Suchbegriff wählen

Linz

Jackpot mit rund 1,4 Millionen Euro in Oberösterreich geknackt

Solo-Gewinn beim Fünfer mit Zusatzzahl mit 111.500 Euro im Burgenland Wien (OTS) - Lange hat es gedauert, aber jetzt hat auch Oberösterreich seinen (ersten) Lotto Sechser in diesem Jahr. War OÖ im Vorjahr noch das erfolgreichste Lotto Bundesland mit zumindest einem Sechser nahezu in jedem Monat, so dauerte es heuer eben bis Ende Mai, ehe sich der erste volle Erfolg eingestellt hatte. Da es sich um einen Jackpot-Sechser gehandelt hat, ist dieser Gewinn rund 1,4 Millionen Euro schwer. Er wurde mit dem

Krebstherapie in Kooperation

DAS TUMORZENTRUM OBERÖSTERREICH VEREINT DIE EXPERTISE VON 14 SPITALSSTANDORTEN. DIE VORTEILE FÜR KREBSPATIENT*INNEN SIND IMMENS, ERKLÄRT DER LEITER DES TUMORZENTRUMS IN DER AKTUELLEN AUSGABE DES VINZENZ MAGAZIN. DAS IST ABER NUR EINES VON VIELEN THEMEN, ÜBER DIE IM AKTUELLEN MAGAZIN DER VINZENZ GRUPPE BERICHTET WIRD.  Wird man von der Diagnose Krebs getroffen, will man selbstverständlich die Beste aller Behandlungen. Die Qualität der Therapie ist jedoch vom Wohnort abhängig, denn die Überlebenschance ist um bis zu zehn

Österreichische Lotterien unterstützen „Public Moves“ – neben Wien jetzt auch in Kärnten, Salzburg und Oberösterreich

Wien (OTS) - Seit mittlerweile sieben Jahren lädt das Wiener ImPulsTanz Festival allsommerlich zu den Gratis-Tanzklassen „Public Moves“ im öffentlichen Raum. Nach einer Idee der Österreichischen Lotterien werden nun neben Wien erstmals Termine in Kärnten, Salzburg und Oberösterreich für alle Interessierten angeboten. Start ist am Donnerstag, den 30. Mai um 17.00 Uhr in Klagenfurt im Landhaushof. Von Ende Mai bis zum 9. August tourt die Veranstaltungsreihe von Klagenfurt über Linz und Salzburg bis nach Wien. Bei den

Volksbegehren lädt zur Unterzeichnung der Deklaration für den Wolf

„Für ein Bundes- Jagdgesetz“ warnt: Letale Verfolgung einer streng geschützten Art Vertreter:innen der NGOs VEREIN GEGEN TIERFABRIKEN, Tierschutz Austria, AG Wildtiere, Lanius, Naturschutzbund Salzburg, Verein RespekTiere, Robin Hood, Naturkundliche Gesellschaft Mostviertel und das Natur- und Artenschutzzentrum Sattledt unterzeichnen vor dem Schlossmuseum Linz eine gemeinsame Deklaration für den Wolf. WANN: 24.5.2024, 16.00- 18.00 Uhr VGT – VEREIN GEGEN TIERFABRIKEN Georg Prinz 0660

Die „Soko Linz“ am 28. Mai zwischen „Hopfen und Malz“

Julian Waldner und eine „Tiroler Schönheit“ in ORF 1 im Visier der „Soko Kitzbühel“ Wien (OTS) - In einem neuen Fall und mitten in der Bierbrauer-Szene findet sich die „Soko Linz“ am Dienstag, dem 28. Mai 2024, um 20.15 Uhr in ORF 1 sowie bereits am Montag, dem 27. Mai, ab 20.15 Uhr auf ORF ON wieder, wenn Katharina Stemberger, Daniel Gawlowski und Co. den Tod eines Brauereibesitzers mit viel Leidenschaft für seinen Beruf untersuchen, der mit „Hopfen und Malz“ deutlich besser ausgekommen zu sein scheint

Korrektur FPÖ-Haimbuchner: Freiheitliche Jugend zieht vor den VfGH – Verfassungsbeschwerde eingebracht

Echte Probleme aufzuzeigen, bleibt freiheitliche Tugend – Individualantrag unter https://shorturl.at/nC04t Linz (OTS) - Da der Download in der OTS OTS0039 nicht funktioniert, bitten wir die Redaktionen diesen Link zu verwenden: https://shorturl.at/nC04t Gestern wurde die bei der diesbezüglichen Pressekonferenz vorgestellte Verfassungsbeschwerde beim Verfassungsgerichtshof eingereicht. Ziel der Beschwerde ist es, dass die österreichischen Asyl- und Migrationsgesetze in Einklang mit den verfassungsmäßig

FPÖ-Haimbuchner: Freiheitliche Jugend zieht vor den VfGH – Verfassungsbeschwerde eingebracht

Individualantrag im Download unter https://www.fpoe-ooe.at/wp-content/uploads/Individualantrag-_anonym_.pdf Individualantrag im Download unter https://www.fpoe-ooe.at/wp-content/uploads/Individualantrag-_a nonym_.pdf Linz (OTS) - Gestern wurde die bei der diesbezüglichen Pressekonferenz vorgestellte Verfassungsbeschwerde beim Verfassungsgerichtshof eingereicht. Ziel der Beschwerde ist es, dass die österreichischen Asyl- und Migrationsgesetze in Einklang mit den verfassungsmäßig gewährleisteten

OurPower begrüßt gekündigte Solar-Pionier:innen

Die Energiegenossenschaft lädt 20.000 zur Solar-Revolution-Party Die OurPower Energiegenossenschaft wirbt um 20.000 Solar-Pioniere in Oberösterreich, denen die Energie AG die Verträge kündigt. „Solar-Pionierinnen, nutzt die Stunde! Baut mit uns den Energiemarkt der Bürgerinnen und Bürger auf“, so Hemma Bieser, Vorständin der OurPower. „Mit OurPower könnt Ihr Euren Strom direkt verkaufen, an Private und an Firmen in Eurer Region und in ganz Österreich.“ Für Kurzentschlossene legt Hemma Bieser nach:

Tanner und Gaál präsentieren erste „Bundesheer-Bim“

Am Donnerstag, den 23. Mai 2024, präsentierten Verteidigungsministerin Klaudia Tanner und Vizebürgermeisterin der Stadt Wien, Kathrin Gaál, die erste „Bundesheer-Bim“.  Anlässlich der Personaloffensive des Bundesheeres sind die gebrandeten Straßenbahnen der Wiener Linien bis Mitte August in Wien unterwegs. Dabei werden die Linien der Remise Floridsdorf befahren, darunter die Linien 2 (Friedrich-Engels-Platz – Dornbach), 25 (Aspern – Floridsdorf), 26 (Hausfeldstraße – Strebersdorf) sowie 31 (Schottenring – Stammersdorf).

Linzer „Hitzenotfallplan“: Noch mehr heiße Luft geht fast nicht

MFG Linz-Bezirkssprecherin Petra Lindner: „Die hochverschuldete Stadt Linz hat die Vernunft abgeschafft“ MAN KANN SICH NUR NOCH AN DEN KOPF GREIFEN: MEHR ALS 100.000 EURO WILL DIE STADT LINZ FÜR EINEN VÖLLIG ABSTRUSEN „HITZENOTFALLPLAN“ AUSGEBEN – DAS SOLL ZUMINDEST IN DER NÄCHSTEN GEMEINDERATSSITZUNG BESCHLOSSEN WERDEN. DEFINIERTE ZIELE: „KÜHLZENTREN IDENTIFIZIEREN“, EIN „HITZEWARNSYSTEM IMPLEMENTIEREN“,  „VULNERABLE PERSONENGRUPPEN IDENTIFIZIEREN“, „RELEVANTE AKTEUR*INNEN VERNETZEN“ UND EINEN „STADTPLAN