Sebastian Öhner wird Wiens neuer Kinder- und Jugendanwalt

Vizebürgermeister Christoph Wiederkehr präsentierte gemeinsam mit ihm neuen Arbeitsschwerpunkt Jugendpartizipation

Am Mittwoch, den 15. Mai 2024, stellte Vizebürgermeister Christoph Wiederkehr im Arkadenhof des Wiener Rathauses die zukünftige Leitung der Kinder- und Jugendanwaltschaft vor. Der 27-jährige Jurist Sebastian Öhner übernimmt ab 1. Juli 2024 die Leitung der Kinder- und Jugendanwaltschaft. Er hat sich in einem Hearing des Gemeinderatsausschusses für Bildung, Integration, Jugend und Transparenz in einem Feld aus 10 Kandidat*innen durchgesetzt. Die Bestellung der Leitung erfolgt für fünf Jahre. Die Ombudsstelle im 3. Bezirk ist ein weisungsfreies Organ der Stadt Wien, das sich sei 1992 für die Rechte der Kinder und Jugendlichen einsetzt.

Nina Oezelt
Mediensprecherin des Vizebürgermeisters Christoph Wiederkehr, MA
+43 1 4000 83221
nina.oezelt@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender