fbpx
Suchbegriff wählen

Oberösterreich

„9 Plätze – 9 Schätze: So gut isst Österreich“ kürte Mostviertler Mostbratl aus Niederösterreich zur Lieblingsspeise

Bis zu 753.000 Zuseher/innen waren dabei Wien (OTS) - Am Samstag, dem 25. Mai 2019, kürte die Live-Sendung „9 Plätze – 9 Schätze: So gut isst Österreich“ um 20.15 Uhr in ORF 2 Österreichs Lieblingsgerichte: Platz eins ging an das Mostviertler Mostbratl aus Niederösterreich, Platz 2 belegte die Tiroler Kaspressknödelsuppe und von Jury und Publikum wurde der Bodenseefelchen aus Vorarlberg auf Platz 3 gewählt. Bis zu 753.000 und im Durchschnitt 650.000 Zuseherinnen und Zuseher waren bei einem Marktanteil von

„9 Plätze – 9 Schätze: So gut isst Österreich“ am 25. Mai in ORF 2

Barbara Karlich und Norbert Oberhauser suchen Österreichs Lieblingsgericht Wien (OTS) - Welches kulinarische Gericht essen die Österreicherinnen und Österreicher am liebsten? Am Samstag, dem 25. Mai 2019, kürt „9 Plätze – 9 Schätze: So gut isst Österreich“ um 20.15 Uhr live in ORF 2 die heimischen Lieblingsrezepte – gewählt mittels Jury-Wertung bzw. vom TV-Publikum via (Telefon-)Voting. Durch die Show führt Barbara Karlich, im Greenroom unterstützt von Norbert Oberhauser, der dabei in den einen oder

Der „Bürgeranwalt“: 50.000 Euro Wassergebühr

Am 25. Mai um 18.00 Uhr in ORF 2 Wien (OTS) - Peter Resetarits beschäftigt sich in der jüngsten „Bürgeranwalt“-Ausgabe am Samstag, dem 25. Mai 2019, um 18.00 Uhr in ORF 2 mit folgenden Fällen: Wassergebührenkassier wider Willen In einer Kleingartensiedlung am Wiener Stadtrand haben mehrere Hausbesitzerinnen und Hausbesitzer einen Wasseranschluss, aber einer von ihnen, Herr P., muss die Wasserrechnung, zuletzt 3.000 Euro pro Jahr, bezahlen. Die Teilbeträge muss er persönlich bei den Nachbarn einfordern und

ANSCHOBER: Rücknahme der 1,50-Verordnung erster ermutigender Schritt, dem weitere folgen müssen

Integrationslandesrat beginnt am kommenden Dienstag Gespräche mit Regierungsmitgliedern, damit zerstörte Integrationsmaßnahmen wieder aufgebaut werden Linz (OTS) - „Noch gibt es Fragezeichen über die Zusammensetzung der Bundesregierung, aber dennoch ist keine Zeit zu verlieren. Türkis-Blau hat viele Integrationsmaßnahmen für Asylwerber/innen zerstört, deren Reparatur jetzt versucht werden muss. Dass die Rücknahme der letzten Maßnahme seines Vorgängers - die Verordnung zur Verringerung der Entlohnung für

AK-Präsident Kalliauer zur EU-Wahl: Stimmrecht nutzen für ein demokratisches und soziales Europa!

Linz (OTS) - Demokratisch, sozial ausgewogen und stabil. So wünschen sich die Bürgerinnen und Bürger ihre EU. „Dafür ist es auch notwendig, am Sonntag zur Wahl zu gehen. Je höher die Wahlbeteiligung, desto stärker können wir in Zukunft mitreden“, appelliert AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer an die AK-Mitglieder. Und er fordert einen politischen Kurswechsel: „Das künftige Europa muss mehr für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer tun.“ Höhere Löhne in allen Ländern der EU und gemeinsame Regeln für eine gerechte

Sitzung des NÖ Landtages

St. Pölten (OTS/NLK) - Die folgenden Tagesordnungspunkte wurden bei getrennter Berichterstattung (jeweils Abgeordneter Mag. Christian S a m w a l d , SP) und Abstimmung gemeinsam behandelt: • Bericht des Rechnungshofes betreffend mittelfristige Haushaltsplanung der Länder Niederösterreich und Oberösterreich sowie der Stadt Wien (Reihe Niederösterreich 2019/3) • Bericht des Rechnungshofes betreffend Nachkontrollen gemäß Umweltverträglichkeitsprüfungsgesetz bei Bundesstraßen (Reihe Niederösterreich 2019/4). • Bericht des

Sitzung des NÖ Landtages

Aktuelle Stunden zu Beginn St. Pölten (OTS/NLK) - Der Landtag von Niederösterreich trat heute um 13 Uhr unter dem Vorsitz von Präsident Mag. Karl Wilfing zu einer Sitzung zusammen. Präsident Mag. Karl W i l f i n g (VP) meldete sich zur aktuellen innenpolitischen Situation zu Wort: Die vergangenen Tage seien für viele Menschen in diesem Land „aufwühlend und enttäuschend gewesen“. Für die Organe dieser Republik hingegen seien diese Tage besonders fordernd gewesen. Bundespräsident Alexander Van der Bellen

Wahl-Samstag im ORF: „9 Plätze – 9 Schätze: So gut isst Österreich“ kürt heimisches Lieblingsgericht

Am 25. Mai um 20.15 Uhr in ORF 2 Wien (OTS) - Auch am Samstag wird in Österreich gewählt, allerdings kulinarisch und nicht politisch: Eine der erfolgreichsten ORF-Programminnovationen der vergangenen Jahre erhält am 25. Mai 2019 programmlichen Zuwachs: Dann geht es bei „9 Plätze – 9 Schätze: So gut isst Österreich“ im ORF-2-Hauptabend erstmals um Österreichs Lieblingsgericht. In bewährter Form bewerben Moderatorinnen und Moderatoren der neun ORF-Landesstudios und zahlreiche Prominente aus den Bundesländern

Grüne OÖ: Hirz Kaineder: Landtag: Keine Regierung mit der FPÖ: Aber Neuwahlen ohne Proporz-Ende sind nicht zielführend

Erst Abschaffung des Proporzes ermöglicht eine Regierung ohne andauernde Einzelfälle und andere Aufreger – neu entflammte schwarz-blaue Zuneigung seltsam Linz (OTS) - „Wir wollen eine Landesregierung ohne andauernde Einzelfälle, Identitären-Diskussion und andere Aufreger. Dafür sind aber Neuwahlen zum jetzigen Zeitpunkt nicht der richtige Weg zum Erfolg. Wir Grüne stehen für einen Drei-Schritte-Plan. Zuerst Abnabelung der ÖVP von der FPÖ und andere Mehrheiten im Landtag und in der Regierung ermöglichen,

„Daten, Fluch oder Segen in der Prüfung“ im Mittelpunkt des Wiener Symposiums

Stadtrechnungshof-Direktor Pollak: „Erfahrungsaustausch zwischen Kontrolleinrichtungen stärkt die öffentliche Finanzkontrolle“ Wien (OTS/RK) - Dem fachspezifischen Thema „Daten, Fluch oder Segen in der Prüfung“ widmeten sich beim (https://www.staedtebund.gv.at/ausschuesse/kontrollamtsangelegenheite n/tagungen/tagungen-details/artikel/wiener-symposium-2019/) am Mittwoch, dem 22. Mai, im Wappensaal des Wiener Rathauses zahlreiche Fachleute. So unter anderem Claudia Holzer (

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies deaktivieren, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen