fbpx

NEOS zu Golan-Vorfall: Volle und transparente Aufklärung ist unumgänglich

Douglas Hoyos: „Der Vorfall auf den Golanhöhen im Jahr 2012 muss jetzt rasch und vollständig aufgeklärt werden.“ Wien (OTS) - Erschüttert reagiert NEOS-Verteidigungssprecher Douglas Hoyos auf die heute aufgekommene Geschichte des Magazins „Falter“ über den Vorfall auf den Golanhöhen im Jahr 2012, bei dem österreichische Soldaten auf UN-Friedensmission eine Streife der syrischen Geheimpolizei wissentlich in den Hinterhalt von Schmugglern geraten ließen: „Es braucht jetzt eine rasche und vollständige

Karpfinger: Verbot von Neonicotinoiden bedroht Rübenanbau

Daraus entstehende Mehrkosten müssen abgegolten werden Wien (OTS) - Mit dem heutigen Beschluss der EU-Mitgliedsstaaten, den Einsatz von Neonicotinoiden ab dem Jahr 2019 zu verbieten, ist der Anbau von Zuckerrüben in Österreich massiv gefährdet. Als Ersatz für diesen in geringen Mengen in Samenpillen eingebrachten Wirkstoff müssen künftig die Felder mehrmals im Jahr mit anderen Wirkstoffen behandelt werden, um Schädlinge abzuhalten. Die Rübenbauern sind durch extrem niedrige Zuckerpreise heute schon enorm

APA-Beteiligung an Schweizer Nachrichtenagentur-Gruppe Keystone – SDA fixiert

APA mit 30 Prozent größter Aktionär und Technologiepartner – Clemens Pig (APA): „Europaweit einzigartige Verschränkung“ Wien/Zürich (OTS) - Die im Oktober 2017 angekündigte Beteiligung der APA – Austria Presse Agentur an der neustrukturierten Schweizer Nachrichtenagentur-Gruppe Keystone – SDA ist nun formell beschlossen: Nach Zustimmung der Wettbewerbsbehörden haben die Generalversammlungen von SDA und Keystone in ihrer Sitzung von heute, Freitagnachmittag, durch die Genehmigung des Fusionsbeschlusses der

Wr. Gemeinderat – Woller/Straubinger (SPÖ): Wien Museum Neu & CEU: Für Weltoffenheit und Weltkulturerbe

Wien (OTS/SPW-K) - Der Gemeinderat beschließt heute das „Memorandum of Understanding“. Darin ist die Ansiedlung eines Campus der Central European University (CEU) am Otto-Wagner-Areal vorgesehen. Das Areal selbst bleibt im Besitz der Stadt Wien. Es wird auf 99 Jahre vermietet und der öffentliche Zugang ist vertraglich sichergestellt. „Mit der neuen Universität stärken wir die weltoffene Wissenschaftsstadt Wien. Letztlich ist sie auch ein Wirtschaftsfaktor“, sagt SPÖ-Gemeinderätin Sybille Straubinger. Weiters beschließt

„Sport am Sonntag“ mit Erfolgstrainer Adi Hütter

Am 29. April ab 18.30 Uhr in ORF eins Wien (OTS) - Bernhard Stöhr präsentiert „Sport am Sonntag“ am 29. April 2018 um 18.30 Uhr in ORF eins zunächst mit „Alles Fußball“ und den Highlights und allen Toren der 32. Runde. Danach stehen folgende Themen auf dem Programm: Meistertrainer Adi Hütter im Gespräch Der Österreicher macht die Young Boys Bern nach 32 Jahren wieder zum Schweizer Meister. Radsport – Härtetest auf der WM-Strecke Fünf Monate vor der Heim-Weltmeisterschaft in Tirol: Erste Ausfahrt des

35. Wiener Gemeinderat (5)

Hauptdebatte: Finanzierung des Wien Museum Neu; Ansiedlung der Central European University in Wien Wien (OTS/RK) - GRin Dipl.-Ing.in Elisabeth Olischar, BSc (ÖVP) wollte keine großen Anstrengungen seitens der Stadtregierung erkannt haben, den Weltkulturerbe-Status beizubehalten: „Es entsteht eher der Eindruck, der Status ist Rot-Grün lästig geworden.“ Umso mehr sei dies ihrer Fraktion ein Anliegen: Die ÖVP setze sich – nach dem Vorbild der Stadt Salzburg - für eine Verankerung des Bekenntnisses zum

Seidl/Lindbauer zu Alkoholverbot am Praterstern: Heute ist ein guter Tag!

Einführung des sektoralen Alkoholverbots kommt keinen Tag zu früh Wien (OTS) - „Der heutige Freitag ist ein guter Tag für die Wiener und Leopoldstädter. Das von uns Freiheitlichen seit vielen Jahren geforderte Alkoholverbot wird heute endlich in Kraft treten“, freut sich der FPÖ-Bezirksobmann der Leopoldstadt, LAbg. Wolfgang Seidl. Warum die SPÖ dafür Jahre brauchte, um die langjährige Forderung der FPÖ umzusetzen, ist den Leopoldstädtern nach wie vor rätselhaft – doch letztendlich zähle das Ergebnis. Mit

NOVOMATIC AG: Umsatz steigt erstmals auf 2,5 Milliarden Euro

* Mitarbeiteranzahl steigert sich um 7 Prozent auf mehr als 25.500 und erreicht somit historischen Höchstwert. * Laufendes Geschäft bleibt stabil auf hohem Niveau: EBITDA beträgt 587 Millionen Euro, der operative Cash Flow 419 Millionen Euro. * Gewinnauszahlungen an Kunden belaufen sich auf rund 1,1 Milliarden Euro in Österreich. * Konzern führt wesentliche Bereinigungen durch: Abschreibungen, Einmaleffekte und Rückstellungen drücken auf Gewinn. * Investitionsvolumen (inkl. Akquisitionen) betrug rund 650

„Pressestunde“ mit Ing. Norbert Hofer, Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie, FPÖ

Am 29. April um 11.05 Uhr in ORF 2 Wien (OTS) - Im Ministerrat wurde diese Woche die sogenannte 5G-Strategie eingebracht, mit der das Internet beschleunigt werden soll. Im internationalen Vergleich ist Österreich in diesem Bereich nämlich zurückgefallen. Der zuständige Verkehrsminister Norbert Hofer spricht von Kosten in der Höhe von zehn Milliarden Euro in den nächsten Jahren. Wie will Hofer das finanzieren? Welche Ausbaupläne gibt es bei Schnellstraßen und Autobahnen? Wo soll bei den ÖBB gespart werden?

Köstinger: „Höhere Qualitätstandards – unsere Bauern sorgen dafür, das muss belohnt werden“

Dorfmann und Köstinger haben klare Vorstellungen von der Gemeinsamen Agrarpolitik nach 2020. Wien (OTS) - Heute präsentierten MEP Herbert Dorfmann und Bundesministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus Elisabeth Köstinger im Haus der Europäischen Union ihre Vorstellungen zur künftigen Gemeinsamen Agrarpolitik in Europa. Zentrale Ziele der Gemeinsamen Agrarpolitik sind die Versorgung der europäischen Bevölkerung mit qualitativen, sicheren und leistbaren Lebensmitteln und die hohen Produktionsstandards sicher

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies deaktivieren, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen