fbpx
Suchbegriff wählen

Beim

FW Bremerhaven: Ehrenamtlicher Feuerwehrmann vor Gericht

Bremerhaven (ots) - Ein ehrenamtlicher Feuerwehrmann aus Bremerhaven steht im Verdacht mehrere Brände in Bremerhaven gelegt zu haben. Der erste Verhandlungstag findet am Freitag, den 22.11.2019 am Landgericht Bremen statt. Beim mutmaßlichen Brandstifter handelt es sich um einen jungen Mann aus Bremerhaven. Dieser ist seit einigen Jahren im aktiven Dienst der Freiwilligen Feuerwehr Bremerhaven tätig. Bisher verrichtete der Mann ohne Auffälligkeiten und mit viel Engagement seinen Dienst für die Allgemeinheit. Das Mitglied

Sitzung des NÖ Landtages

St. Pölten (OTS/NLK) - Abgeordneter Gerhard Schödinger (VP) berichtete zu einem Antrag betreffend NÖ Gesundheitsreformgesetz 2020. Abgeordnete Ina Aigner (FP) eröffnete die Debatte und bezeichnete die Neustrukturierung als „sehr komplexes Thema“. Unverständlich sei für sie, dass es nach wie vor extrem lange Wartezeiten bei operativen Eingriffen gebe. Die immer wieder verlangte Erhöhung der Studienplätze für angehende Mediziner sei der falsche Weg. Einsparungen bei den Patienten und den Mitarbeitern seien abzulehnen.

Sitzung des NÖ Landtages

St. Pölten (OTS/NLK) - Abgeordneter Gerhard Schödinger (VP) berichtete zu einem Antrag betreffend NÖ Gesundheitsreformgesetz 2020. Abgeordnete Ina Aigner (FP) eröffnete die Debatte und bezeichnete die Neustrukturierung als „sehr komplexes Thema“. Unverständlich sei für sie, dass es nach wie vor extrem lange Wartezeiten bei operativen Eingriffen gebe. Die immer wieder verlangte Erhöhung der Studienplätze für angehende Mediziner sei der falsche Weg. Einsparungen bei den Patienten und den Mitarbeitern seien abzulehnen.

Sitzung des NÖ Landtages

St. Pölten (OTS/NLK) - Abgeordneter Gerhard Schödinger (VP) berichtete zu einem Antrag betreffend NÖ Gesundheitsreformgesetz 2020. Abgeordnete Ina Aigner (FP) eröffnete die Debatte und bezeichnete die Neustrukturierung als „sehr komplexes Thema“. Unverständlich sei für sie, dass es nach wie vor extrem lange Wartezeiten bei operativen Eingriffen gebe. Die immer wieder verlangte Erhöhung der Studienplätze für angehende Mediziner sei der falsche Weg. Einsparungen bei den Patienten und den Mitarbeitern seien abzulehnen.

Sitzung des NÖ Landtages

St. Pölten (OTS/NLK) - Abgeordneter Gerhard Schödinger (VP) berichtete zu einem Antrag betreffend NÖ Gesundheitsreformgesetz 2020. Abgeordnete Ina Aigner (FP) eröffnete die Debatte und bezeichnete die Neustrukturierung als „sehr komplexes Thema“. Unverständlich sei für sie, dass es nach wie vor extrem lange Wartezeiten bei operativen Eingriffen gebe. Die immer wieder verlangte Erhöhung der Studienplätze für angehende Mediziner sei der falsche Weg. Einsparungen bei den Patienten und den Mitarbeitern seien abzulehnen.

Sitzung des NÖ Landtages

St. Pölten (OTS/NLK) - Abgeordneter Gerhard Schödinger (VP) berichtete zu einem Antrag betreffend NÖ Gesundheitsreformgesetz 2020. Abgeordnete Ina Aigner (FP) eröffnete die Debatte und bezeichnete die Neustrukturierung als „sehr komplexes Thema“. Unverständlich sei für sie, dass es nach wie vor extrem lange Wartezeiten bei operativen Eingriffen gebe. Die immer wieder verlangte Erhöhung der Studienplätze für angehende Mediziner sei der falsche Weg. Einsparungen bei den Patienten und den Mitarbeitern seien abzulehnen.

Sitzung des NÖ Landtages

St. Pölten (OTS/NLK) - Abgeordneter Gerhard Schödinger (VP) berichtete zu einem Antrag betreffend NÖ Gesundheitsreformgesetz 2020. Abgeordnete Ina Aigner (FP) eröffnete die Debatte und bezeichnete die Neustrukturierung als „sehr komplexes Thema“. Unverständlich sei für sie, dass es nach wie vor extrem lange Wartezeiten bei operativen Eingriffen gebe. Die immer wieder verlangte Erhöhung der Studienplätze für angehende Mediziner sei der falsche Weg. Einsparungen bei den Patienten und den Mitarbeitern seien abzulehnen.

Sitzung des NÖ Landtages

St. Pölten (OTS/NLK) - Abgeordneter Gerhard Schödinger (VP) berichtete zu einem Antrag betreffend NÖ Gesundheitsreformgesetz 2020. Abgeordnete Ina Aigner (FP) eröffnete die Debatte und bezeichnete die Neustrukturierung als „sehr komplexes Thema“. Unverständlich sei für sie, dass es nach wie vor extrem lange Wartezeiten bei operativen Eingriffen gebe. Die immer wieder verlangte Erhöhung der Studienplätze für angehende Mediziner sei der falsche Weg. Einsparungen bei den Patienten und den Mitarbeitern seien abzulehnen.

Sitzung des NÖ Landtages

St. Pölten (OTS/NLK) - Abgeordneter Gerhard Schödinger (VP) berichtete zu einem Antrag betreffend NÖ Gesundheitsreformgesetz 2020. Abgeordnete Ina Aigner (FP) eröffnete die Debatte und bezeichnete die Neustrukturierung als „sehr komplexes Thema“. Unverständlich sei für sie, dass es nach wie vor extrem lange Wartezeiten bei operativen Eingriffen gebe. Die immer wieder verlangte Erhöhung der Studienplätze für angehende Mediziner sei der falsche Weg. Einsparungen bei den Patienten und den Mitarbeitern seien abzulehnen.

Sitzung des NÖ Landtages

St. Pölten (OTS/NLK) - Abgeordneter Gerhard Schödinger (VP) berichtete zu einem Antrag betreffend NÖ Gesundheitsreformgesetz 2020. Abgeordnete Ina Aigner (FP) eröffnete die Debatte und bezeichnete die Neustrukturierung als „sehr komplexes Thema“. Unverständlich sei für sie, dass es nach wie vor extrem lange Wartezeiten bei operativen Eingriffen gebe. Die immer wieder verlangte Erhöhung der Studienplätze für angehende Mediziner sei der falsche Weg. Einsparungen bei den Patienten und den Mitarbeitern seien abzulehnen.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies deaktivieren, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen