Media-Analyse: Große Leser-Zugewinne für neues „ÖSTERREICH am Sonntag“

Leserzahlen für das tägliche ÖSTERREICH aufgrund neuer Erhebungsform der Media-Analyse leider nicht vergleichbar

Wien (OTS) – Die neue Media-Analyse 2020/2021 weist „ÖSTERREICH am Sonntag“ als einen der wenigen klaren Gewinner aus.

Die Sonntags-Ausgabe von ÖSTERREICH steigerte ihre Leserzahl nach dem Redesign mit zwei neuen Farb-Magazinen um mehr als 10 Prozent auf 451.000, davon 215.000 in Wien. Damit ist „ÖSTERREICH am Sonntag“ die einzige Sonntagszeitung mit einem signifikanten Leser-Zuwachs gegenüber dem Vorjahr.

Die Leserzahlen für die tägliche Ausgabe von ÖSTERREICH sind mit früheren Media-Analysen leider nicht vergleichbar, weil die Media-Analyse im laufenden Jahr die Erhebungsmethode für ÖSTERREICH geändert hat.
Wurden im 2. Halbjahr 2020 die Kaufzeitung ÖSTERREICH und die Gratis-Zeitung oe24 mit zwei getrennten Titelkarten erhoben, so erfolgte die Erhebung im 1. Halbjahr 2021 – entgegen dem Wunsch der Mediengruppe ÖSTERREICH – nur mehr mit einer gemeinsamen Titelkarte ÖSTERREICH/oe24. Der ausgewiesene Wert ist deshalb ein nicht vergleichbarer Mischwert aus den beiden unterschiedlichen Erhebungen.

Mittlerweile erhebt die Media-Analyse nach einem Schiedsgerichts-Urteil die Titel ÖSTERREICH und oe24 wieder mit zwei getrennten Titelkarten. In Gesprächen mit dem Kontroll-Ausschuss soll eine konstruktive Lösung für die Zukunft gefunden werden.

Quelle: Media-Analyse 2020/2021 und Media-Analyse 2019/2020, LpA Tageszeitungen WE, Schwankungsbreite Österreich (Sonntag) +/- 0,4

Büro Wolfgang Fellner
Tel.: 01/58811 DW 1000

Büro Wolfgang Zekert
Tel.: 01/58811 DW 1100

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: