fbpx

POL-DN: Explosion in einem PKW fordert einen Schwerverletzten

Jülich (ots) – Am 28.02.2020, um 15:50 Uhr, vernahmen auf dem Parkplatz der Sophienhöhe in Jülich-Stetternich zwei Spaziergänger, eine 62jährige Jülicherin und ein 46jähriger Alsdorfer, einen lauten Knall aus einem parkenden Pkw. Der Pkw stand sofort in Flammen. Der 47jährige Insasse des brennenden Pkw konnte diesen noch eigenständig verlassen. Die beiden Zeugen löschten die brennende Person und alarmierten die Rettungskräfte. Der Bedburger wurde mit schweren, lebensbedrohlichen Verbrennung mittels eines Rettungshubschraubers einem Krankenhaus zugeführt. Der Pkw, ein Peugeot 107, brannte völlig aus. Im Fahrzeug wurde hinter dem Beifahrersitz eine Gasflasche aufgefunden. Wie es zu der Explosion kommen konnte, ist derzeit unklar. Die Polizei übernahm die Ermittlungen zur Brandursache.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199


Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dir auch gefallen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies deaktivieren, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: