Raiffeisen Property Holding International: Stadtquartier@WienArena – aus einem Entwicklungsgebiet entsteht eine Trendlage

Bis Ende des Jahrzehnts wird ein vielfältiges Viertel in Wien 1030 wachsen.

WEITERE FOTOS UND PRÄSENTATION FINDEN SIE AUF HTTPS://PRESSECENTER.EPMEDIA.AT/

DIE RAIFFEISEN PROPERTY HOLDING INTERNATIONAL (RPHI) ENTWICKELT MIT DEM STADTQUARTIER@WIENARENA EIN BEEINDRUCKENDES AREAL DIREKT NEBEN DEM STANDORT DER GEPLANTEN NEUEN WIEN ARENA IM 3. WIENER GEMEINDEBEZIRK. IM AUSMASS VON RUND 50.000 M² BGF ENTSTEHEN FÜNF IMMOBILIENPROJEKTE, DARUNTER EIN STUDENTENHEIM, DAS BEREITS EIN DGNB-VORZERTIFIKAT IN GOLD ERHALTEN HAT UND VON MILESTONE BETRIEBEN WERDEN WIRD, SOWIE DAS EUROPEAN HANDBALL HOUSE – DAS NEUE HAUPTQUARTIER DER EUROPEAN HANDBALL FEDERATION (EHF). DIE FERTIGSTELLUNG DES STADTTEILS IN MEHREREN  BAUPHASEN IST BIS ZUM ENDE DES JAHRZEHNTS GEPLANT, WOBEI DER BAUBEGINN IM JULI 2017 ERFOLGTE.

Nach der Fertigstellung, am Ende des Jahrzehnts, wird das Stadtquartier@ WienArena aus den folgenden Projekten bestehen: dem Wohnprojekt Anton, dem Studentenwohnheim „Milestone“ (Fertigstellung vor Wintersemester 2024), dem European Handball House (Fertigstellung Ende 2024), Serviced Apartments und Büro- sowie Shopflächen im Bauteil 2 (Fertigstellung Q1/2025). Weitere Serviced Apartments im Bauteil 3b und ein Hotel befinden sich derzeit in der Planungsphase. Parkähnliche Grünzonen sind wesentliche Grundelemente des Freiraumkonzepts, die das Gebäudeensemble vereinen werden.

Nur wenige Gehminuten vom Stadtquartier@WienArena entfernt, befinden sich das Biologiezentrum der Universität Wien sowie die geplante Wien Arena. Die Anbindung an den öffentlichen Verkehr ist hervorragend. Die Planung für das Stadtquartier@WienArena wird durch das renommierte Wiener Architekturbüro Burtscher Durig ZT GmbH durchgeführt, die sich auch für die architektonische Umsetzung des Wohnprojektes Anton, des Studentenheimes und des European Handball House der EHF verantwortlich zeichnen.

NACHHALTIGKEIT IM VORDERGRUND

„_Bei der Projektentwicklung legen wir besonderes Augenmerk auf ein nachhaltiges Gesamtkonzept mit soziokulturellem Mehrwert, energieeffizienter Bauweise und ökonomisch sowie ökologisch nachhaltiger Nutzung“,_ erklärt Karl-Maria Pfeffer, CEO der RPHI. _„Alle Entwicklungen von RPHI sind seit 2011 erfolgreich in den Topsegmenten zertifiziert bzw. vorzertifiziert. Unser Ziel ist es, unsere Gebäude so umweltfreundlich und effizient wie möglich zu betreiben – mit Maßnahmen wie der Installation von Photovoltaikanlagen, Wärmepumpen, dem Strombezug aus erneuerbaren Energiequellen, Mülltrennung, Wassersparmaßnahmen und der Nutzung von E-Ladestationen. Alle seit 2011 entwickelten Bestandsgebäude sind mit renommierten internationalen Zertifikaten wie ÖGNI/DGNB und LEED ausgezeichnet. Der SkyTower in Bukarest war das erste Gebäude in Rumänien, das das LEED-Platin-Zertifikat für ‚Operation & Maintenance‘ erhalten hat. Bei unseren Development-Projekten setzen wir bei der Planung und Ausführung auf höchste ESG-Standards.“_ 

WOHNIMMOBILIE ANTON

Das „Anton“ ist nicht nur wegen der maximierten Balkon- und Terrassenflächen, sondern auch in ökologischer Hinsicht ein Leuchtturmprojekt, das als erstes Wohngebäude Österreichs mit einem ÖGNI-Platin-Zertifikat ausgezeichnet wurde. Energiesparende Maßnahmen sind hier selbstverständlich. Fertiggestellt wurde das Anton 2018, und alle Wohnungen wurden noch im selben Jahr verkauft:

* BGFo 6.700 m2
* 73 Wohnungen (2- bis 5-Zimmer-Wohnungen)
* Größen von 50 – 139 m² mit Balkonen von 9 – 42 m² bzw. private Dachterrassen von 73 – 192 m²
* Raumhöhen bis 2,70 m
* 7.OG: vorbereitet für Klimatisierung, Pools und Außenküche (Dachterrasse)
* höchste Nachhaltigkeitsstandards (PLATIN-Vorzertifikat nach DGNB)

* Generalplanung Architekturbüro Burtscher-Durig ZT GmbH 

Wolfgang Wendy
Senior Director PR
T +43 1 512 16 16 32
M +43 699 1 512 66 09
E Wolfgang.Wendy@epmedia.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender