Kategorie wählen

Chronik

Tierschutz Austria feiert das EU-Renaturierungsgesetz und die Zustimmung der Klimaministerin

Tierschutzverein zelebriert europäische Naturschutzgeschichte Die EU-Umweltminister und -Ministerinnen haben heute das EU-Renaturierungsgesetz verabschiedet. In Österreich gab es im Vorfeld Diskussionen über das Abstimmungsverhalten zwischen der ÖVP und Umweltministerin Leonore Gewessler (Grüne). Wie angekündigt, hat Umweltministerin Gewessler trotzdem in Luxemburg dem Gesetz zugestimmt. Tierschutz Austria, die anerkannte Tier- und Umweltschutzorganisation, begrüßt diese Entscheidung und freut sich über

Grüne Wien/Kraus zu Renaturierungsgesetz: „Es ist vollbracht“

Leonore Gewessler stimmt wichtigstem Naturschutzgesetz im EU-Umweltrat zu „Klimaministerin Leonore Gewessler hat ihr Versprechen gehalten und allen Widerständen zum Trotz den Weg frei gemacht für das EU-Renaturierungesetz. Österreich war damit das Zünglein an der Waage – jetzt gibt es Grünes Licht, damit das wichtigste Naturschutzgesetz Europas umgesetzt werden kann“, freut sich der Parteivorsitzende der Grünen Wien, Peter Kraus. „Leonore Gewessler hat nicht aufgegeben und nach langen Verhandlungen einen

Blimlinger: Statt Steuergeld für Helnwein, braucht es faire Verteilung von sinnvollen Kunstförderungen

Müssen die zahlreichen sinnvollen und wirkungsorientierten Möglichkeiten nutzen, um Kunst, Kultur und Wissenschaft zu fördern In den letzten Wochen wurde immer wieder über die Errichtung eines Museums für Gottfried Helnwein spekuliert. Zunächst sickerte durch, dass dieses in der Akademie der Wissenschaften eingerichtet werden soll. „Es gibt großartige, schon sehr konkrete Pläne für ein ‚Science Communication Center‘ in der Akademie der Wissenschaften, die von der Akademie selbst, der Universität Wien und

Erste Senioren-WG am Bauernhof in Maria Roggendorf eröffnet

LH Mikl-Leitner: „Zeichen der Gemeinschaft und des Zusammenhalts“ Mit einem großen Fest wurde am vergangenen Freitag die Eröffnung des neuen Green Care-Projekts „Sonnenplatzerl“ in Maria Roggendorf gefeiert. Der Betrieb von Familie Schwinner bekam für sein in Niederösterreich einzigartiges Betreuungsangebot für ältere Menschen die Green Care-Hoftafel von Landeshauptfrau Mikl-Leitner überreicht.  Amt der Niederösterreichischen Landesregierung Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit Mag.

Innovation und Praxis hautnah

Die herzliche Eröffnung des 1. Schönberger Umwelttages wurde von Martin Pichler, Erster Bürgermeister von Markt Schönberg verkündet. ERFOLGREICHER 1. UMWELTTAG IN SCHÖNBERG: INNOVATION UND PRAXIS HAUTNAH Der 1. Umwelttag 2024 der Marktgemeinde in Schönberg in Kooperation mit der österreichischen Unternehmensgruppe VTA war ein spannendes Event voller innovativer IDEEN und lebhafter Diskussionen. Das KUK Schönberg verwandelte sich in einen Hotspot für Experten aus Wissenschaft, Industrie und Verwaltung, die

AVISO: 24.6. – Eröffnung der neuen Samariterbund-Rettungszentrale

Gemeinsam mit Gesundheits- und Sozialstadtrat Peter Hacker lädt der Samariterbund am 24.6. zur feierlichen Eröffnung der neuen Rettungszentrale in der Petritschgasse 24, 1210 Wien, ein. Der Samariterbund bietet gemeinsam mit Stadtrat Peter Hacker einen Einblick HINTER DIE KULISSEN DER NEUEN RETTUNGSZENTRALE UND EINE FÜHRUNG INKLUSIVE Garage, Werkstatt, Büros, Sozial- und Schulungsräume und natürlich in die moderne Leitstelle. Zudem gibt es die Möglichkeit DIE SAMARITERBUND-EINSATZFLOTTE ZU BESICHTIGEN –

Bezirksmuseum 11: „Kriminalschrammeln“ am Mittwoch

Im Bezirksmuseum Simmering (11., Enkplatz 2) präsentiert am Mittwoch, 19. Juni, das Team „Theaterfink“ das Programm „Kriminalschrammeln“. Der Moritaten-Abend beginnt um 19.00 Uhr. Ergänzt werden die Gesänge und Erzählungen über allerlei „erschröckliche“ Begebenheiten in alten Zeiten durch ausdrucksstarke Puppenspiel-Darbietungen. „Liederweiber“ berichten inbrünstig über „Raub, Mord und andere Katastrophen“. Der Zutritt ist kostenlos. Spenden für das Museum sind willkommen. Reservierungen per E-Mail: info@theaterfink.at.

GLOBAL 2000 erfreut über Ja zu EU-Renaturierungsgesetz

Erfolg: Wichtige Forderung von 1 Million Europäer:innen mit Bürgerinitiative “Bienen und Bauern retten” wird Realität Das EU-Renaturierungsgesetz (Nature Restoration Law) nahm heute im EU-Umweltminister:innenrat die letzte Hürde. Mehr als 1 Million Menschen haben mit der Europäischen Bürgerinitiative (EBI) “Bienen und Bauern retten” Maßnahmen für die Wiederherstellung der Biodiversität gefordert. “Mit dem EU-Renaturierungsgesetz wurden heute Maßnahmen beschlossen, deren Umsetzung zu einem wichtigen

„Rebooting Europe“: Ausblick auf das Europa-Forum Wachau 2024

LH Mikl-Leitner zum Thema Renaturierung: „Niederösterreich ist ein Naturparadies, und das bleibt es auch – dazu brauchen wir kein Belastungspaket aus Brüssel“ „Rebooting Europe“ – so lautet der Titel des diesjährigen Europa-Forums Wachau, das am Donnerstag dieser Woche startet und bis zum Samstag, 22. Juni, im Stift Göttweig stattfinden wird. Heute, Montag, gaben Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Martin Eichtinger, der Präsident des Europa-Forums Wachau, und Bundeskanzler a. D. Wolfgang Schüssel einen

FPÖ-Landbauer: „Tolle Truppe schafft schwere Gruppe“

Sportlandesrat fiebert bei ÖFB-Auftakt mit St. Pölten (OTS) - „Stimmung, Begeisterung, Tore! Die ersten Tage der Fußball-Europameisterschaft 2024 in Deutschland machten richtig Laune und heute greift endlich Österreich ins Turniergeschehen ein“, kommentiert LH-Stellvertreter, Sportlandesrat und Fußballfan Udo Landbauer den Start der EURO in Deutschland. Zum Auftakt am heutigen Montag erwartet das ÖFB-Team mit Frankreich gleich der große Turnierfavorit. „Die Gesamtbilanz gegen die Franzosen ist nicht so