10 Jahre Uber in Österreich: Mobilitätsplattform weitet Service auf alle neun Landeshauptstädte aus

Im Februar 2014 wurde in Wien die erste Fahrt über die Uber-App vermittelt. Zehn Jahre später ist die Fahrtenvermittlungs-App ein zentraler Bestandteil des Mobilitätsmixes.

* _UBER-APP STARTET IN VORARLBERG, KÄRNTEN UND EISENSTADT. DER START IN ST. PÖLTEN FOLGT IN WENIGEN WOCHEN._
* _ERSTER UBER ÖSTERREICH-ATLAS: EINBLICKE IN DAS NUTZUNGSVERHALTEN DER USER_
* _NEUE FUNKTION “TRANSIT”: ECHTZEIT-ROUTENINFORMATIONEN DER ÖFFENTLICHEN VERKEHRSMITTEL IN WIEN DEMNÄCHST IN UBER-APP VERFÜGBAR_

Uber hat die Art und Weise, wie sich Menschen fortbewegen, revolutioniert. Martin Essl, General Manager Uber Österreich, blickt auf ein erfolgreiches, wenn auch herausforderndes Jahrzehnt zurück: _“Der Mobilitätsmarkt hat sich in den letzten zehn Jahren in Österreich stark gewandelt und wir sind stolz darauf, mittlerweile ein fester Bestandteil davon und dem Alltag vieler Menschen zu sein. Umso mehr freut es mich, dass wir rechtzeitig zum Jubiläumsjahr in allen neun Landeshauptstädten verfügbar sind.”_
IMMER MEHR ÖSTERREICHER*INNEN NUTZEN DIE UBER-APP

Kathrin Stoiser, Ecker & Partner
+43 699 11547044
k.stoiser@eup.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender