JUNOS Wotschke zum Tag der Bildung: „Die Lehre braucht ein Update!“

Wotschke: „Die Lehrlinge von heute sind die Fachkräfte von morgen. Die Lehre muss viel stärker als Chance wahrgenommen werden. Es braucht jetzt ein Update für die Lehre!“

Am 24. Jänner findet der Tag der Bildung statt. Die Jungen NEOS fordern am Tag der Bildung ein „Update für die Lehre“. Konkret schlagen sie ein „Paket für die Lehre“ vor, dass mehr Berufsorientierung an den Schulen, eine Modularisierung der Lehre und die Abschaffung der Gebühren für die Meisterprüfung beinhaltet. „Die Lehrlinge von heute sind die Fachkräfte von morgen. Die Lehre muss viel stärker als Chance wahrgenommen werden“, so JUNOS-Bundesvorsitzende Sophie Wotschke.

Die Jungen NEOS wollen den Unterricht und die Betriebe näher zusammenbringen. So soll der Praxisbezug im Unterricht gestärkt werden, u.a. durch Kooperationen mit Betrieben und durch eine Aufwertung der schulischen Berufsorientierung. „Eine Herausforderung, vor der nahezu jeder Jugendliche mit 14 Jahren steht ist, sich für einen Beruf oder eine berufliche Richtung entscheiden zu müssen. Einige wenige Berufsorientierungstage oder Messebesuche sind hier eindeutig zu wenig. Lehrberufe sollen für die jungen Menschen als gleichwertige Option neben akademischen Berufen darstellen“, so JUNOS-Bundesvorsitzende Wotschke.

Ebenso relevant in der Gleichstellung eines Fachberufes mit einer akademischen Ausbildung ist für die JUNOS die Abschaffung der Gebühren für die Meisterprüfung. Damit die Lehre insgesamt attraktiver wird, soll sie flexibler gestaltet werden. „Wir müssen es möglich machen, dass man von einem auf den anderen Lehrberuf leichter umsteigen kann. Der modulare Aufbau erleichtert den Umstieg in andere Berufe, da nur fehlende Module absolviert werden müssen und keine komplette Ausbildung“, erklärt Wotschke abschließend.

Fabienne Lackner
Stv. Vorsitzende für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+43 664 1369 776
fabienne.lackner@junos.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: