fbpx
Suchbegriff wählen

Oberösterreich

Gewaltschutz: Heinisch-Hosek fordert Soforthilfepaket von 4 Mio. Euro

SPÖ-Frauen stellen 16 Tage gegen Gewalt unter Motto „UnSichtbar“ – Antrag für Nationalen Aktionsplan zum Schutz vor Gewalt eingebracht Wien (OTS/SK) - Anlässlich der internationalen Kampagne 16 Tage gegen Gewalt, die bei den SPÖ-Frauen unter dem Motto „UnSichtbar“ steht, nahm SPÖ-Bundesfrauenvorsitzende Gabriele Heinisch-Hosek heute, Donnerstag, in einer Pressekonferenz zum Gewaltschutz in Österreich Stellung. „Frauen- und Gewaltschutzeinrichtungen müssen ausgebaut werden“, forderte Heinisch-Hosek ein

ÖGUT-Umweltpreis 2019 für herausragende soziale und technische Innovationen vergeben!

Die PreisträgerInnen freuen sich über 22.000 Euro Preisgeld. Wien (OTS) - 21. November: Ausgezeichnet wurden mit dem ÖGUT-Umweltpreis 2019: Dorothea Sulzbacher (Lite-Soil/Wien), das Begegnungszentrum St. Stefan-Afiesl (OÖ), die Gemeinde Munderfing (OÖ) für ihr Bürgerbeteiligungsmodell, der Josefbus der Caritas Wien, das Wohnbauprojekt „Viertel Hoch Zwei“ (Theresienfeld/NÖ) sowie die 3D Bio Design-Leuchten-Serie ÖKOLED der Firma Siller (Vlbg). Die Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik (ÖGUT)

ÖGUT-Umweltpreis 2019 für herausragende soziale und technische Innovationen vergeben!

Die PreisträgerInnen freuen sich über 22.000 Euro Preisgeld. Wien (OTS) - 21. November: Ausgezeichnet wurden mit dem ÖGUT-Umweltpreis 2019: Dorothea Sulzbacher (Lite-Soil/Wien), das Begegnungszentrum St. Stefan-Afiesl (OÖ), die Gemeinde Munderfing (OÖ) für ihr Bürgerbeteiligungsmodell, der Josefbus der Caritas Wien, das Wohnbauprojekt „Viertel Hoch Zwei“ (Theresienfeld/NÖ) sowie die 3D Bio Design-Leuchten-Serie ÖKOLED der Firma Siller (Vlbg). Die Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik (ÖGUT)

AK-Präsident Kalliauer: „Anstieg von AMS-Sanktionen untergräbt Versicherungsschutz der Arbeitnehmer“

Linz (OTS) - Wenn das AMS als Strafe das Arbeitslosengeld kürzt, verschlechtert sich für die Betroffenen ihre Lebenssituation drastisch. Am Arbeitsmarkt zeigen sich durch diese Maßnahme jedoch keine positiven Effekte. Die AMS-Sanktionen sind in Oberösterreich in den ersten neun Monaten 2019 im Vergleich zum Vorjahr um mehr als sechs Prozent gestiegen – auf 13.900 Fälle. "Dieser massive Anstieg deutet auf eine restriktivere Handhabung des AMS hin. Dadurch verliert die Arbeitslosenversicherung mehr und mehr ihre

Menschenrechtliche Überprüfung der Rückkehrberatungseinrichtungen durch Innenminister Peschorn

Erkenntnisse der gemeinsam mit UNHCR erfolgten Überprüfung werden bereits umgesetzt Wien (OTS) - Innenminister Wolfgang Peschorn hatte am 30. Juli 2019 die im Innenministerium angesiedelte Abteilung für grund- und menschenrechtliche Angelegenheiten beauftragt, die Einhaltung menschenrechtlicher Standards in den Rückkehrberatungseinrichtungen in Fieberbrunn und Schwechat einer umfassenden Überprüfung zu unterziehen. Im Untersuchungsbericht wurden 15 Empfehlungen ausgesprochen, die nun mittels 19 konkreter

40. Wiener Landtag (8)

Dringlicher Antrag zum Thema „Umsetzung Sozialhilfe-Grundsatzgesetz mit 1. Jänner 2020“, eingebracht von der FPÖ Wien (OTS/RK) - LAbg. KR Kurt Wagner (SPÖ) sagte in Richtung FPÖ: Die Zahlen, die die Freiheitlichen im Dringlichen Antrag anführen, würden nicht stimmen. Die FPÖ hätte sich etwa bei der Zahl der in Wien ansässigen Bedarfsorientierten Mindestsicherungsbeziehenden im Jahr 2018 um etwa 40.000 Personen geirrt. Außerdem gebe es aktuelle Daten vom Oktober 2019, die zeigten, dass die Zahl der

40. Wiener Landtag (6)

Gesetz zur Regelung der Biomasseförderung in Wien Wien (OTS/RK) - LAbg. Ing. Udo Guggenbichler (FPÖ) kritisierte seinen SPÖ-Vorredner Valentin, dieser würde in der Angelegenheit Wien gegen den Bund ausspielen. Außerdem würden im Wiener Umweltausschuss regelmäßig Rahmenbeschlüsse über Subventionen getroffen, bei denen es für die Mandatarinnen und Mandatare nur „fragmentarisch Infos“ darüber gebe, was mit dem veranschlagten Geld passiere. LAbg. Dipl.-Ing.in Elisabeth Olischar, BSc (ÖVP) nannte es „eine

40. Wiener Landtag (6)

Gesetz zur Regelung der Biomasseförderung in Wien Wien (OTS/RK) - LAbg. Ing. Udo Guggenbichler (FPÖ) kritisierte seinen SPÖ-Vorredner Valentin, dieser würde in der Angelegenheit Wien gegen den Bund ausspielen. Außerdem würden im Wiener Umweltausschuss regelmäßig Rahmenbeschlüsse über Subventionen getroffen, bei denen es für die Mandatarinnen und Mandatare nur „fragmentarisch Infos“ darüber gebe, was mit dem veranschlagten Geld passiere. LAbg. Dipl.-Ing.in Elisabeth Olischar, BSc (ÖVP) nannte es „eine

Die Marke Elmayer – 100 Jahre Tanzschule Elmayer

Seit 100 Jahren eine der wertvollsten Marken Wiens - Gala der Tanzschule Elmayer anlässlich des Jubiläums, am Tag des ersten Tanzkurses Wien (OTS) - Am 19. November 1919 startete Rittmeister Willy Elmayer – in einem von seinem Bruder geliehenen Frack – den ersten Tanzkurs in seinem am 1. Oktober 1919 eröffneten „Privaten Tanzinstituts“ in den ehemaligen Stallungen des Palais Pallavicini. 100 Jahre später, am 19. November 2019, bat Thomas Schäfer-Elmayer, Enkel des Gründers, der die Tanzschule in denselben

Lebenshilfe verleiht den Österreichischen Inklusionspreis 2019

Die Lebenshilfe prämierte gestern inklusive Projekte aus ganz Österreich als Vorbilder für ein gelungenes Miteinander Ein Abend gelebter Inklusion „Wir brauchen Initiativen wie den Inklusionspreis, weil sie Menschen mit Engagement vor den Vorhang holen, zeigen was möglich ist und damit auch anderen Anregung geben, aktiv zu werden. Ich freue mich sehr, dass unsere gemeinsame Kooperation mit der Lebenshilfe so viel positive Resonanz findet und nun zu einer Tradition geworden ist. Ich danke allen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies deaktivieren, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen