Königlicher Besuch im Ringturm der Wiener Städtischen

Wien (OTS) – Der letzte öffentliche Besuch am 14. Jänner 2022 führte Caspar, Melchior und Balthasar in den Ringturm zur Wiener Städtischen Versicherung. Sternsingerkinder der Pfarre Maria Drei Kirchen überbrachten den Segen für das Jahr 2022 und wurden vom Generaldirektor der Wiener Städtischen, Ralph Müller, überaus herzlich empfangen.

„Wir unterstützen schon seit vielen Jahren mit großer Freude die Dreikönigsaktion des Hilfswerks der Katholischen Jungschar. Diese ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie solidarisches Handeln zu einem menschenwürdigen Leben in armen Regionen beitragen kann“, so Ralph Müller, Generaldirektor der Wiener Städtischen Versicherung.

„Die Sternsingeraktion ist ein starkes Signal der Zivilgesellschaft für Solidarität über die Landesgrenzen hinaus. Großer Dank gebührt der Wiener Städtischen Versicherung, die als Wirtschaftsunternehmen unsere „Hilfe unter gutem Stern“ so großartig unterstützt“, bedankte sich Sigrid Kickingereder, Bundesgeschäftsführerin der Katholischen Jungschar und der Dreikönigsaktion.

Wenn man die Sternsinger*innen verpasst hat, kann man noch bis Ende Jänner auf [www.sternsingen.at] (http://www.sternsingen.at/) oder direkt auf das Spendenkonto (IBAN: AT23 6000 0000 9300 0330, Kontoinhaber: Dreikönigsaktion) spenden. Die Kassen sind also weiter geöffnet, um die Sternsingerprojekte in den Armutsregionen der Welt zu unterstützen. Die Sternsingeraktion verbindet lebendiges Brauchtum mit dem Einsatz für eine bessere Welt. Mit den Spenden werden jedes Jahr rund 500 Hilfsprojekte in Afrika, Lateinamerika und Asien unterstützt.

Weitere Infos finden Sie auf [www.sternsingen.at/presse]
(http://www.sternsingen.at/presse%0d)

Informationen und Materialien:
Georg Bauer, 0676/88 011-1073, georg.bauer@dka.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: