Versicherungsunternehmen der nächsten Generation Hellas Direct sammelt 32 Mio. EUR ein und begrüßt die Investition der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung

Athen (ots/PRNewswire) – Hellas Direct, ein innovatives, technologiegetriebenes Versicherungsunternehmen, das in Griechenland und Zypern tätig ist, gab bekannt, dass es in seiner jüngsten Finanzierungsrunde weitere 32 Mio. EUR aufgebracht hat, womit sich die Gesamtsumme bis heute auf 56 Mio. EUR erhöht hat.

Das Unternehmen begrüßte auch einen führenden Investor an Bord, die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD). Die EBRD stellt Hellas Direct eine Pflichtwandelfazilität in Höhe von 10 Mio. Euro zur Verfügung, um das Wachstum des Unternehmens zu unterstützen und es mit Solvenzkapital auszustatten.

Die EBRD reiht sich in eine Reihe von Investoren ein, die Hellas Direct unterstützen, darunter Portag3, die IFC (Mitglied der Weltbankgruppe), Endeavor Catalyst und bekannte Family Offices, darunter die von Jon Moulton und Lord O’Neill.

Hellas Direct ist ein digitales Versicherungsunternehmen, das sich auf modernste Technologien und den Einsatz fortschrittlicher Analysen stützt. Mit der Unterstützung seiner Investoren will das Unternehmen sein hohes organisches Wachstum in einer Post-Covid-Welt beschleunigen, und zwar über mehrere Produkte und Vertriebskanäle hinweg. Gestärkt durch die jüngste Finanzierungsrunde und unter Nutzung der Technologie als Wettbewerbsvorteil plant das Unternehmen, in fünf europäische Blindspot-Märkte zu expandieren – die ähnlich wie Griechenland und Zypern von den globalen Großkonzernen tendenziell übersehen werden – beginnend mit Rumänien, um den Multi-Produkt- und Multi-Channel-Ansatz zu replizieren, den es in Griechenland erfolgreich eingesetzt hat. Die Gruppe plant auch, ein eigenes Kreditprodukt anzubieten, als Teil ihrer Strategie, das Mobilitäts-Ökosystem in der weiteren Region zu dominieren.

Die EBRD ist eine multilaterale Bank, die die Entwicklung des Privatsektors und unternehmerische Initiative in 38 Volkswirtschaften auf drei Kontinenten fördert. Eigentümer der Bank sind 69 Länder sowie die EU und die EIB. Die Investitionen der EBRD zielen darauf ab, die Volkswirtschaften in ihren Regionen wettbewerbsfähig, inklusiv, gut verwaltet, grün, widerstandsfähig und integriert zu machen. Bis heute hat die Bank mehr als 4,6 Mrd. EUR in über 75 Projekte in den Bereichen Unternehmen, Finanzen, Energie und Infrastruktur der griechischen Wirtschaft investiert.

„Wir sind stolz darauf, die EBRD in unserem Investorenkreis bei Hellas Direct begrüßen zu dürfen. Die Unterstützung unserer Investoren wird es uns ermöglichen, einige unserer längerfristigen strategischen Ziele zu beschleunigen und eine aggressivere Akquisitionsstrategie in der Region zu verfolgen“, sagte Alexis Pantazis, Executive Director von Hellas Direct.

„Wir freuen uns, mit einem der weltweit führenden Investoren zusammenzuarbeiten. Dies ist eine großartige Gelegenheit für uns, den Service, den wir dem Verbraucher bieten, weiter zu optimieren, indem wir unsere Aktivitäten auf mehrere Sektoren ausweiten. Unser Ziel ist es, Hellas Direct zum dominierenden Akteur im Mobilitäts-Ökosystem der Region zu machen“, ergänzt Emilios Markou, Executive Director von Hellas Direct.

„Wir freuen uns, mit Hellas Direct ein technologiegetriebenes Versicherungsunternehmen zu unterstützen, das innovative Produkte anbietet und die Wertschöpfungskette im Versicherungsbereich in Griechenland digitalisiert. Die Beschleunigung des digitalen Wandels, die Entfesselung der Kraft der Technologie, um Veränderungen zum Besseren herbeizuführen, gehört zu den obersten Prioritäten der EBRD. Wir sind sehr stolz darauf, das Wachstum eines Versicherungsmarktteilnehmers mit einem einzigartigen, digitalen Geschäftsmodell zu unterstützen, der in der Post-Covid-19-Welt bei der Skalierung seiner Aktivitäten gut positioniert ist. Wir sind zuversichtlich, dass die EBRD-Finanzierung, das Know-how und die starke Präsenz auf dem griechischen Markt Hellas Direct dabei helfen werden, sein innovatives Serviceangebot weiter zu verbessern und seinen Marktanteil zu erhöhen“, sagte Andreea Moraru, EBRD-Leiterin für Griechenland und Zypern.

Foto –
https://mma.prnewswire.com/media/1536531/Hellas_Direct_European_Bank.
jpg

Logo –
https://mma.prnewswire.com/media/1536532/Hellas_Direct_Logo.jpg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: