fbpx

Wie die digitale Industrie in Deutschland die Blockade und die wirtschaftliche Rezession überlebt?

Die Covid-19-Pandemie hat die Welt in den Krisenmodus versetzt. Unter den Härten und Schwierigkeiten gibt es jedoch auch eine Chance, sich zu modernisieren, Ungleichheiten zu beseitigen und die Kraft der Technologien für das Allgemeinwohl zu nutzen. Wird die Coronavirus-Krise die Digitalisierung in Deutschland vorantreiben? Die Covid-19-Pandemie hat Deutschland in den Krisenmodus versetzt, wobei das Land nun mit schwerer sozialer Isolation und physisch distanzierenden Maßnahmen kämpfen soll. Dies hat Bürger,

Innovation für Wildunfälle

Ein Wildunfall kann nicht nur das Auto zur Strecke bringen, sondern auch lebensbedrohliche Verletzungen verursachen. Ein ungarischer Erfinder entwickelte ein Gerät, das mit 120 Dezibel, durch Bäume und Laub dringt und so Tiere aus Hunderten von Metern Entfernung warnt, wenn sich das Auto nähert. Diese Erfindung ist in der Lage, wildlebende Tiere von unserem Fahrzeug fernzuhalten. Autohersteller spielen gegenseitig, wer immer neuere Extras und Komfortfunktionen entwickeln kann, um den tatsächlichen und wahrgenommenen

Landesrat Waldhäusl: Weniger Geld für viele Sozialhilfeempfänger dank Fehlentscheidung der Bundesregierung!

Lösung ohne Hausverstand bringt etliche Betroffene noch mehr in die Bredouille St. Pölten (OTS) - „Ein zweifelhafter Beschluss der Bundesregierung über sogenannte Corona-Hilfsmaßnahmen löst nicht nur Chaos und Verwirrung aus, sondern sorgt sogar dafür, dass etliche Sozialhilfeempfänger weniger Unterstützung erhalten“, ärgert sich der für „Sozialhilfe Neu“ in Niederösterreich zuständige Landesrat Gottfried Waldhäusl. „Es kann und darf nicht sein, dass diesen Menschen aufgrund einer Entscheidung ohne

FPÖ – Mühlwerth zu Bundesrats-Finanzausschuss: ÖVP hat Verzögerung selbst verursacht!

ÖVP hätte Gesetze selbst auf die Tagesordnung setzen können – Stundung der SV-Beiträge ist rückwirkend Wien (OTS) - Die ÖVP behauptete heute, die Opposition würde das 2. Finanz-Organisationsreformgesetz, das Bilanzbuchhaltergesetz oder die Stundung der Sozialversicherungsbeiträge acht Wochen verzögern, weil sie verhindert habe, dass diese Gesetzesmaterien auf die Tagesordnung des Bundesratsplenums kommen. „Das ist Unsinn – und zwar in formaler und inhaltlicher Hinsicht. Die ÖVP betreibt wieder einmal

POL-FR: Gem. Denzlingen / B294 : Unfall auf der Überholspur

Freiburg (ots) - LANDKREIS EMMENDINGEN Am Dienstag, dem 02.06.2020, gegen 16.22 Uhr, befuhr ein 59-jähriger Pkw-Fahrer die B 294, auf dem linken Fahrstreifen, in Richtung Freiburg. Auf Höhe Denzlingen wechselte ein 34-jähriger Pkw-Fahrer ebenfalls auf diesen Fahrstreifen; der von hinten kommende Fahrzeugführer konnte nicht mehr abbremsen und es kam zur Kollision. Der Unfallverursacher zog sich leichte Schürfverletzungen zu. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 13.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zum

POL-EL: Nordhorn – Öffentlichkeitsfahndung nach unbekannten Tätern

Nordhorn (ots) - In der Nacht zum 25. Februar sind zwei bislang unbekannte Täter durch den Ortsteil Neuberlin gestreift und haben mehrere Straftaten begangen. Im Bereich der Ostpreußenstraße betraten sie gegen 01.00 Uhr ein Grundstück und rüttelten an mehreren Türen. Da diese verschlossen waren, verließen die Täter das Grundstück. Auch in der Aachener Straße versuchten sie gegen 03.00 Uhr in ein Haus einzudringen. Um im Schutz der Dunkelheit agieren zu können, beschädigten sie zuvor eine Außenlampe. In der Leipziger

POL-DU: Bad Essen/Mittellandkanal: Kanister auf Schiff geworfen – Zeugen gesucht

Duisburg (ots) - Unbekannte haben am Dienstag (2. Juni) gegen 18:50 Uhr von einer Brücke des Mittellandkanals bei Bad Essen einen mit Wasser gefüllten 25 Liter Kanister auf ein Gütermotorschiff geworfen. Dieser traf und beschädigte so einen BMW, der auf dem Deck stand. Die Wasserschutzpolizei hat die Ermittlungen wegen der Gefährdung des Schiffsverkehrs aufgenommen und sucht Zeugen. Hinweise nimmt das zuständige Duisburger (NRW) zentrale Kriminalitätskommissariat unter 0203 2800 entgegen. Rückfragen bitte an:

Mit SAPIRO-e-Learning & -Online-Meetings die neue digitale Arbeitsrealität spielend meistern

styria digital one & Styria Content Creation präsentieren DSGVO-konformes Online-Meeting-Tool „made in Austria“ und Lösungen für die Digitalisierung von Arbeitsprozessen Wien (OTS) - Mit den ersten Lockerungen der COVID-19-Maßnahmen müssen sich Unternehmen die Frage stellen, wie sich Arbeitsprozesse auch in Zukunft effektiv gestalten lassen, wenn zumindest ein Teil der Belegschaft noch im Home-Office ist, und Social Distancing noch länger bedeutet, Kundenmeetings digital abzuhalten. Für beide

FPÖ – Hafenecker: Europaministerin Edtstadler demaskiert mit Jubelmeldung über EU-Zensur-Gremium ständestaatliche Züge

Alternative und soziale Medien stellen Meinungsvielfalt sicher und schützen vor gleichgeschalteter ÖVP-Parallelrealität Wien (OTS) - „Mit ihren heutigen Jubelmeldungen über die Einrichtung eines Expertengremiums der EU-Kommission gegen Desinformation, der Anprangerung legitimer Bürgerdemonstrationen gegen die aktuellen Einschränkungen von Grund- und Freiheitsrechten und des freien Meinungsaustausches auf Social Media hat ÖVP-Europaministerin Edtstadler einen weiteren demokratiepolitischen Tiefschlag

WKÖ-Mahrer zu Reiselockerungen: „Wichtig für vernetzte Lieferketten, Waren- und Personenverkehr“

Notwendiger Rückenwind für Wirtschaft - wichtig, dass Reisefreiheit weiter ausgeweitet wird Wien (OTS) - Als wichtiges Signal für den Standort Österreich wertet WKÖ-Präsident Harald Mahrer die heute von der Bundesregierung angekündigten Lockerungen der Grenzkontrollen. „Das ist ein richtiger Schritt zur Wiederherstellung der Reisefreiheit. Ich bin zuversichtlich, dass dies einen weiteren wichtigen Impuls für die heimischen Betriebe bringt. Der Radius der Reisefreiheit muss so rasch wie möglich weiter

Justiz – Yildirim: Unabhängigkeit der Korruptionsstaatsanwaltschaft stärken

Weisungen an WKStA nur von Rechtsschutzgericht – SPÖ will weisungsfreien Bundesstaatsanwalt Wien (OTS/SK) - Für SPÖ-Justizsprecherin Selma Yildirim offenbaren die jüngsten Medienberichte u.a. im „Falter“ einmal mehr „ein bedenkliches Sittenbild über den Umgang von Innen- und Justizministerium mit der Causa Ibiza“. „Das zeigt, wie wichtig und notwendig der jetzt startende Untersuchungsausschuss ist“, betont Yildirim. Notwendig seien jetzt auch kurzfristig wirksame Maßnahmen, um die Unabhängigkeit der

Nepp: Rot-grüne Verkehrsprojekte dienen ausschließlich der Autofahrer-Schikane

Unnötige Begegnungszonen und Parkpickerl - Chaos müssen endlich beendet werden Wien (OTS) - In einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem Simmeringer Bezirksvorsteher Paul Stadler kritisierte der Wiener FPÖ-Chef, Vizebürgermeister Dominik Nepp, die rot-grüne Verkehrspolitik und forderte einmal mehr ein einheitliches, kostenloses Parkpickerl für ganz Wien und für aller Wiener. Besonders sauer stößt Nepp auf, dass die Wiener Verkehrspolitik immer mehr zu einer Spielwiese einer grünen Anti-Autofahrerpolitik

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies deaktivieren, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen