Köstinger: „Wahlergebnis bestätigt Arbeit des Bauernbundes – Gratulation an Präsident Moosbrugger“

Harte Arbeit von Landwirtschaftskammerpräsident Josef Moosbrugger und seinem Team für die Bäuerinnen und Bauern wurde mit starkem Wahlergebnis belohnt. Wien (OTS) - In Vorarlberg fand in den vergangenen Wochen die Landwirtschaftskammerwahl statt. Bäuerinnen und Bauern sowie Grundeigentümer haben ihre Vertretung neu gewählt. Den Bauernbund führte Spitzenkandidat und amtierender Landwirtschaftskammerpräsident Josef Moosbrugger in die Wahl. „‘In schwierigen Zeiten verlässliche Wege beschreiten‘ war das Motto

ZTE veröffentlicht Precise RAN-Lösung und branchenweit erste kommerzielle Nutzung von NodeEngine zur Stärkung der Digital-Transformation

Shenzhen, China (ots/PRNewswire) - Die ZTE Corporation (0763.HK / 000063.SZ), ein großer internationaler Anbieter von Telekommunikations-, Unternehmens- und Verbrauchertechnologielösungen für das mobile Internet, hat heute das Precise RAN Solution-Whitepaper zur Modernisierung der Internetökonomie und das NodeEngine Technology-Whitepaper zusammen mit China Mobile für die digitale Transformation von Industriegebieten sowie die branchenweit erste kommerzielle Nutzung von NodeEngine veröffentlicht. Unter dem Motto der

Bauernbund: Erfolgreiche Arbeit des Bauernbundes bei LK-Wahl in Vorarlberg bestätigt

Bauernbund mit über 80 Prozent: Gratulation an Präsident Josef Moosbrugger und seinem Team zum starken Wahlergebnis Wien (OTS) - Die harte Arbeit von Landwirtschaftskammerpräsident Josef Moosbrugger und seinem Bauernbund-Team in Vorarlberg mit Direktor Markus Hartmann an der Spitze hat sich gelohnt. Über vier Prozent konnte der Bauernbund bei der Briefwahl der Landwirtschaftskammer Vorarlberg im Vergleich zum Wahlgang 2016 dazugewinnen und auch dieses Mal klar die Führungsposition erreichen. Über 80

Frauenring – Frieben: Keine politische Livediskussion zum Frauentag!

Warum ignoriert der ORF Frauenpolitik? Wien (OTS) - „Die Lage für Frauen wird immer fataler, Gewalt gegen Frauen findet täglich statt, die Frauenpolitik ist abwesend und der ORF findet es nicht der Mühe wert, diese Tatsache in einer politischen Livesendung anlässlich des Weltfrauentages, wie beispielsweise der Pressestunde oder „Im Zentrum“ am 7. März zur Diskussion zu stellen“, kritisiert Klaudia Frieben, Vorsitzende des Österreichischen Frauenrings. Stattdessen wird über den russischen Präsidenten und

Robert Jonischkeit ist neuer evangelischer Superintendent im Burgenland

Kufsteiner Pfarrer erreicht Zweidrittelmehrheit im ersten Wahlgang - “Will aktiv Kirche fit für die Zukunft machen” Oberschützen (OTS) - Der neue Superintendent der Evangelischen Diözese Burgenland heißt Robert Jonischkeit. Der 47-jährige Kufsteiner Pfarrer wurde von den Delegierten der Superintendentialversammlung am Samstag, 6. März, in Oberschützen zum Nachfolger von Manfred Koch gewählt. Die nötige Zweidrittelmehrheit erhielt Jonischkeit bereits im ersten Wahlgang. 48 Stimmen entfielen auf den

Grüne/Litschauer: Gefährliche Risse in den Dampferzeugern des Atomkraftwerks Neckarwestheim erfordern schnelles Handeln

Bruch der Rohre kann zum Austritt von Radioaktivität führen, im Zweifel muss das AKW sofort abgeschalten werden Wien (OTS) - Am 04.03.2021 berichtete das SWR-Politmagazin „Zur Sache Baden-Württemberg!“ von den Rissen in den Rohren der Dampferzeuger des Atomkraftwerks (AKW) Neckarwestheim, die durch Korrosion und Druck entstanden sind und ein erhebliches Sicherheitsproblem darstellen. Die Problematik wurde durch Gutachten einer Anti-Atom-Organisation aufgezeigt. Darin wirft der ehemalige Atom-Aufseher im

NEOS: Klarheit über Ferienschule und Matura fehlt immer noch

Martina Künsberg Sarre: „Der Bildungsminister soll Verantwortung übernehmen und endlich für Klarheit bei Matura und Ferienschule sorgen!“ Wien (OTS) - "Offenbar ist immer noch unklar, ob und wie die Lernbetreuung in den Osterferien stattfinden und ablaufen soll. Dazu erreichen uns viele Anfragen", warnt NEOS-Bildungssprecherin Martina Künsberg Sarre im Zusammenhang mit der vom Bildungsminister angekündigten Lernbetreuung in den Semester- und Osterferien. "Wenn wieder alles so kurzfristig und intransparent

VP-Gerstl: „Christian Kern muss vor U-Ausschuss Rede und Antwort stehen“

Kern muss als ÖBB-Chef in den dubiosen Wirecard-Deal eingebunden gewesen sein Wien (OTS) - „Christian Kern muss vor dem Ibiza-U-Ausschuss ausführlich Rede und Antwort stehen. Denn als damaliger ÖBB-Chef muss Kern in die Verhandlungen und den darauffolgenden dubiosen Deal mit Wirecard eingebunden gewesen sein. Der ehemalige SPÖ-Bundeskanzler ist gefordert, alle Fakten auf den Tisch zu legen und sein Insiderwissen über den Wirecard-Deal mit den ÖBB offenzulegen. Es braucht dringend volle Aufklärung darüber,

„Österreich lebt in einer Bequemlichkeits-Demokratie“

Wien (OTS) - „Österreich lebt in einer Bequemlichkeits-Demokratie“, so RA Georg Krakow, Repräsentant von „Transparency International Austria" im Zoom-Talk von Reporter ohne Grenzen Österreich (ROG/RSF). Gemeinsam mit Fritz Jergitsch, Gründer des satirischen Online-Mediums „Die Tagespresse“, diskutierte Georg Krakow mit ROG-Präsidentin Rubina Möhring und Gabriel Lansky, ROG-Vorstandsmitglied, gestern Abend (5.3.) über aktuelle Politaufreger. – Mehr dazu und der Talk zum Nachhören auf (http://www.rog.at/)

ANSCHOBER: Pandemie in der Pandemie – in Österreich hat sich die Britische Variante bereits durchgesetzt.

Dominante Variante in Österreich rund 23% ansteckender - Appell des Gesundheitsministers: es braucht in den kommenden Wochen noch mehr Vorsicht und Konsequenz Wien (OTS) - Innerhalb weniger Wochen hat sich in Österreich die britische Virusmutation durchgesetzt und mittlerweile die Dominanz. Österreich führt ein in Europa einzigartiges Virusscreening durch -bereits 43.849 Positivproben wurden auf Mutationsverdacht untersucht (seit Jahresbeginn wurden gesamt 90.289 Fälle auf SARS-CoV-2 bestätigt),