Suchbegriff wählen

Sorgen

Parlament: TOP im Nationalrat am 28. Februar 2024

Apothekengesetz, Aufwertung von Hausärzt:innen, Gewinnabschöpfung bei Energiekonzernen, Bildungsbonus, Kirchenabsetzbetrag, Volksbegehren Gesetzesvorlagen aus dem Gesundheits-, dem Sozial- und dem Finanzbereich stehen im Mittelpunkt der Nationalratssitzung am 28. Februar. So werden die Abgeordneten etwa über eine Novellierung des Apothekengesetzes mit mehr Kompetenzen für Apotheken, die Neuregelung der Ausbildung von Hausärzt:innen, die Erweiterung der Berufskrankheitenliste und die Gewährung von

„Wirtshaus Battle – Young Talents“: NÖ Wirtshauskultur kürt beste Lehrlinge

LH Mikl-Leitner: Unsere Lehrlinge sind die Profis von morgen, die NÖ Wirthauskultur seit 30 Jahren tragende Säule für unseren Tourismus Zum 15. Mal wurden am gestrigen Dienstagnachmittag an der HLF Krems die besten Lehrlinge der Niederösterreichischen Wirtshauskultur gekürt. Heuer stellten sich 21 Nachwuchstalente in den Bereichen Küche und Service dem mehrstündigen Lehrlingswettbewerb „Wirtshaus Battle – Young Talents“. Sechs Auszeichnungen in Gold und 15 in Silber in den Kategorien „Küche“ und „Service“

JG-Kögl ad JUNOS: Generationen gegeneinander ausspielen hilft niemandem!

Die Junge Generation in der SPÖ gegen Forderungen der JUNOS nach einem höheren Pensionsantrittsalter - alter Hut Liberaler bringt allen nur Verschlechterungen! Die SPÖ kämpft schon immer für ein gerechtes Pensionssystem für die Vielen, den Neoliberalen ist das aber offenbar ein Dorn im Auge, wie ihre Reaktion auf die von Parteivorsitzendem Babler und FSG-Chef Muchitsch geforderte Absicherung der Pensionsversicherung in Verfassungsrang zeigt. Für Michael Kögl, Bundesvorsitzender der Jungen Generation in der

2 Jahre Krieg in der Ukraine

2 Jahre Hilfe aus Österreich Seit 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine und bringt großes humanitäres Leid. Die österreichische „Nachbar in Not“-Mitgliedsorganisation HILFSWERK INTERNATIONAL ist seit Kriegsbeginn vor Ort und leistet humanitäre Hilfe vom Osten bis zum Westen des Landes. Die Art der benötigten Hilfe ändert sich, aber der Bedarf an sich bleibt unverändert groß. Der Geschäftsführer von Hilfswerk International, Stefan Fritz, zieht Bilanz über die letzten zwei Jahre.  SCHWERPUNKT:

SPÖ-Breiteneder: Kogler hat keine Antworten auf die großen Probleme der Menschen

Österreich aufgrund des Stillstands der Regierung Schlusslicht bei der Teuerung – SPÖ einzige Partei, die leistbares Leben garantiert Die Bundesgeschäftsführerin der SPÖ, Sandra Breiteneder, kritisierte am Sonntag das Fehlen konkreter Antworten auf die großen Probleme der Menschen seitens des Vizekanzlers und Grünen Parteichefs Werner Kogler im Rahmen der ORF-Pressestunde. "Es ist enttäuschend zu sehen, dass Vizekanzler Kogler keine Antworten auf die Probleme und Sorgen der Menschen hat. Die anhaltende

SPÖ-Feichtinger/Oxonitsch: „Müssen Jugendlichen sorgenfreies Erwachsenwerden ermöglichen“

SPÖ fordert am int. Care Day bessere Versorgung für Care Leaver und kündigt Initiative im Nationalrat an Am heutigen internationalen Care Day thematisieren SPÖ-Nationalratsabgeordnete Elisabeth Feichtinger, selbst zweifache Pflegemutter, und SPÖ-Sprecher für Kinderrechte, Christian Oxonitsch, die prekäre Situation junger Menschen, die mit ihrem 18. Geburtstag aus dem österreichischen Pflegesystem rausfallen, und kündigen einen entsprechenden Antrag der SPÖ im Parlament an. „Während für die meisten jungen

ARBÖ begrüßt digitalen Zulassungsschein

Neben dem digitalen Führerschein ist ab sofort auch der digitale Zulassungsschein in der „eAusweise“-App abrufbar. In Zukunft genügt es bei einer Verkehrskontrolle, das Smartphone vorzuzeigen, sofern die Apps „eAusweise“ und „Digitales Amt“ sowie eine ID-Austria in Vollfunktion vorhanden sind. Durch einen einfachen Scan des QR-Codes können die Daten des digitalen Führerscheins und des digitalen Zulassungsscheins von den Behörden überprüft werden. Achtung: Der digitale Zulassungsschein ersetzt nicht den

Bundesrat: Grünes Licht für Aus von Gasheizungen in Neubauten

Länderkammer bestätigt zudem Einrichtung einer Servicestelle für Künstliche Intelligenz Gasheizungen dürfen künftig nicht mehr in Neubauten eingebaut werden. Der Bundesrat hat heute das entsprechende Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWG) mit der notwendigen Zweidrittelmehrheit genehmigt. Grund für die Verzögerung im Gesetzgebungsverfahren - der Nationalrat hatte das EWG bereits im vergangenen Dezember beschlossen - war das auf EU-Ebene durchzuführende Notifizierungsverfahren. Es konnte erst vor kurzem

“Endlich volljährig – und dann?”

Der Dachverband Österreichischer Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen (DÖJ) zur Lage von jungen Erwachsenen, die mit 18 die Jugendhilfe verlassen müssen Anlässlich des internationalen Care Day 2024 richtet Hubert Löffler, Sprecher des Dachverbands Österreichischer Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen (DÖJ), den Fokus auf die prekäre Lage junger Erwachsener, die aus der Kinder- und Jugendhilfe entlassen werden – die sogenannten Care Leaver. Die Veranstaltung zum Care Day am 16. Februar 2024 in Wien trägt

Coface Länder- und Branchenbewertung: 2024 wird ein Schlüsseljahr

Paris / Wien, 15. Februar 2024 – Nach einem bewegten Jahr 2023, das letztendlich besser als erwartet ausfiel, wird 2024 zu einem unsicheren wie entscheidenden Jahr. „2024 wird zum Schlüsseljahr – sowohl in (geo-)politischer Hinsicht mit mehr als 60 nationalen Parlaments- und Präsidentschaftswahlen als auch in wirtschaftlicher Hinsicht mit zunehmenden Risiken und einer sich immer noch verlangsamenden Weltwirtschaft“, sagt Dagmar Koch, Country Managerin Coface Österreich. Vor diesem Hintergrund hat Coface in ihrer