fbpx
Suchbegriff wählen

Vorarlberg

Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus

Bisher 16.898 Erkrankte, 672 verstorben und 15.789 genesen. 72 hospitalisiert, davon 17 intensiv. 55 Neuinfektionen österreichweit Wien (OTS) - Bisher gab es in Österreich 16.898 positive Testergebnisse. Mit heutigem Stand (06. Juni 2020, 09:30 Uhr) sind österreichweit 672 Personen an den Folgen des Corona-Virus verstorben und 15.789 sind wieder genesen. Derzeit befinden sich 72 Personen aufgrund des Corona-Virus in krankenhäuslicher Behandlung und davon 17 der Erkrankten auf Intensivstationen. Die

Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus

Bisher 16.843 Erkrankte, 672 verstorben und 15.742 genesen. 75 hospitalisiert, davon 20 intensiv. 38 Neuinfektionen österreichweit Wien (OTS) - Bisher gab es in Österreich 16.843 positive Testergebnisse. Mit heutigem Stand (5. Juni 2020, 09:30 Uhr) sind österreichweit 672 Personen an den Folgen des Corona-Virus verstorben und 15.742 sind wieder genesen. Derzeit befinden sich 75 Personen aufgrund des Corona-Virus in krankenhäuslicher Behandlung und davon 20 der Erkrankten auf Intensivstationen. Die

Der Krisenmodus ist vorbei – Katholische Erwachsenenbildung startet wieder mit Präsenzseminaren

Wien (OTS) - Wann können wir uns endlich wieder in unserer Seniorenbildungsgruppe treffen? Wird die Sommerbibelwoche stattfinden? Wann kann ich das letzte Modul meiner Ausbildung nachholen, das abgesagt wurde? Viel Improvisationskunst und enorme Umsatzeinbrüche Die Katholische Erwachsenenbildung in Österreich musste in den letzten beiden Monaten viel Improvisationskunst aufwenden, um mehr als 6.000 Veranstaltungen zu verschieben oder abzusagen bzw. in digitale Formate umzuwandeln und bereits eingezahlte Kursbeiträge

Volksanwälte fordern mehr Prüfkompetenzen

Volksanwaltschaftsausschuss debattiert Bericht über Kontrolle der Verwaltung 2019 Wien (PK) - Die Ausweitung der Prüfkompetenzen auf Organisationen, die sich überwiegend in der öffentlichen Hand befinden, forderten die drei Volksanwälte in der heutigen Sitzung des Volksanwaltschaftsausschusses des Nationalrats. Die Abgeordneten debattierten den ersten Teil des Jahresberichts 2019 "Kontrolle der Verwaltung" und stellten der Qualität und dem Umfang des Berichts durchwegs ein gutes Zeugnis aus. Die

KFV Unfallbilanz 2019: Mehr Verkehrs- und Haushaltsunfälle in Österreich – ANHANG

781.400 Menschen verletzten sich im Jahr 2019 bei Sport-, Haushalts- oder Verkehrsunfällen so schwer, dass sie im Krankenhaus behandelt werden mussten. Das bilanziert das KFV. Wien (OTS) - Im Straßenverkehr starben im Jahr 2019 416 Personen – ein Anstieg gegenüber dem Vorjahr um 1,6 Prozent, längerfristig sinkt die Zahl allerdings. Haushaltsunfälle sowie Unfälle in der Freizeit bzw. beim Freizeitsport hatten im Jahr 2019 den höchsten Anteil an Unfällen in Österreich. Insgesamt verletzten sich im Jahr 2019

Bundesheer: 600 Milizsoldaten beenden am Montag den Einsatz

Tanner: „Sechs Jägerkompanien werden morgen die Einsatzräume verlassen“ Wien (OTS) - Seit gestern Mittag steht fest: die Grenzen werden wieder geöffnet. Durch die Grenzöffnung zu unseren Nachbarländern war auch für den derzeit laufenden Assistenzeinsatz des Bundesheeres bzw. den Einsatz der Miliz eine neue Beurteilung notwendig. Denn das Bundesheer ist gemäß Wehrgesetz auf Grundlage einer Anforderung der Behörden tätig. „Daher werden mit dem morgigen Tag sechs Jägerkompanien die Einsatzräume verlassen und

Die Kleine Zeitung erhält einen INMA Global Media Award in der Kategorie „Best Brand Awareness Campaign“

Eine internationale Jury zeichnet die Kleine Zeitung Jubiläumskampagne aus Graz (OTS) - Mit der Jubiläumskampagne 2019 zählt die Kleine Zeitung zu den Gewinnern bei den INMA Global Media Awards 2020 in der Kategorie „Best Brand Awareness Campaign“. Die Kampagne überzeugte rund 42 Medienexperten aus 20 Ländern und belegte den dritten Platz in der international heiß umkämpften Königsdisziplin der INMA Global Media Awards. Die ausgezeichnete Kampagne reiht sich in die Maßnahmen der Kleine Zeitung ein, welche

ASFINAG: 2019 „nur“ 8.600 Tonnen Müll auf den Autobahnen Österreichs

ASFINAG begrüßt Initiative für Mehrwegpfand Wien (OTS) - Jedes Jahr fallen tausende Tonnen Müll auf den 56 ASFINAG-Rastplätzen und 87 Raststationen entlang der Autobahnen und Schnellstraßen an. Insgesamt waren es 2019 8.687 Tonnen. Damit zeigt sich im Vergleich zu 2018 ein leichter Rückgang. „Knapp ein Prozent weniger Müll im Vorjahr scheint nicht viel, ist aber ein erster Schritt in die richtige Richtung“, sagt ASFINAG-Geschäftsführer Stefan Siegele. Leider landet immer mehr Müll nicht in den dafür

LR Rauch: Neue Radförderung des Bundes ermöglicht weitere Radschnellverbindungen in Vorarlberg

Bund stellt 40 Millionen Euro für Radinfrastruktur in Österreich zur Verfügung Bregenz (OTS) - Hoch erfreut zeigt sich Landesrat Johannes Rauch über die seitens des Klimaschutzministeriums angekündigten 40 Millionen Euro für den Radverkehr: „Wir haben ambitionierte Pläne in Vorarlberg.“ Laut der Radverkehrsstrategie „Ketten-Reaktion“ sind ca. 200 km Radschnellverbindungen im Land geplant. An großen Abschnitten – etwa von Rankweil nach Götzis oder zur Verbindung der Hofsteiggemeinden, Dornbirn und Lustenau

WIFO: Tourismusanalyse Wintersaison 2019/20

Massiver Nachfrageeinbruch aufgrund der COVID-19-Krise im letzten Saisondrittel Wien (OTS) - Waren im Winter 2019/20 die Vor- und Hauptsaison noch äußerst erfolgreich verlaufen (November 2019 bis Februar 2020: Gästeankünfte +7,0%, Nächtigungen +7,2%), brach die Nachfrage im letzten Saisondrittel infolge der COVID-19-Krise massiv ein (März bis April 2020: Ankünfte ‑80,0%, Übernachtungen ‑72,1%). Für das gesamte Winterhalbjahr 2019/20 bedeutet dies nicht nur beträchtliche mengenmäßige Einbußen von rund einem

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies deaktivieren, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen