Kategorie wählen

Kultur

Vielfältiges Herbstprogramm über „Unser Österreich“ im Oktober in ORF 2

Mit u.a. „Aufsteirern“, „Universum“-Zweiteiler „Meisterwerke, Urwälder und Prachtbauten“, „Österreich vom Feinsten“ und „9 Plätze – 9 Schätze“-Abend Wien (OTS) - Ein bunter Herbst in ORF 2: Zum bereits dritten Mal bietet ORF 2 im Oktober ein besonders vielfältiges Programm rund um „Unser Österreich“. Vom 1. bis zum 31. Oktober 2022 sind dabei u. a. Sendungen wie „Aufsteirern – Die Show der Volkskultur“ (1. Oktober), „Mei liabste Weis“ (15. Oktober), der „Universum“-Zweiteiler „Österreichs Erbe für die

Drei Millionen sahen Tirol-Wahlsonntag im ORF

812.000 bei erster Hochrechnung Wien (OTS) - Großes Publikumsinteresse an der Live-Berichterstattung vom gestrigen (25. September 2022) Wahlsonntag in Tirol und in Italien: Insgesamt 3,062 Millionen Zuseherinnen und Zuseher (weitester Seherkreis) waren ab 15.30 Uhr im ORF-Fernsehen dabei, das sind 40,1 Prozent der heimischen TV-Bevölkerung ab 12 Jahren. Den Topwert erreichte dabei die „Zeit im Bild“ um 19.30 Uhr mit 1,300 Millionen Reichweite bei 49 Prozent Marktanteil. Die erste Hochrechnung zur

„ORF III Kulturdienstag“: „Erbe Österreich“-Premieren „Wiener Grätzelgeschichten“, Teil 2, und Finale „Wiener Plätze“

Außerdem: Neue Folge „erLesen“, „Kultur Heute Spezial“ zur „ORF-Langen Nacht der Museen“ Wien (OTS) - Der „ORF III Kulturdienstag“ präsentiert am 27. September 2022 drei „Erbe Österreich“-Produktionen, darunter „Von Meidling bis Simmering“ – den zweiten Teil der Trilogie „Wiener Grätzelgeschichten“ – sowie die letzte Folge „Wiener Plätze“. In einer neuen Ausgabe des Büchermagazins „erLesen“ sind Bernhard Aichner, Ursula Poznanski und Joesi Prokopetz zu Gast bei Heinz Sichrovsky. Im Vorabend meldet sich

oe24.TV die Nummer 1 aller Privatsender bei der Wahl-Berichterstattung

Gestern mit Abstand meistgesehener Privat-TV-Sender von 17 bis 18 Uhr – 422.200 Österreicher sahen die Wahlberichterstattung auf oe24.TV Wien (OTS) - oe24.TV verzeichnete gestern mit seiner Wahlberichterstattung zur Tiroler Landtagswahl einen Zuschauerrekord für eine Landtags-Wahlsendung bei einem Privatsender. Insgesamt 422.200 Zuschauer verfolgten die von Wolfgang und Niki Fellner moderierte Wahlberichterstattung auf oe24.TV insgesamt, bei den Viertelstunden-Reichweiten gab es Spitzenwerte bis zu 8,04 %

8. Oktober 2022 – KURT RYDL – 75 Jahre und 50jähriges Bühnenjubiläum – BILD (Rydl / King Charles III)

Auf den Tag genau begeht KS KURT RYDL nicht nur seinen 75. Geburtstag, sondern feiert gleichzeitig sein 50jähriges Bühnenjubiläum. KURT RYDL ist nicht nur seit 1986 Kammersänger, sondern auch seit 1999 Ehrenmitglied der Wiener Staatsoper. Zudem ist er Träger des: * Österreichischen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst I. Klasse (2001) * Goldenen Ehrenzeichens für Verdienste um das Land Wien (2007) * Grand Prix de la Culture (2016). * Außerdem erhielt er den Österreichischen Musiktheaterpreis fürs

„Sanfte Berge, wilde Moore – das Alpenvorland“: ORF-Premiere für Naturfilmer Patrick Centurionis erste „Universum“-Dokumentation

Am 27. September um 20.15 Uhr in ORF 2 Wien (OTS) - Mächtige Bergkulissen, klare Seen, geheimnisvolle Moore, dazwischen fruchtbare Felder, alte Streuobstwiesen und idyllische Weinberge, all das eingebettet in eine sanfte Hügellandschaft. Das Alpenvorland verbindet schroffe Bergwelten mit weitläufigen Ebenen. Kaum sonst wo in Mitteleuropa kommen einander Wildnis und Zivilisation so nahe. Naturfilmer Patrick Centurioni zeigt in seiner ersten „Universum“-Dokumentation „Sanfte Berge, wilde Moore“ am Dienstag,

„DIE.NACHT“: „Willkommen Österreich“ mit Til Schweiger und Lisz Hirn am 27. September in ORF 1

Danach: Dritte Folge von „Milch und Honig“ Wien (OTS) - Wer von Stermann und Grissemann das Herz und wer das Hirn von „Willkommen Österreich“ ist, sei dahingestellt. Ihre Talkgäste haben sich auf jeden Fall mit Leib und Seele ihrem Werk verschrieben: Schauspieler und Regisseur Til Schweiger sowie Philosophin, Podcasterin und Autorin Lisz Hirn sind in „Willkommen Österreich“ am Dienstag, dem 27. September 2022, ab 21.55 Uhr in ORF 1 zu Gast. „DIE.NACHT“ zeigt anschließend um 22.55 Uhr die dritte Folge der

„Heimspiel“ der ORF-Auslandskorrespondent/innen: am 3.10. im ORF RadioKulturhaus

Wien (OTS) - Wie bereits in den letzten Jahren treffen sich auch heuer die ORF-Korrespondent/innen zum „Heimspiel“: Am 3. Oktober (19.00 Uhr) steht im Großen Sendesaal des ORF RadioKulturhauses der Ukraine-Krieg und seine Folgen im Mittelpunkt der Diskussion. Die ausverkaufte Veranstaltung kann auch via Video-Livestream unter http://radiokulturhaus.orf.at miterlebt werden. ORF-Chefkoordinator Roland Adrowitzer leitet das „Heimspiel“, bei dem sich die 16 Büroleiter/innen der ORF-Korrespondent/innenbüros zum Erfahrungs-

„Heilende Gärten“: Neue „kreuz und quer“-Dokumentation zum „Bewusst gesund“-Schwerpunkt „Risiko Übergewicht“

Am 27. September um 22.35 Uhr in ORF 2; danach: „FAIRantwortung – Wie nachhaltiges Leben wirklich aussieht“ Wien (OTS) - Klostergärten sind inspirierende Orte der Ruhe und inneren Einkehr – und es sind Orte, an denen sich das alte botanische Wissen vieler Ordensgemeinschaften eindrucksvoll entfaltet. Denn Klostergärten waren früher, was heute die Apotheke ist. Die Mönche und Nonnen, des Lesens und Schreibens kundig, waren so etwas wie „Volksmediziner/innen“ und haben ihr Wissen bis heute bewahrt. Im Rahmen

Die „Soko Donau“ ermittelt im neuen Fall „Verloschen“

Außerdem am 27. September in ORF 1: Für die „Soko Kitzbühel“ führt „Kein Weg zurück“ Wien (OTS) - Längst „Verloschen“ schien das Feuer bei den Ermittlungen in einem Jahre zurückliegenden Fall – bis der damals Verurteilte entlassen und am Dienstag, dem 27. September 2022, um 20.15 Uhr in ORF 1 keine Geringere als die „Soko Donau“-Chefin selbst entführt wird. „Kein Weg zurück“ führt zurück, wenn die „Soko Kitzbühel“ um 21.05 Uhr auf einem Campingplatz auf geheimer Mission ist. Mehr zu den Folgeninhalten