Suchbegriff wählen

Niederösterreich

Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus

Bisher 4.246.631 Fälle, 18.651 verstorben und 4.191.006 genesen. 498 hospitalisiert, davon 48 intensiv. 1.766 Neuinfektionen österreichweit. Wien (OTS) - Bisher gab es in Österreich 4.246.631 positive Testergebnisse. Mit heutigem Stand (28. Mai, 9:30 Uhr) sind österreichweit 18.651 Personen mit SARS-CoV-2 Infektion verstorben und 4.191.006 wieder genesen. Derzeit befinden sich 498 mit dem Corona-Virus infizierte Personen in krankenhäuslicher Behandlung. Davon werden 48 auf Intensivstationen betreut.

Weltumwelttag am 5. Juni: Land NÖ und Umweltverbände präsentieren Klimatipps für Jugendliche

LH Mikl-Leitner: Blau-gelber Weg schützt die Umwelt und nützt den Menschen St. Pölten (OTS/NLK) - Am 5. Juni 1972 wurde die erste Weltklimakonferenz der Vereinten Nationen eröffnet. Seither findet an diesem Tag Jahr für Jahr der Weltumwelttag statt. Rund 150 Staaten weltweit beteiligen sich mit verschiedensten Aktionen daran. Das Motto für den 50. Weltumwelttag in diesem Jahr lautet #OnlyOneEarth. Das Land Niederösterreich und die NÖ Umweltverbände nahmen den Weltumwelttag zum Anlass, um eine gemeinsame

Internationale Filmfestspiele Cannes: Auszeichnung für Vicky Krieps für ihre Rolle in ORF-kofinanziertem Drama „Corsage“

Wien (OTS) - Die luxemburgische Schauspielerin Vicky Krieps wurde heute, am 27. Mai 2022, bei den 75. Internationalen Filmfestspielen von Cannes für die Darstellung der Kaiserin Elisabeth in dem vom ORF im Rahmen des Film/Fernsehabkommens kofinanzierten Spielfilm „Corsage“ für die beste darstellerische Leistung ausgezeichnet. In dem 2021 in Wien, Niederösterreich und Luxemburg gedrehten Drama wirft Drehbuchautorin und Regisseurin Marie Kreutzer einen neuen Blick auf die mehrfach verfilmte Geschichte der Kaiserin

Seminarbäuerinnen NÖ: Mit neuer Obfrau zum 20-jährigen Jubiläum

Waltraud Strobl folgt auf Elisabeth Lust-Sauberer Wien (OTS) - Im 20. Jubiläumsjahr der ARGE Seminarbäuerinnen NÖ hat die Vollversammlung am 25. Mai 2022 eine neue Frau an ihre Spitze gewählt. Waltraud Strobl ist neue Obfrau der Seminarbäuerinnen. Strobl folgt damit auf Elisabeth Lust-Sauberer, die diese Funktion zehn Jahre lang ausübte. Die Seminarbäuerinnen gelten als Botschafterinnen des guten Geschmacks. Regional, saisonal und bäuerlich sind Eigenschaften, die man sofort mit ihnen in Verbindung bringt.

Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus

Bisher 4.244.865 Fälle, 18.643 verstorben und 4.187.970 genesen. 498 hospitalisiert, davon 46 intensiv. 1.572 Neuinfektionen österreichweit. Wien (OTS) - Bisher gab es in Österreich 4.244.865 positive Testergebnisse. Mit heutigem Stand (27. Mai, 9:30 Uhr) sind österreichweit 18.643 Personen mit SARS-CoV-2 Infektion verstorben und 4.187.970 wieder genesen. Derzeit befinden sich 498 mit dem Corona-Virus infizierte Personen in krankenhäuslicher Behandlung. Davon werden 46 auf Intensivstationen betreut.

Wiener Alpen: innovative Wirtshausküche im Tal und am Berg

LR Danninger: Niederösterreichs Wirtshauskultur ist ein Gäste-Magnet St. Pölten (OTS/NLK) - Der Fokus auf Nachhaltigkeit und Regionalität zeichnet, neben vielen weiteren Vorzügen, Niederösterreichs kulinarische Leitbetriebe aus. Welche Rolle die „weite Land-Küche“ auch für den Tourismus spielt, war eines der Themen beim Besuch von Landesrat Jochen Danninger im Puchegger Wirt in Winzendorf in den Wiener Alpen. Den Familienbetrieb nahe der Hohen Wand führt Christoph Puchegger, zugleich Küchenchef des Hauses.

SPÖ-Deutsch: Ausflüchte der ÖVP in Sachen Förderskandal Seniorenbund immer absurder – Nehammer begeht schon wieder Verantwortungsflucht

Schluss mit türkisem Machtmissbrauch und Dauerskandalen – Höchste Zeit für Neuwahlen! Wien (OTS/SK) - Für SPÖ-Bundesgeschäftsführer Christian Deutsch werden die Ausflüchte der Volkspartei in Sachen Förderskandal Seniorenbund immer absurder. Denn die Entscheidung des Unabhängigen Parteien-Transparenz-Senats (UPTS) aus dem Jahr 2018 lässt keinen Zweifel daran, dass zwischen dem Verein Seniorenbund und der Teilorganisation keine Differenzierung vorzunehmen ist. „Warum die Entscheidung des UPTS nur für den

Ausstellungen, Museen, Vermittlungsprogramme und mehr

Vom „Pfingstereignis“ in Göttweig bis zum Schiele-Gespräch in Tulln St. Pölten (OTS/NLK) - Gestern, Donnerstag, 26. Mai, zu Christi Himmelfahrt, wurde in der Stiftskirche von Göttweig im Rahmen der Lateinischen Vesper das neu geschaffene Pfingstbild erstmals der Öffentlichkeit präsentiert: Das von Raphael Bergmann, der von 1983 bis 1995 dem Göttweiger Konvent angehörte, geschaffene und vom Kremser Schmidt inspirierte Werk „Pfingstereignis“ ersetzt das seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges fehlende

Austrian Power Grid (APG): Rund 76 Prozent Stromdeckung durch Erneuerbare

Wien (OTS) - APG-Factbox im April zeigt Aufschwung bei Stromdeckung durch Erneuerbare. Erstmals wieder mehr Stromexport möglich. Eingriffe in das Stromnetz verursachen Kosten von rund 19 Millionen Euro. Die Stromerzeugung durch nachhaltige Energiequellen hat im April gegenüber den Vormonaten wieder zugelegt. Rund 76 Prozent des österreichischen Stromverbrauchs konnten durch Erneuerbare gedeckt werden. Bei einem Gesamtverbrauch von 4.666 Gigawattstunden (GWh) in den Kalenderwochen 14 bis 17, sind das rund 3.546 GWh. In

„Bürgeranwalt“: Bürgerproteste gegen geplante Schottergruben in Grafenegg

Am 28. Mai um 18.00 Uhr in ORF 2 Wien (OTS) - Peter Resetarits präsentiert in der Sendung „Bürgeranwalt“ am Samstag, dem 28. Mai 2022, um 18.00 Uhr in ORF 2 folgende Beiträge: Wer hat das Trinkwasser verschmutzt? Der Trinkwasserbrunnen des Niederösterreichers Leopold S. in Rastenfeld im Waldviertel ist seit Jahren verunreinigt. Schuld daran, meint er, sind Anschüttungen am Grund des Nachbarn. Seit Jahren versucht Herr S. Entscheidungen zu erwirken, die ihm helfen, wieder zu sauberem Wasser zu kommen.