Suchbegriff wählen

Oberösterreich

FPÖ-Gruber: Österreicher sind wegen Bundesregierung arm dran

Türkis-Grün lässt Bürger mit Kosten im Regen stehen – Bundesländer und Gemeinden müssen Misswirtschaft abfedern Linz (OTS) - „Bei uns laufen die Menschen die Türen ein, weil sie bei 11,1% Inflation und der Vervielfachung der Energiekosten nicht mehr weiter wissen. Statt den Bürgern zu helfen, gießt die Bundesregierung allerdings weiter Öl ins Feuer“, so Landesparteisekretär LAbg. Michael Gruber. „Mittlerweile gibt es umfangreiche Entlastungspakete von anderen Gebietskörperschaften – auch vom Land

Valentinstag: Österreicher:innen geben im Schnitt 73 € für Geschenke aus. Einzelhandel erwartet Mehrumsatz von mind. 140 Mio €.

Pro-Kopf-Umsätze 13% hinter dem Vorjahr. Blumen, Süßes, Restaurantbesuche & Gutscheine beliebteste Geschenke. Vorarlberg & Wien am spendabelsten. Der Valentinstag 2023 steht vor der Tür. Am Dienstag, 14. FEBRUAR, ist es soweit. Viele ÖsterreicherInnen planen auch dieses Jahr, ihre Liebsten mit Geschenken zum Valentinstag zu überraschen. Gemeinsam mit _MINDTAKE RESEARCH_ hat der _HANDELSVERBAND_ die spannendsten Daten und Fakten zum Kaufverhalten analysiert. Was am häufigsten verschenkt, wie viel

Der neue AK Wohnzufriedenheitsindex unterstreicht: Finanzielle Abfederung der Wohnkosten dringend notwendig!

DER NEUE AK WOHNZUFRIEDENHEITSINDEX GIBT AUSKUNFT ÜBER DIE BEDÜRFNISSE, SORGEN UND ÄNGSTE DER AK-MITGLIEDER RUND UMS WOHNEN. DIE ERSTE AUSWERTUNG ZEIGT, DASS DIE ZUFRIEDENHEIT MIT DER WOHNSITUATION ENG MIT DER EIGENEN FINANZIELLEN LAGE ZUSAMMENHÄNGT. FÜR AK-PRÄSIDENT ANDREAS STANGL IST DAHER KLAR, DASS ES MASSGESCHNEIDERTE ÖFFENTLICHE UNTERSTÜTZUNGEN ZUR ABFEDERUNG DER EXPLODIERENDEN WOHNKOSTEN GEBEN MUSS. Der neue AK Wohnzufriedenheitsindex trifft wichtige Aussagen über Bedürfnisse, politische und gesellschaftliche

Die „Soko Linz“ ist wieder im Dienst

Start der zweiten Staffel der ORF/ZDF-Krimiserie mit Stemberger und Gawlowski ab 7. Februar in ORF 1 Wien (OTS) - Neue Fälle, neue Geschichten, neue Drehorte – und ein bewährtes Team: Nach erfolgreichem Serienstart in ORF 1 mit durchschnittlich 489.000 Zuseherinnen und Zusehern sowie einem Marktanteil von 16 Prozent (1. Februar bis 3. Mai 2022) steht das österreichisch-deutsche Team des Polizeikooperationszentrums der „Soko Linz“ auch schon wieder für die zweite Staffel der ORF/ZDF-Krimiserie in den

Semesterferien: Gute Buchungslage setzt sich auch im Februar fort

Kraus-Winkler: Der neuerliche Schneefall war ein wichtiger Buchungsimpuls Wien (OTS/BMAW) - „Der positive Trend bei den Winterbuchungszahlen setzt sich auch in den Semesterferien fort: Die vielen Mengen Neuschnee sorgen derzeit für optimale Pistenverhältnisse und haben die Buchungszahlen noch einmal ansteigen lassen“, freut sich Tourismus-Staatssekretärin Susanne Kraus-Winkler. Gerade der Schneefall der letzten Tage und Wochen führte zu mehr Buchungen und stimmt die Tourismusbranche für die weitere

OÖ: Nur die MFG verteidigt Grundrecht auf Versammlungsfreiheit

ÖVP und FPÖ wollen Demonstrationsrecht einschränken: _AM 26. JÄNNER BESCHLOSS DIE ÖVP-FPÖ-KOALITION IM OBERÖSTERREICHISCHEN LANDTAG EINE RESOLUTION ZUR EINSCHRÄNKUNG DER VERSAMMLUNGSFREIHEIT. DABEI ERREICHTEN HUNDERTTAUSENDE MITBÜRGER BEI CORONA-MASSNAHMENDEMOS DIE STREICHUNG DER IMPFPFLICHT. IM OBERÖSTERREICHISCHEN LANDTAG IST DIE MFG DIE EINZIGE GLAUBWÜRDIGE KRAFT, DIE FÜR DIE VON MENSCHENRECHTEN UND VERFASSUNG GARANTIERTEN GRUNDRECHTE EINTRITT._  Die Resolution der Oberösterreichischen Landesregierung

AK-Präsident Stangl: „Finanzielles ÖGK-Desaster beenden und Versorgungssicherheit wiederherstellen“

ALS 2020 DIE NEUN GEBIETSKRANKENKASSEN IN DER NEU GEGRÜNDETE ÖSTERREICHISCHE GESUNDHEITSKASSE (ÖGK) AUFGINGEN, GAB ES VIELE VERSPRECHUNGEN FÜR DIE VERSICHERTEN. NUN IST EINGETRETEN, WOVOR ARBEITERKAMMER UND DIE GEWERKSCHAFTEN IMMER GEWARNT HABEN: VON DER EINST VERSPROCHENEN „PATIENTENMILLIARDE“ IST WEIT UND BREIT NICHTS ZU MERKEN. STATTDESSEN FEHLEN VIELE MILLIONEN. „DIE FUSION DER KRANKENKASSEN ENTPUPPT SICH MEHR UND MEHR ALS EIN FINANZIELLES UND VERSORGUNGSPOLITISCHES DESASTER VOLL LEERER VERSPRECHUNGEN UND

Erneuerbare Gase – eine wichtige Säule der Energiezukunft

Erneuerbare Gase werden auch im klimaneutralen Energiesystem der Zukunft eine wichtige Rolle spielen. Deshalb sollten jetzt die Weichen richtig gestellt werden. Das Energiesystem der Zukunft wird nicht ohne erneuerbare Gase, wie Wasserstoff oder Biogas auskommen. Im Hinblick auf die Klimaschutzziele ist es daher notwendig, die Versorgung mit erneuerbaren Gasen entsprechend auszubauen. Dazu braucht es aber die nötigen Rahmenbedingungen. Vor allem sollte das Erneuerbare-Gase-Gesetz (EEG) rasch umgesetzt

KO Mayr: Mitsprache der Landeshauptleute bei der Bestellung der ORF-Landesdirektoren ist nicht begründbar und abzustellen

LH Stelzer sollte klarstellen, dass ein OÖ. Landeshauptmann künftig auf das Anhörungsrecht bei der Bestellung des ORF-Landesdirektors verzichtet - Befassung der LH Konferenz Linz (OTS) - „Dass der Landeshauptmann bei der Bestellung des ORF-Landesdirektors mitmischt, war und ist unverständlich. Die Diskussion um den ORF NÖ und der Rückzug des ORF NÖ Landesdirektors wären der ideale Zeitpunkt, dieses Relikt zu beseitigen. Oberösterreichs LH Stelzer möge hier zwei klare Zeichen setzen: Erstens sollte er

„Wahnwitz“, dunkle Geheimnisse und eine doppelt spannende Spurensuche am ORF-1-Serienmontag

„Schnell ermittelt“ in einem neuen Fall und „Vier Frauen“-Dacapo am 6. Februar Wien (OTS) - Eine Mutter, die nicht an den Selbstmord ihrer Tochter glaubt, dunkle Geheimnisse und ein Wespennest an Verdächtigen: „Schnell ermittelt“ am ORF-1-Serienmontag, dem 6. Februar 2023, um 20.15 Uhr in einem neuen Fall um „Sabine Strobl“. Dunklen Geheimnissen sind auch die „Vier Frauen“ in der Folge „Wahnwitz“ um 21.05 Uhr auf der Spur, wenn ein Krankenbett zum Totenbett wird und das natürlich kein Zufall sein kann.