschland, und von Ablynx, einem Sanofi-Unternehmen, das das Molekül entdeckte, generiert wurden. Sonelokimab hat klinisch nachgewiesen, dass Krankheiten bei Dermatologie- und Rheumatologiepatienten modifiziert werden können. Sonelokimab ist ein tri-spezifischer, ausgewogener IL-17A/F-Inhibitor mit einer Albuminbindungsstelle, die das Eindringen in das Tiefgewebe der Haut und der Gelenke erleichtern kann1.

Kristian Reich MD, PhD, Chief Scientific Officer und Mitbegründer von MoonLake Immunotherapeutics, kommentierte: „Sonelokimab ist ein bemerkenswerter Nanokörper mit bahnbrechendem Potenzial bei der Behandlung einer Reihe von IL-17A/F-bedingten Entzündungskrankheiten. Als Dermatologe mit mehr als 25 Jahren experimenteller und klinischer Erfahrung in der Immunologie glaube ich, dass MoonLake Immunotherapeutics eine einzigartige Gelegenheit hat, auf der hervorragenden Entwicklungsarbeit von Merck KGaA und Ablynx aufzubauen. Unser Ziel ist es, das volle Potenzial von Sonelokimab zu erschließen und Millionen von Patienten mit Haut- und Gelenkkrankheiten eine Chance auf eine bessere Krankheitskontrolle zu geben.“

Spike Loy, Geschäftsführer von BVF Partners LP, kommentierte: „Wir glauben, dass das Expertenteam für Immunologie bei MoonLake Immunotherapeutics über die tiefgehende und breite Erfahrung verfügt und sicherstellen kann, dass Sonelokimab sein volles Potenzial bei einer Reihe von entzündlichen Haut- und Gelenkerkrankungen erreicht, bei denen ein erheblicher Bedarf an neuen Behandlungsoptionen besteht. Aufbauend auf positiven Phase-2-Daten freuen wir uns darauf, dass MoonLake Immunotherapeutics diese vielversprechende neue Therapie schnell für die Patienten verfügbar machen wird.“

Sonelokimab wurde zuvor in einer robusten klinischen Phase-2b-Studie an n=313 Patienten mit mittelschwerer bis schwerer Psoriasis untersucht. Sonelokimab zeigte eine beeindruckende Wirksamkeit und Sicherheit und übertraf numerisch die aktive Kontrolle Secukinumab. Secukinumab wird von Novartis unter dem Handelsnamen Cosentyx® vermarktet. Die Studie unterstreicht Sonelokimabs vieversprechendes Potenzial als eine Behandlung entzündlicher Erkrankungen, bei der die Zytokine IL-17A und IL-17F eine große Rolle spielen. Die Ergebnisse dieser Studie waren Gegenstand einer späten Breaker-Präsentation auf dem Kongress der European Academy of Dermatology and Venereology (EADV) im Oktober 2020.

MoonLake Immunotherapeutics plant, die Entwicklung von Sonelokimab bei multiplen, von IL-17A und IL-17F bedingten Entzündungskrankheiten in der Dermatologie und Rheumatologie zu beschleunigen. Diese Gruppe von IL-17A/F-Entzündungskrankheiten (nach Einführung des neuartigen Konzepts von AFID) umfasst die psoriatische Arthritis, die ankylosierende Spondylitis und die Hidradenitis suppurativa -Erkrankungen, die Millionen von Menschen weltweit betreffen und einen großen Bedarf an verbesserten Behandlungsoptionen haben. MoonLake Immunotherapeutics plant, bald mehrere Phase-2-Studien einzuleiten.

Die MoonLake Immunotherapeutics AG wurde 2021 gegründet und wird von einer Serie-A-Finanzierung unterstützt, die von BVF Partners LP angeführt wird. Zu den weiteren Investoren gehört unter anderen Merck KGaA, Darmstadt, Deutschland. Das Unternehmen wurde von einem hochqualifizierten Führungsteam mit jahrzehntelanger Erfahrung in der Immunologie gegründet und beschäftigt sich mit der Entdeckung, der klinischen Entwicklung, regulatorischen Angelegenheiten, Produkteinführung, Kommerzialisierung und Geschäftsentwicklung. Das Team umfasst:

* Arnout Ploos van Amstel MSc. Econ, Mitbegründer und Chief Operating Officer, verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung als globaler Geschäftsführer im Bereich Biopharma, unter anderem bei Novartis.

* Prof. Kristian Reich MD, PhD, Mitbegründer und Chief Scientific Officer, der über mehr als 25 Jahre Erfahrung als globaler klinischer Leiter in der Dermatologie und Immunologie verfügt.

* Weitere Mitglieder des oberen Managements und des Vorstands werden
in Kürze bekannt gegeben.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

MoonLake Immunotherapeutics AG Arnout Ploos van Amstel Kristian Reich Mo PR Advisory Mo Noonan/
MD PhD E: info@moonlaketx.com
Jonathan Birt Tel.: +44 (0)

7876 444977 / (0) 7860

361746

Website: www.moonlaketx.com

Die vollständige Ankündigung finden Sie auf:
www.moonlaketx.com/news/sonelokimab

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: