SoHo-Lindner/Mras: Nach erster Geburtsurkunde mit „inter“ ist es höchste Zeit für ein Ende des Kickl-Erlasses

Sozialdemokratische LGBTIQ-Organisation fordert von schwarz-grüner Bundesregierung sofortige Abschaffung des diskriminierenden Erlasses zum dritten Geschlechtseintrag Wien (OTS/SK) - Mehr als zwei Jahre ist es inzwischen her, dass der Verfassungsgerichtshof die Einführung eines dritten Geschlechtseintrages ermöglicht hat. Doch seitdem wird ein offener, diskriminierungsfreier Zugang zu diesem Eintrag politisch blockiert. Während der Kickl-Erlass, der einen Geschlechtseintrag abseits von männlich/weiblich an

USA: BIP schrumpft, Insolvenzen steigen / Kreditversicherer Coface erwartet 43 Prozent mehr Pleiten bis Ende 2021

Mainz (ots) - Bis Ende 2021 wird die Zahl der Insolvenzen in den USA um voraussichtlich 43 Prozent steigen. Das prognostiziert der Kreditversicherer Coface. Für das BIP der Vereinigten Staaten erwartet Coface einen Rückgang im laufenden Jahr um 5,6 Prozent. 2021 dürfte es wieder um 3,3 Prozent zulegen. Derzeit täuschen die offiziellen Zahlen über die angespannte Insolvenzlage etwas hinweg. So ist die Anzahl der Anmeldungen seit Februar insgesamt tatsächlich zurückgegangen. Das liegt am Insolvenzrecht. Der Rückgang

Schieder: Serbien und Kosovo nehmen Dialog unter EU-Schirmherrschaft wieder auf

Normalisierung im Verhältnis Serbien-Kosovo ist Voraussetzung für EU-Perspektive Wien (OTS/SK) - SPÖ-EU-Delegationsleiter und Kosovo-Berichterstatter der sozialdemokratischen Fraktion im EU-Parlament Andreas Schieder begrüßt die Wiederaufnahme des Serbien-Kosovo-Dialogs. Wenn der serbische Regierungschef Aleksandar Vucic und sein kosovarischer Amtskollege Avdullah Hoti heute Nachmittag in Brüssel aufeinandertreffen, sind das die ersten direkten Gespräche zwischen den beiden Ländern seit eineinhalb Jahren.

Das Lehramtsstudium darf nicht im budgetären und organisatorischen Chaos der Universität Salzburg unter die Räder kommen!

Salzburg (OTS) - Seit der Neuorganisation des Lehramts Sekundarstufe haben sich die Gesamtzahlen des Lehramtsstudiums in Linz-Salzburg nach unten entwickelt, die Studiendauer hat sich teils verdoppelt auf 6 Jahre. In der Neuorganisation gibt es anstatt einem getrennten NMS-Lehramt an der PH (ehem. 3 Jahre Studium) und dem Lehramt für höhere Schulen an der Universität (ehem. 4,5 Jahre Studium nun ein Gesamt-Sekundarstufen-Lehramt, welches an PH und Universität gemeinsam ausgerichtet wird. Die Universität Salzburg hat in

POL-PPWP: Mit 1,45 Promille E-Scooter gefahren

Kaiserslautern (ots) - Die Polizei hat in der Nacht zum Donnerstag in der Käthe-Kollwitz-Straße einen betrunkenen Tretrollerfahrer aus dem Verkehr gezogen. Während einer Verkehrskontrolle stellten Polizisten bei dem Mann Atemalkoholgeruch fest. Ein Test bestätigte den Verdacht. Das Testgerät zeigte 1,45 Promille an. Dem 26-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt. Den E-Scooter musste der Mann stehen lassen und die Beamten zur Polizeidienststelle begleiten. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Sie soll Aufschluss über

POL-Pforzheim: (Enzkreis) Königsbach-Stein – Unbekannter entsorgt Schlachtabfälle in Altkleidercontainer: Ermittlungen wegen…

Königsbach-Stein (ots) - Nachdem ein Unbekannter in Königsbach zum wiederholten Male Schlachtabfälle in einem Altkleidercontainer illegal entsorgt hat, ermittelt der Polizeiposten Königsbach-Stein nun wegen Sachbeschädigung. Der Täter hatte das alte Fleisch im Zeitraum zwischen Montag und Mittwoch in den Altkleidercontainer geworfen, welcher auf Höhe des Sportplatzes Am Plötzer in der Steiner Straße aufgestellt ist. An den im Container befindlichen Kleiderspenden entstand dadurch Sachschaden im zweistelligen Bereich.

LPI-G: Zeugen zu Graffiti-Schmiererei gesucht

Gera (ots) - Zwischen 15:00 Uhr und 23:00 Uhr trieben unbekannte Täter gestern (15.07.2020)in der Geschwister-Scholl-Straße ihr Unwesen. Dabei besprühten sie die Fassade eines Wohnhauses mit einem circa 15 Meter langen Graffiti in der Farbe silbern und schwarz. Haben Sie im genannten Tatzeitraum auffällige Personenbewegungen wahrgenommen oder können Sie Hinweise zur Tat bzw. den Tätern geben? Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel. 0365 / 829-0, bei der Geraer Polizei zu melden. (RK) Rückfragen bitte an:

POL-DO: Sachbeschädigung an Platane in Lünen-Gahmen – Zeugen gesucht

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0744 An der Karlstraße in Lünen-Gahmen ist im Zeitraum zwischen dem 10. und 14. Juli eine Platane derart beschädigt worden, dass sie voraussichtlich gefällt werden muss. Der Sachschaden beträgt mehrere Tausend Euro. Die Polizei sucht nun Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Die Platane steht in Höhe der Hausnummer 4. Hinweise gehen bitte an den Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/132-7441. Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an: Polizei Dortmund Pressestelle

FPÖ – Steiner-Wieser: FPÖ-Antrag für Förderung tierversuchsfreier Forschung mit Stimmenmehrheit im Bundesrat angenommen

ÖVP und Grüne machen auch in dieser Frage lediglich eine Placebo-Politik Wien (OTS) - „Der freiheitliche Antrag betreffend Förderung einer tierversuchsfreien Forschung wurde heute im Bundesrat mit Stimmenmehrheit angenommen. Obwohl ÖVP und Grüne in ihren Redebeiträgen für dieses Ansinnen eintraten und sich gegen weiteres Tierleid aussprachen, haben die Regierungsparteien aber dennoch nicht mitgestimmt. ÖVP und Grüne machen auch in dieser Frage lediglich eine Placebo-Politik – sie predigen Wasser, trinken

Corona: Bundesrat besiegelt Kinderbonus und Einmalzahlung für Arbeitslose

Außerdem Befürwortung der Sonderbetreuungszeit und Maßnahmen für Baubranche Wien (PK) - Mehrheitlich befürwortete der Bundesrat in seiner heutigen Sitzung die Regierungsvorlage über eine geplante Einmalzahlung für Arbeitslose von 450 €. Außerdem werden Familien im September eine Sonderzahlung von 360 € pro Kind erhalten. Mit einer weiteren Novelle im Zusammenhang mit der Corona-Krise wird darüber hinaus eine dreiwöchige "Sonderbetreuungszeit" im Sommer ermöglicht. Eine in der Länderkammer ebenso

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies deaktivieren, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen