Regionaler Ökostrom für ganz Wels

Mit dem "modernsten Wasserkraftwerk Europas" stellt Wels Strom die Versorgung für die nächsten 100 Jahre sicher. Wels (OTS) - Das neue Kraftwerk Traunleiten ist ein Musterbeispiel für die optimale Nutzung natürlicher Energieressourcen. „Ein Wunderwerk“ nannte es Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer, als "modernstes Wasserkraftwerk Europas" bezeichnete es Generaldirektor Prof. KR Ing. DDr. Werner Steinecker, MBA, Vorstandsvorsitzender der Energie AG. Zum „Tag der offenen Tür“ kamen weit über Tausend

Terminaviso: Präsentation der „Nationalen Finanzbildungsstrategie“ mit Finanzminister Gernot Blümel und Nicola Brandt (OECD)

Wien (OTS) - Die österreichische Wirtschaft und Gesellschaft war in den letzten Jahren mit mehreren Herausforderungen im Zusammenhang mit den sich schnell entwickelnden Finanzmärkten, Unsicherheiten bei der Altersvorsorge, neuen Finanzprodukten sowie außergewöhnlichen Situationen wie der COVID-Krise, betroffen. Finanzbildung ist ein wirksames Instrument, um die Gesellschaft dabei zu unterstützen, sich auf die Bewältigung dieser Herausforderungen vorzubereiten und ein finanziell selbstbestimmtes Leben zu führen. Vor

Der Meritus-Countdown läuft: Noch 10 Tage bis zum Ende der Einreichfrist

Wien (OTS) - Bis zum 30. September 2021 kann man noch Einreichungen für den Meritus vornehmen. Die Auszeichnung richtet sich an Unternehmen und Organisationen, die es geschafft haben, sexuelle Diversität in ihre Organisationskultur beispielhaft zu inkludieren. Der Meritus bittet also Einrichtungen vor den Vorhang, die sich für Respekt, Fairness und gelebte Gleichberechtigung von LGBTI am Arbeitsplatz einsetzen. Vergeben wird die Auszeichnung von Pride Biz Austria, dem Dachverband von AGPRO (Austrian Gay Professionals)

Köstinger: Wien muss Impfquote steigern

Wien (OTS) - „Angesichts der österreichweit höchsten Inzidenz, der höchsten Intensivbettenbelegung und der niedrigsten Impfquote im Osten ist es verständlich, dass die Stadt Wien nun reagieren und Maßnahmen setzen muss. Es ist wichtig, dass auch in Wien die Infektionszahlen sinken, so wie im bundesweiten Trend“, so Tourismusministerin Elisabeth Köstinger am Dienstag. Die niedrige Impfquote in Wien macht weitere Maßnahmen notwendig: „Wenn man trotz extrem hoher Werbeausgaben und ständiger Inszenierung im Vergleich zu

Flottenlösung für E-Transporter: Zwei Jahre kostenlos mit elvah laden

Berlin (ots) - Als eingefleischte Elektroautofans versteht elvah E-Autofahrer:innen und ihre Anforderungen. Das Start-up hat es sich zum Ziel gemacht, Elektromobilität endlich massentauglich zu machen. Mit einer unkomplizierten App und einer Flatrate, ermöglicht es anbieterunabhängiges Laden - ganz ohne etliche Ladekarten oder -apps. Bis Ende diesen Jahres können Käufer:innen eines elektrischen Transporters mit N1 Zulassung (bis 3,5t) bei der limitierten Aktion mitmachen und anschließend elvah genießen. Ob für

Degica ist das erste japanische Zahlungsunternehmen, das Money20

20 mit einer kostenlosen KI-gestützten Website-Übersetzung für Neukunden sponsert Tokio and Amsterdam (ots/PRNewswire) - Japanisches Zahlungsunternehmen startet europäische Expansion auf der Money20/20 Europe und bietet kostenlose, hochwertige, KI-gestützte Übersetzung von Kunden-Websites ins Japanische, Englische und Chinesische Degica, ein KI-gestütztes globales Zahlungsunternehmen mit Hauptsitz in Tokio, feiert sein Debüt als erstes japanisches Fintech-Unternehmen, das die Money20/20 Europe - die

Umlegung der Landesstraße L 3044 am östlichen Ortsende von Gösting geht in die Endphase

Neben Fahrbahnerneuerung auch schadhafte Stützmauer abgetragen St. Pölten (OTS) - Die Arbeiten für die Umlegung der Landesstraße L 3040 am östlichen Ortsende von Gösting (Gemeindegebiet von Zistersdorf) im Bereich der ehemaligen Bahnunterführung gehen in die Endphase. Die von der Firma Pittel und Brausewetter sowie der Straßenmeisterei Zistersdorf in zweimonatiger Bauzeit durchgeführten Arbeiten sind mit Kosten von 115.000 Euro verbunden, die zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen werden. Die noch

„G“ wie grotesk? Handelsverband nimmt FFP2-Maskenpflicht für Kund:innen im gesamten Wiener Handel mit Verwunderung zur Kenntnis.

Geschäfte hatten auf Einheitlichkeit mit Restösterreich gehofft. Komplexität der Corona-Regeln erreicht luftige Höhen. Fragwürdiger "Impfanreiz" für die Bevölkerung. Wien (OTS) - Der Handelsverband nimmt die heute von Bürgermeister Michael Ludwig vorgestellten neue Corona-Maßnahmen für die Bundeshauptstadt mit großer Verwunderung zur Kenntnis. So kehrt im Wiener Handel die allgemeine FFP2-Maskenpflicht ab 1. Oktober für alle Kund:innen zurück. Für die geimpften und genesenen Beschäftigten im

Hohe kirchliche Würdenträger zu Gast im NÖ Landhaus

LH Mikl-Leitner: „Den Menschen Halt und Orientierung geben“ St.Pölten (OTS) - Die Einladung zum ökumenischen Mittagessen im Landhaus in St. Pölten habe eine „sehr gute und lange Tradition“, die aufgrund der Corona-Pandemie unterbrochen werden musste, betonte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner in ihrer Ansprache. „Doch dank dem Impffortschritt und der Teststrategie können wir diese Tradition wieder aufnehmen“, freute sich Mikl-Leitner, deren Einladung u. a. der Erzbischof von Wien, Kardinal Christoph

Obstbauern weisen Pauschalangriff entschieden zurück

LK Steiermark fordert Global 2000 auf, unseriöse Panikmache auf Kosten der heimischen Bauern zu unterlassen Graz (OTS) - Mit einer einzigen Hausstaubprobe die heimische Landwirtschaft und die Obstbauern pauschal zu skandalisieren und zu verunglimpfen, das ist höchst unseriös und nichts als gezielte Panikmache. Die Landwirtschaftskammer (LK) Steiermark fordert Global 2000 auf, pauschale und wissenschaftlich unseriöse Angriffe auf die heimischen Obstbauern und die Landwirtschaft sowie bösartige