BlockBank bringt KI-Beratung in die Krypto-Industrie

London (ots/PRNewswire) – BlockBank nutzt künstliche Intelligenz und fügt sie dem traditionellen Bank- und DeFi-System hinzu, wodurch das gesamte Ökosystem sicherer, privater und dezentraler wird. Die Plattform wird KI-gesteuert sein, d. h. sie wird soziale Intelligenz, Risikominderung, Analysen, Batch-Transaktionen und Smart Contracts überwachen und verstehen.

BlockBank zielt darauf ab, die Wissensbasis des Benutzers zu erweitern und seine Entscheidungsfähigkeit positiv zu beeinflussen. Der Kryptowährungsraum ist zwar voller Möglichkeiten für signifikante Gewinne in Bezug auf den Profit, hat aber auch seine Nachteile. Eine Investition in diesen Bereich ist mit großen Risiken verbunden, wenn man die Volatilität des Marktes und die Komplexität der Branche bedenkt. Als benutzerorientierte Plattform zielt BlockBank darauf ab, den Benutzern die richtigen Informationen zu bieten, die durch KI-gestützte Analysen und Risikomanagement-Praktiken unterstützt werden.

BlockBank arbeitet derzeit daran, ein eingebautes Fiat-Gateway bereitzustellen und den Benutzern Zugang zu einer nicht-pfändbaren und kettenübergreifenden Geldbörse zu geben, um ihre Kryptowährung zu halten. Um einige Dienstleistungen und Möglichkeiten zu nennen, die von BlockBank angeboten werden, gehören Echtzeit-Marktanalyse, Robo-Advisory, Handelsausführung, Preisvorhersage, Empfehlungen für Gewinnstrategien und Finanz-Tracking.

Intelligente Tools für den Kryptowährungsbereich

BlockBank ist auf der Mission, den alltäglichen Benutzer zu einem intelligenten Trader zu machen. Die Anwendung arbeitet unter der Prämisse, dass alltägliche Benutzer weniger Wissen über die Nuancen der DeFi-Plattformen und seine Funktionen haben, einschließlich smart-Verträge, etc. Darüber hinaus machen der Mangel an Kunden-Support und unfaire Tokenomics Handelsentscheidungen für einfachen Benutzer schwierig.

BlockBank hat eine exklusive Partnerschaft mit SKAEL unterzeichnet, um künstliche Intelligenz in das Krypto-Ökosystem zu bringen. SKAEL hat mit vielen Top-Unternehmen zusammengearbeitet, um die Hyper-Automatisierung voranzutreiben. Sein Ziel ist es, Organisationen zu helfen, Zeit zu sparen und effiziente Ergebnisse innerhalb eines kurzen Zeitrahmens zu erzielen. Zurzeit nutzen Google, Oracle, Asurion und viele andere bedeutende Unternehmen die Dienste von SKAEL.

Die Zusammenarbeit zwischen BlockBank und SKAEL beabsichtigt, ein einzigartiges Modell der künstlichen Intelligenz in den Blockchain-Bereich einzubringen. BlockBank möchte ein herausragendes KI-Produkt anbieten, das einige Probleme im Blockchain-Bereich lösen kann.

Das Unternehmen hat kürzlich seinen rekordverdächtigen IDO eingeführt und BBANK-Token als native Kryptowährung der BlockBank-Plattform veröffentlicht. Darüber hinaus können die Nutzer je nach Tier Level zusätzliche stufenweise APY verdienen.

Nolvia Serrano
E-Mail – nolvia@blockbank.ai
Foto – mma.prnewswire.com/media/1505289/BlockBank.jpg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: