Suchbegriff wählen

Sommer

Häagen-Dazs und Pierre Hermé kollaborieren für ihre weltweit erste Macaron-Eiscreme-Kollektion

_DIE EISCREME ALLER EISCREMES SCHLIESST SICH MIT DEM „PICASSO DER PATISSERIE" ZUSAMMEN, UM EINEN EXQUISITEN GENUSS MIT EINEM FRANZÖSISCHEM EINSCHLAG ZU KREIEREN._ In einer einzigartigen Zusammenarbeit zwischen Häagen-Dazs, dem Hersteller von Luxusspeiseeis, und dem weltbekannten Konditormeister Pierre Hermé wird bald eine neue Macaron-Eiscreme-Reihe die Regale erreichen, beginnend mit dem Vereinigten Königreich und Frankreich. Pierre Hermé wird für seine exquisiten Macarons gefeiert, und zusammen mit dem legendären Eis

Gesundheitsministerium: Studie evaluiert kostenlosen Zugang zu HIV-PrEP

Erhebung des AIHTA untersucht Folgewirkungen eines erweiterten Angebots - Endbericht soll bis Sommer 2023 vorliegen Wien (OTS) - In Österreich werden jährlich 300 bis 400 neue HIV-Infektionen diagnostiziert. Neben der Verhütung mit Kondomen schützt auch die HIV-Präexpositionsprophylaxe (PrEP) vor einer Ansteckung mit HIV. PrEP ist in Österreich nur mit ärztlicher Verschreibung in Apotheken erhältlich und nach wie vor kostenpflichtig. Das Gesundheitsministerium hat nun das Austrian Institute for Health

Taucher/Reindl zu Schutzschirm: „Ankündigungen müssen Taten folgen“

Der Bundeskanzler selbst hat bereits im Dezember Handlungsbedarf für einen Schutzschirm eingestanden. Die Energiekrise und die damit verbundene finanzielle Belastung für die Menschen in Österreich hat spätestens seit Beginn des Ukraine-Krieges eine neue Dimension erreicht, die dringend Handlungsbedarf erfordert. Spät, aber doch hat Bundeskanzler Karl Nehammer gesagt, dass er sich nach dem ersten Schritt einer Stromkostenbremse, entschlossen habe, einen Energieschutzschirm aufzuspannen. (11. Dezember 2022,

Taucher/Reindl zu Schutzschirm: „Ankündigungen müssen Taten folgen“

Der Bundeskanzler selbst hat bereits im Dezember Handlungsbedarf für einen Schutzschirm eingestanden. Die Energiekrise und die damit verbundene finanzielle Belastung für die Menschen in Österreich hat spätestens seit Beginn des Ukraine-Krieges eine neue Dimension erreicht, die dringend Handlungsbedarf erfordert. Spät, aber doch hat Bundeskanzler Karl Nehammer gesagt, dass er sich nach dem ersten Schritt einer Stromkostenbremse, entschlossen habe, einen Energieschutzschirm aufzuspannen. (11. Dezember 2022,

Restaurant Luis´ Gardens in Kaprun: Innovatives Konzept mit Indoor Farming

CO2-neutrale Sprossen, Microgreens und Kräuter setzen nachhaltigen Genuss auf ein neues Level. Der Hotelier Benedikt Roos macht mit seinem einzigartigen Restaurant-Konzept „Luis‘ Gardens“ in Kaprun Indoor Farming erlebbar, denn dort ist der Name Programm: eine Vielzahl an außergewöhnlichen Pflanzen geben euch das Gefühl, in einem bezaubernden Garten zu sitzen. Dabei könnt ihr den Kräutern, Sprossen und Salaten in der Indoor Farm mitten im Lokal beim Wachsen zuschauen. Und das Beste: Diese findet ihr dann

Gaál: Kompetenzstelle gegen Cybergewalt bietet Betroffenen Hilfe

Safer Internet Day: Stadt Wien bietet IT-Unterstützung bei Cyberstalking, Cybermobbing und Hass im Netz Ein Alltag ohne Smartphone und Tablet ist kaum noch vorstellbar, digitale Kommunikation wird immer wichtiger. Unser Leben und unsere Kommunikation verlagern sich immer mehr ins Internet. Das bringt Vorteile, hat aber auch Schattenseiten. Wenn Situationen online außer Kontrolle geraten, sind Frauen immer häufiger mit Cybergewalt konfrontiert. Darunter fallen Cybermobbing, Cyber-Stalking oder „Hass im

Buchpräsentation und Podiumsgespräch mit Ernst Strouhal und Martha Keil

Institut für jüdische Geschichte Österreichs zu Gast im „Museum Niederösterreich“ in St. Pölten St. Pölten (OTS) - Aus tausenden Briefen und Dokumenten des weltweit verstreuten Familienarchivs veröffentlichte der Kulturwissenschaftler und Publizist Ernst Strouhal im Sommer 2022 unter dem Titel „Vier Schwestern. Fernes Wien, fremde Heimat“ im Zsolnay-Verlag die Geschichte einer großbürgerlich-jüdischen Wiener Familie. Die „Kindheit voller Glück und Verrücktheiten“ endete nach dem „Anschluss“ 1938 grausam

Alpenverein Edelweiss holt Donaulandhütte in Alpenverein zurück

DIE HINTERALM LIEGT IM NATURPARK MÜRZER OBERLAND IN DER HOCHSTEIERMARK AUF EINER SEEHÖHE VON 1450 M. HIER BEFINDET SICH AUCH DIE DONAULANDHÜTTE, DIE GEMEINSAM MIT DER NAMENSGEBENDEN ALPENVEREINSSEKTION DONAULAND EINE BEWEGENDE UND TRAURIGE GESCHICHTE IM ÖSTERREICHISCHEN ALPENVEREIN HAT. NUN HAT SIE DER ALPENVEREIN EDELWEISS WIEDER ZURÜCK IN DEN ALPENVEREIN ERWORBEN. Bereits 1921, und damit lange vor Gründung des Alpenvereins Edelweiss, haben erste Alpenvereinssektionen den „Arierparagraphen“ eingeführt und damit

FPÖ – Kaniak: „Steigen Sie aus den Impfstoffverträgen aus, Herr Rauch!“

Die Pandemie ist vorbei, wir brauchen daher auch keine weiteren Impfstoffe, deren Wirkung ohnedies bescheiden ist Österreich hat aktuell 19 Millionen Dosen Corona-Impfstoff lagernd – das ist nur geringfügig weniger als die Zahl der verabreichten Impfungen. Aber damit nicht genug: Für 2023 sind weitere 12,4 Millionen Dosen bestellt. 300 Millionen Euro sind dafür im Budget vorgesehen. Für FPÖ-Gesundheitssprecher NAbg. Gerhard Kaniak ist das einfach nur verrückt: „Die Pandemie ist vorbei. Spätestens ab Sommer

Österreichs Highspeed-Ladenetz wächst rasant: Weitere 100 neue Ladepunkte bei SMATRICS EnBW

Bis Ende 2023 werden 600 Ladepunkte im öffentlichen Netz von SMATRICS EnBW zur Verfügung stehen – die Ausbau-Hotspots befinden sich entlang der Westautobahn und S6. DAS ÖFFENTLICHE LADENETZ VON SMATRICS ENBW WÄCHST RASANT: BIS ZUM JAHRESENDE 2023 BAUT ÖSTERREICHS E-MOBILITÄTSSPEZIALIST 100 NEUE HIGHSPEED-LADEPUNKTE MIT BIS ZU 300 KW LEISTUNG. DIE ULTRA-SCHNELLEN LADESTATIONEN ERMÖGLICHEN ES, STROM FÜR 100 KILOMETER FAHRT IN WENIGER ALS FÜNF MINUTEN ZU LADEN. DAS LADEN WIRD DABEI IMMER KOMFORTABLER: IM