Suchbegriff wählen

Platz

„Mobilität der Zukunft“ wird mit 4,2 Mio. Euro von EU gefördert, darunter auch Österreich-Premieren

EU-Kommissar Hahn gab offiziellen Startschuss Der Umbau des Mobilitäts- und Verkehrssystems gehört zu den zentralen Voraussetzungen, um die Klimaziele in Österreich zu erreichen. „Vorfahrt“ gibt es für drei Mobilitätsprojekte („SHOW“, „C-ROADS Austria 3“ und „X4ITS“), die am Freitag, 12. Juli 2024 von EU-Kommissar Johannes Hahn, Straßenbaureferent Martin Gruber, Mobilitätsreferent Sebastian Schuschnig und Albert Kreiner, Leiter der Abteilung für Wirtschaft, Tourismus und Mobilität (alle Land Kärnten) und

Wiener Biodiversitätsstrategie: Renaturieren, biologische Vielfalt sichern, klimafit werden

DIE STADT WIEN ARBEITET AN EINER UMFASSENDEN BIODIVERSITÄTSSTRATEGIE, UM IM GESAMTEN STADTGEBIET DIE VIELFALT DER ARTEN, DIE GENETISCHE VIELFALT UND DIE VIELFALT DER ÖKOSYSTEME ZU SICHERN ODER WIEDERHERZUSTELLEN. EIN LEITPROJEKT IST DAS NATURSCHUTZ-AREAL BREITENLEE. Grundlage ist für alle bisher gesetzten Maßnahmen im Bereich Biodiversität ist die Wiener Wald- und Wiesen-Charta, die 2020 beschlossen wurde: Die Stadt Wien-Umweltschutz verbindet über die Wiener Wald- und Wiesencharta zahlreiche Akteur*innen aus

IGGÖ begrüßt strukturellen Wechsel des Instituts für Islamisch-Theologische Studien an der Universität Wien

Die Islamische Glaubensgemeinschaft in Österreich (IGGÖ) begrüßt den gestern von der Universität Wien bekannt gegebenen Wechsel des Instituts für Islamisch-Theologische Studien von der Philologisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät zur Katholisch-Theologischen Fakultät. Diese Maßnahme ist ein bedeutender Fortschritt, der dem Institut neue Perspektiven eröffnet. Die enge Verbindung zu einer Fakultät, die die Herausforderungen religiöser Bildung und Theologie kennt und nachvollziehen kann, wird sowohl die Forschung als

Petra Lindner / MFG: „JA zu einer Volksbefragung zur Zukunft des Linzer Grüngürtels!“

Bürgermeister Luger, Pfoten weg vom Linzer Grüngürtel!  ER TUT ES SCHON WIEDER: ÜBER 100.000 QUADRATMETER GRÜNLAND WILL BÜRGERMEISTER KLAUS LUGER NÖRDLICH DER KEPLER UNI ZU BAULAND UMWIDMEN UND SUKZESSIVE VERSIEGELN. GLEICHZEITIG WERDEN „HITZENOTFALLPLÄNE“ ERSTELLT UND UM MILLIONENBETRÄGE BÄUME IN DER LINZER INNENSTADT GEPFLANZT. „MFG STEHT VOLLINHALTLICH HINTER DEN PROTESTEN DER BÜRGERINITIATIVEN UND RUFT DAZU AUF, DIE GEPLANTE VOLKSBEFRAGUNG ZUM ERHALT DES LINZER GRÜNGÜRTELS ZU UNTERSTÜTZEN“, SAGT MFG

SPÖ Simmering: Attacke auf Bezirksvorstehung bei Familienfest

Angriff auf politische Kultur des Miteinanders und der Demokratie Am Samstag, den 6. Juli 2024 wurden Bezirksvorsteher Thomas Steinhart und Bezirksvorsteher-Stellvertreterin Ramona Miletic im Rahmen eines Familienfestes der SPÖ Simmering am Svetelskyplatz attackiert. Miletic wurde dabei von einem Ei am Kopf getroffen. Sie erstattete umgehend Anzeige. Vorfälle dieser Art zeigen auf erschreckende Art und Weise, wohin die zunehmende Spaltung in unserer Gesellschaft führen. Wir brauchen eine neue politische

Bogner-Strauß: „Volkspartei stellt den Schutz von Frauen in den Mittelpunkt“

Die Volkspartei zeigt, dass gute und vernünftige Politik zum Schutz der Frauen nur mit ihr möglich ist „Die Volkspartei stellt den Schutz von Frauen in den Mittelpunkt. Die heute von Frauenministerin Susanne Raab präsentierte Gewaltschutzstrategie unterstreicht einmal mehr, wie bedeutend der Schutz von Frauen für die Volkspartei ist. Zusammen mit ihrem Team konnte ein ausgezeichnetes Konzept ausgearbeitet werden. Es ist gut, dass wir mit Susanne Raab eine Ministerin haben, die tagtäglich mit starker Stimme

POWERCHINAs ESG-Bemühungen in Serbien kommen den lokalen Gemeinden zugute und unterstützen gleichzeitig die nachhaltige Entwicklung und den…

Power Construction Corporation of China ("POWERCHINA" oder "das Unternehmen") legte vor kurzem offiziell den Grundstein für das serbische Fußball-Nationalstadion, das von dem Unternehmen in Belgrad gebaut wird und die lokale wirtschaftliche und soziale Entwicklung vorantreibt. POWERCHINA fördert aktiv die Vernetzung der Infrastruktur in Serbien und hat seine Verantwortung für Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (ESG) in diesem Land verstärkt. Das serbische Fußball-Nationalstadion und das Ausstellungsprojekt EXPO

„Contra“ am 15. Juli in ORF 1 und auf ORF ON: Rhetorisches Kräftemessen zwischen Christoph Maria Herbst und Nilam Farooq

Deutschsprachige Free-TV-Premiere im ORF-Sommerkino um 20.15 Uhr Wien (OTS) - TV-Culture-Clash vom Feinsten: Als der verbitterte Universitätsprofessor Richard Pohl die Marokkanerin Naima mit rassistischen Kommentaren für ihr Zuspätkommen beleidigt, rechnet er nicht damit, dass Szenen des Zwischenfalls im Internet landen und viral gehen. Als Wiedergutmachung muss der Zyniker die Studienanfängerin nun coachen! Was folgt, sind ein explosiver Zusammenprall der Kulturen und ein rhetorischer Schlagabtausch der

SPÖ-Lancaster/Reisinger: Oberösterreich muss Kinder, Frauen und Familien ins Zentrum stellen

Gemeindeabgaben des Landes hungern die Regionen und Gemeinden aus Die SPÖ-Bundesrät:innen aus Oberösterreich, Bettina Lancaster und Dominik Reisinger, gratulierten in der Sitzung des Bundesrates, heute Donnerstag, ihrem oberösterreichischen Bundesratskollegen Franz Ebner zur Präsidentschaft in der Länderkammer und dem oberösterreichischen Landeshauptmann Thomas Stelzer zum Vorsitz in der Landeshauptleutekonferenz. Gleichzeitig äußerten die beiden Bürgermeister:innen aber klare Kritik an der schwarz-blauen

BM Martin Polaschek gratuliert den Gewinnern der ÖAW-Preisfrage 2024 zu ihren herausragenden Beiträgen

Beiträge von Standard-Journalisten Theo Anders und WIFO-Ökonom Jürgen Janger erstplatziert, dritter Platz geht an die Autoren Jan Martini und Nikola Falk Wien (OTS) - Die Österreichische Akademie der Wissenschaften (ÖAW) veranstaltet seit zwei Jahren die „ÖAW-Preisfrage“, um aktuelle und relevante Themen im Bereich der Wissenschaft und Forschung zu diskutieren. Dieses Jahr stand die Frage „Ist Österreich ein guter Forschungsstandort?“ im Fokus. Die prämierten Essays bieten unter anderem wertvolle