fbpx
Kategorie wählen

Politik

Politik

Kucher: Bevölkerung teilt Bedenken – Pflegearbeit für 15-Jährige zu belastend

48 Prozent laut „Profil“-Umfrage gegen Pflegelehre Wien (OTS/SK) - Der schwarz-grünen Regierung fällt zum drängenden Thema Pflege außer der Einführung einer Pflegelehre für Jugendliche bisher nicht viel ein, kritisiert SPÖ-Gesundheitssprecher Philip Kucher: „15-Jährige Mädchen und Burschen diese Arbeit übernehmen zu lassen, ist aus unserer Sicht keine Lösung – sondern eine Schnapsidee. Pflegearbeit ist Schwerstarbeit. Sie kann körperlich und emotional sehr belastend sein. Jugendliche können - und sollten!

FSG Wimmer: Gratulation an Josef Rehberger zur Wahl zum Jugendvorsitzenden

Gemeinsam die richtigen Lösungen auf die drängenden Probleme der Jugend finden Wien (OTS) - Der Vorsitzende der Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen im ÖGB (FSG), Rainer Wimmer, gratuliert Josef Rehberger zur Wahl zum FSG-Jugendvorsitzenden: „Rehberger war Jugendvertrauensrat in der voestalpine und weiß daher um die Anliegen der Lehrlinge Bescheid. Seit 2018 ist er Vorsitzender der PRO-GE Jugend und überzeugt mit Engagement und Innovationsgeist. Ich bin mir sicher, dass von diesen Qualitäten

FPÖ-Darmann: Unfassbare Vorgänge an Kärntner NMS – Lehrer müssen Asylanten-Kindern gute Noten geben

Linksliberale Bildungspolitik führt unser Schulsystem ad absurdum Klagenfurt (OTS) - Fassungslos zeigt sich der Kärntner FPÖ-Chef Klubobmann Mag. Gernot Darmann angesichts von medial kolportierten Vorgängen in einer ‚Neuen Mittelschule‘ in Kärnten. Medienberichten zufolge werden in dieser Bildungseinrichtung Lehrer dazu angehalten, Asylanten-Kindern gute Noten zu geben – egal ob sie die entsprechende Leistung erbringen oder nicht. „Weil sich diese Kinder nicht integrieren können oder wollen und daher nur

FSG-Jugend: Josef Rehberger zum neuen Vorsitzenden gewählt

Mit Überschriften und PR-Gags wird sich bei Lehrausbildung nichts ändern Wien (OTS) - Bei der heutigen FSG-Bundesjugendvorstandssitzung wurde Josef Rehberger zum Bundesjugendvorsitzenden der Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG) gewählt. Rehberger ist gelernter Produktionstechniker und Betriebsrat in der voestalpine Stahl GmbH. Aus seiner jahrelangen Arbeit als Jugendvertrauensrat weiß er, mit welchen Problemen und Schwierigkeiten die jungen ArbeitnehmerInnen zu kämpfen haben. „Neben

Grüne Wirtschaft will bei Wirtschaftskammerwahl zweitstärkste Kraft werden

Jungwirth: „Wir brechen die Zweidrittelmehrheit des ÖVP-Wirtschaftsbunds“ Wien (OTS) - Von 2. bis 5. März sind bundesweit Wirtschaftskammerwahlen. Zum gestrigen Wahlauftakt der Grünen Wirtschaft im Wiener Filmquartier gab sich Bundessprecherin Sabine Jungwirth selbstbewusst. „Wir wollen zweitstärkste Kraft in der Kammer werden und die Zweidrittelmehrheit des ÖVP-Wirtschaftsbundes brechen. Dafür brauchen wir ein zweistelliges Ergebnis, und ich sage euch: Das schaffen wir!“, so Jungwirth vor mehr als 200

NEOS zu EcoAustria-Analyse: Österreicher_innen werden bei Entlastung weiter vertröstet

Sepp Schellhorn: „Die Regierung muss bei der Klausur endlich ihre Hausaufgaben erledigen und den Mittelstand entlasten. Schicke Überschriften machen noch keine Reformen.“ Wien (OTS) - „Wenn beispielsweise der Gastronom seinem Koch 100 Euro mehr Lohn zahlt, kommen lediglich 44 Euro bei diesem an. 56 Euro streicht der Fiskus ein. Das ist und bleibt eine riesen Ungerechtigkeit“, ärgert sich der stellvertretende NEOS-Parteivorsitzende Sepp Schellhorn in einer ersten Reaktion auf die aktuelle

Wölbitsch/Olischar: Beim Chorherr-Verein „s2arch“ versickert Steuergeld

Multi-Organ-Versagen bei Förder-Abwicklung? – U-Kommission muss Fokus auf Chorherr-Verein legen Wien (OTS) - „Schlampige Unterlagen und zu wenig Kontrollen - beim Chorherr-Verein versickert offenbar das Steuergeld der Wienerinnen und Wiener“, betonen Stadtrat Markus Wölbitsch und Klubobfrau Elisabeth Olischar zur heutigen Berichterstattung über „s2arch“. Laut „Kronen Zeitung“ gab es keine schriftlichen Prozessbeschreibungen, kein Vier-Augen-Prinzip und wurden Förderakten unvollständig geführt. „Das ist

Versuchte Vergewaltigung? -Ehemaliger Priesterseminarist erhebt schwere Vorwürfe gegen Alt-Bischof Küng

St. Pölten, Wien (OTS) - Schwere Vorwürfe werden gegen den ehemaligen Familienbischof Klaus Küng erhoben. Dieser wurde 2004 zum (https://de.wikipedia.org/wiki/Apostolischer_Visitator) bestellt, um in dem wegen des Verdachts von Homosexualität und Kinderpornografie in Verruf geratenen St. Pöltener Priesterseminar für Ordnung zu sorgen. Ein damaliger Priester und Subregens wollte eine Aussprache mit seinem neuen Chef Bischof Küng. Der Priester musste zuvor von seinem Amt als Subregens zurücktreten, weil Küng ihn für die

„profil“-Umfrage: 48% gegen Pflegelehre ab 15 Jahren

Zu große Belastung in diesem Alter Wien (OTS) - 48% der Bevölkerung sind gegen die Einführung einer Lehre für den Pflegeberuf für 15- bis 16-Jährige. Die körperliche und psychische Belastung sei für dieses Alter zu groß („stimme sehr zu“: 18%; „stimme eher zu“: 30%). 46% der Befragten halten laut der vom Meinungsforschungsinstitut Unique research für „profil“ durchgeführten Umfrage die Einführung einer Pflegelehre für 15- bis 16-Jährige hingegen für nicht zu früh. 6% der Befragten hatten dazu keine

Festrede zum Wiener-Akademikerball 2020

Wien (OTS) - (Hannes Hundegger) Sehr geehrte Damen, meine Herren, hochgeschätztes Ballpublikum! „Wer seine Heimat liebt, der spaltet sie nicht“, so sprach es unser Herr Bundespräsident kurz vor der Angelobung der Bundesregierung. Das Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstands gilt verschiedentlich als Mahnwacher, aus seiner Geschichte heraus bis heute vorwiegend am rechten Rand. Gegründet 1963 hat sich der Verein das Ziel gegeben, nicht nur Widerstand und Verfolgung im Dritten Reich zu dokumentieren,

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies deaktivieren, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen