fbpx
Suchbegriff wählen

Parlament

Spektakuläres Windrad-Klettern mit Weltmeisterin Jessica Pilz

Heute wurde die weltweit erste Kletterroute auf einem Windrad von niemand Geringerem als Kletterweltmeisterin Jessica Pilz begangen. Wien (OTS) - Auf den 50 Metern zeigte die Kletterweltmeisterin, was sie kann. „Mich fasziniert schon lange, wie die Windradln Strom erzeugen. Jetzt bin i aufiklettert und hab mir das mal aus der Nähe angeschaut“, so Pilz. Wien Energie, Betreiber des Windrades auf der Donauinsel, hat die Aktion der niederösterreichischen Weltmeisterin im Vorstieg (2018) und Teilnehmerin bei

SPÖ-Wohnbausprecherin Becher kritisiert ÖVP-Rückzieher bei Maklergesetz

Alte Türkis-Blau Koalition verhindert Entlastung der Wohnungssuchenden Wien (OTS/SK) - Die SPÖ verlangt schon seit langem, dass die Maklerprovision von dem bezahlt wird, der den Wohnungsmakler beauftragt. Dazu hat die SPÖ einen Gesetzesantrag für eine Novelle des Maklergesetzes eingebracht. SPÖ-Wohnbausprecherin Ruth Becher wollte für heute, Dienstag, einen Bautenausschuss einberufen, um das Maklergesetz auf die Tagesordnung der Plenarsitzung am 25. September zu bringen. ÖVP und FPÖ haben den Ausschuss mit

Wahlprogrammcheck: Wer stoppt Kinderarbeit?

Dreikönigsaktion fordert: Maßnahmen gegen Kinderarbeit müssen auf die politische Agenda Wien (OTS) - Sommer 2019 – Tausende Postkarten fluten die Parteizentralen mit dem dringenden Appell an die Spitzenkandidat/innen, eine wirksame Maßnahme gegen ausbeuterische Kinderarbeit in ihre jeweiligen Wahlprogramme für die Nationalratswahl 2019 aufzunehmen: die gesetzlich verbindliche Verankerung von umfassenden menschenrechtlichen Sorgfaltspflichten. Erfolge bei SPÖ und Grünen, Dranbleiben an den anderen

Nationalratspräsident Sobotka eröffnet Ausstellung im Weltmuseum

Wanderschau "Die Majlis" widmet sich dem Dialog der Kulturen Wien (PK) - Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka eröffnete gestern Abend im Weltmuseum Wien die Ausstellung "Die Majlis - Kulturen im Dialog", die sich mit dem interkulturellen Dialog in der arabischen Welt auseinandersetzt. "Für diese Ausstellung hätte kein besserer Ort als das Weltmuseum in Wien gefunden werden können, das international als ein Raum des Dialogs und der Kulturen anerkannt ist", sagte Sobotka in Beisein von Sabine Haag, der

Bundesheer: Minister Starlinger spricht Klartext

Offiziersgesellschaft begrüßt schonungslose Darstellung des Zustands des Bundesheeres Wien (OTS) - Seit seinem Amtsantritt fand Verteidigungsminister Starlinger drastische Worte und eindringliche Vergleiche, um den Zustand des Bundesheeres zu charakterisieren. Der nunmehr präsentierte Zustandsbericht fügt sich nahtlos ein. „Immer wieder habe ich in den letzten Jahren auf den katastrophalen Zustand aufmerksam gemacht. Doch man wollte uns keinen Glauben schenken. Mancher hat vielleicht sogar geglaubt, wir

Mittelbayerische Zeitung: Kaczynski, Kindergeld und Kirche / Die rechtsnationale PiS will mit einem starken Parteichef, sozialpolitischen…

Regensburg (ots) - Die Verteilung der politischen Macht in Polen beruht seit vier Jahren auf einer höchst eigenwilligen Konstruktion. Mit Andrzej Duda gibt es einen Präsidenten, der das Land nach außen repräsentiert. Die Regierungsgeschäfte führt Premier Mateusz Morawiecki. Beide stammen aus der nationalkonservativen PiS. Und erst an dieser Stelle kommt jener Mann ins Spiel, ohne den in Warschau keine Regierungsentscheidung denkbar ist: Hinter den Kulissen hält der autoritäre Parteichef Jaroslaw Kaczynski alle Fäden in

Straubinger Tagblatt: Johnson, der skrupellose Zocker

Straubing (ots) - Im Wahrheit geht es Johnson nur noch darum, Sündenböcke für das Brexit-Chos zu finden: Die EU, das Parlament, die Opposition, das Polit-Establishment in Westminster. Sie will er an den Pranger stellen, wenn es nach dem Austritt zu dem kaum vermeidlichen Chaos kommt. Selbst wenn das höchste Gericht feststellen sollte, er habe mit der Zwangspause des Parlaments gegen die Verfassung verstoßen, kann er darauf bauen, dass die Angst vor seinem Labour-Herausforderer Jeremy Corbyn noch größer ist. Für seine

FPÖ-Hafenecker: „Pilz wird sich nach Rausflug aus dem Nationalrat vor Gericht verantworten müssen“

Wien (OTS) - „Die heutigen Vorwürfe von Peter Pilz wurden schon vor Monaten in einem anderen Medium abgehandelt, wurden vom Gericht eingestellt und sind nichts anderes als eine Verzweiflungsaktion anlässlich seines bevorstehenden Rausflugs aus dem Parlament. Nach seiner Zeit als Abgeordneter ist es auch mit der Immunität von Pilz vorbei und er wird sich für diese und andere Anschüttungen vor Gericht verantworten und den Wahrheitsbeweis antreten müssen. Apropos, wenn es um Mandatskauf geht, dann sollte man vielleicht die

19. September / 19 Uhr: „Power of law or law of power?“ mit Marietje Schaake, Thomas Lohninger u.a. – Live Streaming aus…

Wien (ots) - Marietje Schaake, bis Juli 2019 im Europäischen Parlament als Abgeordnete tätig, ist seit kurzem in Stanford International Policy Director des Cyber Policy Center (https://cyber.fsi.stanford.edu/) und International Policy Fellow am Institute for Human-Centered Artificial Intelligence. Am 19. September hält sie im Wiener MAK - Museum für angewandte Kunst eine Grundsatzrede mit nachfolgender Diskussion. Die Pionierin im Bereich der Regulierung neuer Technologien fragt: - Wie können wir die Europäische

19. September / 19 Uhr: “Power of law or law of power?“ mit Marietje Schaake, Thomas Lohninger u.a. – Live Streaming aus Wien

Wien (OTS) - Marietje Schaake, bis Juli 2019 im Europäischen Parlament als Abgeordnete tätig, ist seit kurzem in Stanford International Policy Director des (https://cyber.fsi.stanford.edu/) und International Policy Fellow am Institute for Human-Centered Artificial Intelligence. Am 19. September hält sie im Wiener MAK - Museum für angewandte Kunst eine Grundsatzrede mit nachfolgender Diskussion. Die Pionierin im Bereich der Regulierung neuer Technologien fragt: * Wie können wir die Europäische Union zu einem starken

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies deaktivieren, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen