fbpx
Suchbegriff wählen

Tirol

Tiroler Tageszeitung, Leitartikel, Ausgabe vom 25. Jänner 2020. Von ALOIS VAHRNER. „Kitz-Spektakel als beste Tirol-Werbung“.

Innsbruck (OTS) - Zwischen Skiklassiker, Party-Slalom und Umsatzbringer: Die Hahnenkammrennen sind längst weit über ein normales Sportevent hinausgewachsen. Für den Standort Tirol als Ganzes sind sie enorm wichtig. Der gestrige Aufgalopp brachte einen spektakulären, extrem spannenden Super-G bei Postkarten-Wetter und entsprechend traumhaften Winterbildern. Heute steht vor dem abschließenden Slalom am Ganslernhang am Sonntag in Kitzbühel mit der Abfahrt auf der berühmt-berüchtigten Streif der absolute Höhepunkt ins Haus

Verteidigungsministerin Klaudia Tanner besuchte 80. Hahnenkammrennen in Kitzbühel

Rund 100 Soldaten sorgen für perfekte Pisten Wien, Kitzbühel (OTS) - Am kommenden Wochenende findet wieder das traditionelle Skirennen statt. Am Freitag, den 24.01.2020, besuchte Verteidigungsministerin Klaudia Tanner das 80. Hahnenkammrennen in Kitzbühel, Tirol. Dort traf Klaudia Tanner als erste Verteidigungsministerin des Österreichischen Bundesheeres auch jene Soldatinnen und Soldaten der Salzburger Pionierkompanie, die bei der Präparation, Errichten von Schutzeinrichtungen sowie Nachbereitung der

Kamele auf der Weide: Alpakas als Woll-Lieferanten und Therapie-Tiere.

TV-Magazin "Land und Leute" am Samstag, 1. Februar 2020 um 16.30 Uhr in ORF 2 St. Pölten (OTS) - Die Zahl der Alpakas, einer domestizierten Kamel-Form, auf Österreichs Weideflächen nimmt stetig zu – derzeit gibt es hierzulande bereits mehr als 1.000 Alpaka- und Lama-Halter. Darunter auch eine Züchterin im niederösterreichischen Waldviertel, die mit ihren Tieren im Mittelpunkt einer „Land und Leute“-Reportage steht. Die Gründe für den verstärkten Einsatz sind vielfältig. Einerseits ist die Alpaka-Wolle

Bundespolizeidirektion München: Triebfahrzeugführer bringt Regionalbahn rechtzeitig zum Stehen / Züge stehen sich auf eingleisiger Strecke…

Griesen (Garmisch-Partenkirchen) (ots) - Am Mittwoch (22. Januar) sind sich auf der eingleisigen Bahnstrecke zwischen Garmisch-Partenkirchen und Reutte (Tirol) zwei Regionalzüge unvermittelt gegenübergestanden. Die rund 60 Fahrgäste der beiden Züge mussten in Busse umsteigen. Verletzt wurde niemand. Wie es zu diesem Zwischenfall kommen konnte, ist bislang noch unklar. Bundespolizisten haben mit der Erforschung der Ursachen begonnen. Nach ersten Erkenntnissen der Bundespolizei fuhr der Zug mit Fahrziel Reutte gegen

Alpen. Autos. Abenteuer. Automobilklassiker erobern Karwendel und die Hohen Tauern

Kitzbühel (ots) - 33. Kitzbüheler Alpenrallye: 3. bis 6. Juni 2020 Die Kitzbüheler Alpenrallye, eine der bekanntesten und schönsten Classic-Car-Veranstaltungen, lockt seit 33 Jahren Teilnehmer und Oldtimer-Fans aus ganz Europa in die Hahnenkammstadt: von 3. bis 6. Juni 2020 geht die Traditionsrallye auf den schönsten Alpenstraßen in Tirol, Salzburg und Bayern über die Bühne - erstmals wird das Karwendelgebirge umrundet. Rund ums Karwendel - und auf den Enzingerboden 2020 stehen wieder neue Routen entlang der

Alpen. Autos. Abenteuer. Automobilklassiker erobern Karwendel und die Hohen Tauern

33. Kitzbüheler Alpenrallye: 3. bis 6. Juni 2020 Kitzbühel (OTS) - Die Kitzbüheler Alpenrallye, eine der bekanntesten und schönsten Classic-Car-Veranstaltungen, lockt seit 33 Jahren Teilnehmer und Oldtimer-Fans aus ganz Europa in die Hahnenkammstadt: von 3. bis 6. Juni 2020 geht die Traditionsrallye auf den schönsten Alpenstraßen in Tirol, Salzburg und Bayern über die Bühne – erstmals wird das Karwendelgebirge umrundet. Rund ums Karwendel – und auf den Enzingerboden 2020 stehen wieder neue Routen entlang

Anderl: Arbeitssuchende unterstützen statt schikanieren!

Zwischenparken im AMS durch Unternehmen ist Sozial-Missbrauch Wien (OTS) - Kind in Wien, Arbeit in Tirol – wie soll das gehen? Wollen Kanzler, Wirtschafts- und Arbeitsministerin das wirklich? Schon jetzt müssen Arbeitssuchende ohne Kinder eine Arbeit in einem anderen Bundesland annehmen, wenn eine Unterkunft zur Verfügung gestellt wird. Die ÖVP will offensichtlich mehr: Nämlich Arbeitssuchenden generell das Arbeitslosengeld streichen, wenn sie nicht auf eine freie Stelle in einem anderen Bundesland

SOS Mitmensch: Tirol an der Spitze und Niederösterreich Schlusslicht bei Deutschkursen für Asylsuchende

Erhebung zeigt insgesamt Verschlechterung bei Deutschkursangebot seit 2016 Wien (OTS) - Eine aktuelle Bundesländer-Erhebung von SOS Mitmensch kommt zum Ergebnis, dass sich der Zugang von Asylsuchenden zu Deutschkursen deutlich verschlechtert hat. Viele Asylsuchende hätten derzeit keine Möglichkeit, einen passenden Kurs zu besuchen. Von den Bundesländern sei Tirol an der Spitze und Niederösterreich Schlusslicht beim Deutschkursangebot, so die Menschenrechtsorganisation. Negative Entwicklung „Die

Überreichung der 22. Radiopreise der Erwachsenenbildung

Wien (OTS) - Im RadioKulturhaus in Wien wurden am 21. Jänner 2020 die 22. Radiopreise der Erwachsenenbildung überreicht. Die Jury – drei Vertreterinnen und Vertreter von Print-Medien, einem Medienwissenschaftler und neun Vertreterinnen und Vertreter der preisverleihenden Verbände der Konferenz der Erwachsenenbildung (KEBÖ) – hatte aus 18 für die Preisvergabe nominierten Produktionen zu wählen. Die Nominierungen erfolgten aus 142 eingereichten Sendungen – ORF-Sendungen und Sendungen von 13 verschiedenen privaten und

Yildirim: „Kein Ausverkauf unseres Landes zugunsten von Kurz-Förderern“

SP-Justizsprecherin fordert Aufklärung um angeblich geplanten Verkauf einer Eigenjagd der Bundesforste in Tirol an René Benko Wien (OTS/SK) - Der Bericht von Journalist Markus Wilhelm „Der Herr Benko möchte 3000 ha Tirol kaufen“ (http://www.dietiwag.org/index.php?id=5940), lässt bei SPÖ-Justizsprecherin Selma Yildirim die Alarmglocken schrillen. „Ein Ausverkauf unseres Landes zugunsten von Freunden bzw. Förderern von Bundeskanzler Kurz ist völlig inakzeptabel“, sagt die Tiroler Nationalrätin. Sie fordert

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies deaktivieren, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen