fbpx

Angebot von SOS-Kinderdorf: Können Jugendliche aus Drasenhofen übernehmen

SOS-Kinderdorf hat bereits am Freitag Nachmittag der Kinder- und Jugendhilfelandesrätin in Niederösterreich angeboten, bis zu 20 Jugendliche aus Drasenhofen zu übernehmen. Wien (OTS) - Mit großer Besorgnis hat SOS-Kinderdorf die mediale Berichterstattung, vor allem die Beurteilung der Kinder- und Jugendanwaltschaft Niederösterreich, über den Umgang mit geflüchteten Jugendlichen in Niederösterreich beobachtet. Wenn LR-Königsberger-Ludwig Verantwortung übernimmt, kann SOS-Kinderdorf in Wien und Niederösterreich

FWF unterstützt Grundsatzentscheidung zu Forschungsprogramm „Horizon Europe“

FWF-Präsident Tockner sieht Stärkung des europäischen Forschungsraums als wichtiges Signal. Wien, 01.12.2018 (OTS/FWF) - Der am Samstag verkündete Durchbruch bei den Verhandlungen zum 9. Forschungsrahmenprogramm Horizon Europe wird aufseiten des Wissenschaftsfonds (FWF) mit großem Wohlwollen aufgenommen. Auch wenn es beim EU-Ministerrat zunächst um die inhaltliche Schwerpunktsetzung gegangen ist, so soll Horizon Europe mit rund 100 Milliarden Euro ausgestattet werden. Gelingt dies im mehrjährigen

Gaal: Mieterhilfe Wien verlängert erfolgreiche Aktion zur Mietzinsüberprüfung

Drei von vier überprüften Altbaumieten sind zu hoch! Wien (OTS) - Anfang Oktober startete die Mieterhilfe der Stadt Wien gemeinsam mit der Mietervereinigung Österreichs eine dreimonatige Unterstützungs-Aktion für MieterInnen im Altbau. „Aufgrund der starken Nachfrage und der Ergebnisse der bisherigen Mietzinsüberprüfungen – drei von vier überprüften Altbaumieten sind höher als gesetzlich erlaubt – setzt die Stadt Wien die erfolgreiche Aktion bis 31. Jänner 2019 fort“, kündigt Frauen- und Wohnbaustadträtin

FPÖ: AVISO: MONTAG 11:30 Uhr Pressekonferenz mit Hartinger-Klein und Gudenus

Wien (OTS) - Hiermit laden wir die Kolleginnen und Kollegen der Medien zu folgendem Termin ein: Pressekonferenz mit Sozialministerin Mag. Beate Hartinger-Klein und dem geschäftsführenden FPÖ-Klubobmann und gf. Wiener FPÖ-Landesparteiobmann NAbg. Mag. Johann Gudenus Thema: „Mindestsicherung NEU – Auswirkungen auf Wien“ Montag, 3. Dezember 2018, 11:30 Uhr FPÖ-Medienzentrum, Doblhoffgasse 3, Erdgeschoß, 1010 Wien Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Freiheitlicher Parlamentsklub 01/ 40

Waitz zu Kärntner Glyphosatverbot: Wichtiger erster Schritt

Ministerin Köstinger muss nun endlich auf nationaler Ebene handeln Brüssel/Wien (OTS) - „Ich gratuliere der Kärntner Landesregierung und Landeshauptmann Kaiser, dass es ihm im zweiten Anlauf gelungen ist, ein Glyphosatverbot durchzusetzen. Das Verbot für private AnwenderInnen auf Landesebene ist ein wichtiger erster Schritt, dem aber nun dringend weitere folgen müssen“, sagt der Grüne EU-Abgeordnete und Biobauer Thomas Waitz. Die EU-Kommission hatte vor einem halben Jahr signalisiert, dass sie einen

Elektroinstallationsbetrieb Klenk & Meder feiert 50-jähriges Firmenjubiläum

LH Mikl-Leitner: Familienunternehmen zeichnet Kompetenz und große Verbundenheit mit Niederösterreich aus St. Pölten (OTS/NLK) - Der Elektroinstallationsbetrieb Klenk & Meder feiert heuer das 50-jährige Firmenjubiläum. Aus diesem Anlass fand gestern Abend im Veranstaltungszentrum (VAZ) St. Pölten ein Festakt mit Vertretern aus Wirtschaft und Politik sowie Geschäftspartnern statt. „Klenk & Meder ist eine Erfolgsgeschichte. Das Familienunternehmen zeichnet nicht nur Kompetenz, großes Know-how und

Opernkomponist Johannes Maria Staud: „Die Menschenrechte werden radikal infrage gestellt. Das Unsagbare ist sagbar geworden.“

Staud gegenüber „profil“: „Was die ÖVP mit sich aufführen lässt, das weckt in mir beinahe Dollfuß-Assoziationen.“ Wien (OTS) - Anlässlich der Uraufführung seiner Rechtspopulismus-Oper „Die Weiden“ an der Wiener Staatsoper am 8. Dezember übt der Komponist Johannes Maria Staud in der Montag erscheinenden Ausgabe des Nachrichtenmagazins „profil“ scharfe Kritik an Österreichs Regierung: „Was die ÖVP derzeit mit sich aufführen lässt, das weckt in mir beinahe Dollfuß-Assoziationen. Das hat die Generation unserer

„profil“-Umfrage: Jeder Zweite befürchtet Nachteile durch Brexit

Kaum Befürworter des Ausstiegs Großbritanniens aus der EU – ein Drittel sieht Brexit gelassen Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin „profil“ in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, befürchtet knapp die Hälfte der Österreicher negative Folgen eines Brexits für die EU (47%). Eher Vorteile sehen 8%. Laut der vom Meinungsforschungsinstitut Unique research für „profil“ durchgeführten Umfrage meinen 29% der Befragten, der Ausstieg der Briten aus der EU werde weder Nachteile noch Vorteile für die EU

Solace präsentiert „Event Mesh“ und stellt damit Echtzeit-Daten alsService zur Verfügung

Ottawa, Ontario (ots/PRNewswire) - Solace kündigte heute die Einführung verbesserter Optionen zur Datenverteilung an, mit denen ein Netzwerk, das aus Event Brokern, basierend auf PubSub+, besteht, als Event Mesh fungieren kann. Das Unternehmen verbessert mit neuen Produktentwicklungen seine einzigartige Fähigkeit, Event-Streams in Echtzeit zwischen global verteilten Anwendungen und Geräten zu unterstützen, darunter das dynamische Meldungsrouting (DMR), Meldungswiedergabe und anspruchsvolle Integrationen mit Apache Kafka,

Usability-Forschung und -Testing steht im Vordergrund beim Designvon Medizinprodukten – so Microsoft Healthcare in neuem IQPC-Bericht

London (ots/PRNewswire) - Da die Patientenversorgung zunehmend in die häusliche oder öffentliche Umgebung übergeht, ist es notwendig, dass sowohl Patienten als auch Anbieter immer komplexere medizinische Produkte sicher verwenden können. In einem kürzlich mit Pharma IQ durchgeführten Interview sagte Moni Wolf, Principal Design Director von Microsoft Healthcare, dass Hersteller von medizinischen Produkten zwar weiterhin Millionen für die Entwicklung der neuesten medizinischen Technologien aufwenden, jedoch frühzeitig im

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies deaktivieren, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen