Adecco-Gruppe erwirbt vollständige Beteiligung an AKKA Technologies

Zürich (ots/PRNewswire) – AD-HOC-MITTEILUNG gemäss Art. 53 Kotierungsreglement der SIX Swiss Exchange

ERGEBNISSE DES SQUEEZE-OUT-ANGEBOTS FÜR AKKA TECHNOLOGIES – DELISTING

Die Adecco Gruppe gibt heute bekannt, dass während der Annahmefrist des Squeeze-out-Angebots für AKKA Technologies 604’672 Aktien (entsprechend 5,89% der Aktien, auf die sich das Angebot bezieht) angedient wurden.

Alle Wertpapiere, die im Rahmen des Squeeze-Out nicht angedient werden, gelten als an die Adecco Group über ihre hundertprozentige Tochtergesellschaft Modis übertragen, wobei die erforderlichen Mittel zur Zahlung des Angebotspreises für diese Wertpapiere bei der Hinterlegungs- und Konsignationsstelle hinterlegt werden.

Modis wird somit alle Aktien und Wandelschuldverschreibungen von AKKA erwerben.

Die Auszahlung des Squeeze-out ist für den 13. Mai 2022 vorgesehen.

Auslistung

Mit Wirkung vom 12. Mai 2022 wurde die Notierung der von AKKA ausgegebenen Wertpapiere an der Euronext Brüssel und der Euronext Paris (für die Aktien) und am Open Market (Freiverkehr) der Frankfurter Börse (für die Wandelanleihen) eingestellt.

VOLLSTÄNDIGE PRESSEMITTEILUNG

Logo –
https://mma.prnewswire.com/media/1197818/The_Adecco_Group_Logo.jpg

Kontakt:
The Adecco Group, Investorenpflege, +41 (0)44 878 88 88

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: