Kategorie wählen

Chronik

Leseabend „Die Göttliche Komödie“ im Bezirksmuseum 3

Anmeldungen für 15. Februar: franz.hofbauer@hotmail.com „Die Göttliche Komödie“ ist das Hauptwerk des italienischen Dichters Dante Alighieri (1265 – 1321). Bei einem Rezitationsabend am Mittwoch, 15. Februar, hört das Publikum die wundersame Geschichte einer Reise, die Dante durch Hölle und Fegefeuer ins Paradies führt. Schauplatz der Lesung ist das Bezirksmuseum Landstraße (3., Sechskrügelgasse 11). Der routinierte Deklamator und Mime Martin Ploderer trägt ab 18.30 Uhr ausgewählte „Gesänge aus Inferno,

Holiday on Ice verzauberte mehr als 60.000 Besucher*innen

2024 kommt bisher aufwendigste Show A NEW DAY in die Wiener Stadthalle Die beliebteste Eisshow der Welt sorgte mit unvergesslichen Show-Momenten und Eiskunstlauf auf Weltklasse-Niveau für Begeisterungsstürme bei den mehr als 60.000 Besucher*innen der diesjährigen Show SUPERNOVA in der Wiener Stadthalle, einem Unternehmen der Wien Holding. Im kommenden Jänner 2024 wird mit A NEW DAY 80 Jahre Holiday on Ice gefeiert! Der Ticketvorverkauf läuft bereits. Mit einem Feuerwerk auf dem Eis ging das Gastspiel von

HIV-PrEP ist wirksame Präventionsmaßname und soll dringend kostenfrei werden

Aids Hilfe Wien begrüßt Studie des Gesundheitsministeriums zu kostenlosem Zugang zu PrEP _„Wir unterstützen alle Bestrebungen, die einen niederschwelligen und kostenfreien Zugang zur HIV-Prä-Expositionsprophylaxe (PrEP) ermöglichen. Wir freuen uns sehr, dass nun mit der Studie des Gesundheitsministeriums Bewegung in die Sache kommt,“ _betont Andrea Brunner von der Aids Hilfe Wien. Und weiter: „_Momentan ist der Zugang besonders für vulnerable Gruppen zu diesem wirkungsvollen Präventiv-Medikament noch viel

KPJ-Aufwandsentschädigung: Ärztekammer Wien fordert Gespräche

800 Euro sind zu wenig – Ärztekammer will Konsens mit allen Verhandlungspartnern erreichen „Wir fordern eine adäquate Aufwandsentschädigung für Studierende im Klinisch-Praktischen Jahr und sehen uns als Ärztekammer in der Pflicht, das Gespräch mit allen Verhandlungspartnern zu suchen”, sagt Christina Weidhofer, Referentin des KPJ-Referats der Ärztekammer Wien. „KPJ-Studierende sind, ob man das gutheißt oder nicht, systemerhaltend und aus dem Klinikalltag nicht mehr wegzudenken. 800 Euro

Nationalparkzentrum Mittersill: Das Team für die Ausstellungsplanung steht fest

_DIE UMBAUPLÄNE IM NATIONALPARKZENTRUM IN MITTERSILL WERDEN KONKRET. DAS NEUE AUSSTELLUNGSKONZEPT UND DIE AUSSTELLUNGSPLANUNG WURDEN FIXIERT – ANDREAS ZANGL MIT SEINEM TEAM KONNTE DIE JURY IM ZWEISTUFIGEN AUSWAHLVERFAHREN SOWIE BEI DER KONZEPTPRÄSENTATION ÜBERZEUGEN._  Die seit 2007 bestehende Erlebnisausstellung „Nationalparkwelten“ im Nationalparkzentrum Hohe Tauern in Mittersill ist eines der beliebtesten Indoor-Ausflugsziele im SalzburgerLand. Auf 1.800 m2 finden jährlich rund 80.000 Besucher eine spannende alpine

HdM Sinnesrauschen 2023

Es ist wieder Festivalzeit im Haus der Musik Am Samstag, 25. März 2023, lädt das Haus der Musik, ein Museum der Wien Holding, nach drei Jahren Pandemie-bedingter Pause endlich wieder zum HdM Sinnesrauschen-Festival ein. Auf das Publikum warten große Melodien herausragender Indie- und Alternative-Acts. Headliner ist heuer das Indie-Rock-Quartett Please Madame. Das HdM Sinnesrauschen ist eine Kooperation mit der Vienna Songwriting Association. Tickets sind bei Wien Ticket erhältlich! DAS LINE-UP Das

ÖAMTC: Fahrerflucht auf der Skipiste – die Rechtsberatung klärt auf

Unfälle durch rücksichtsloses Rasen und unterlassene Hilfeleistung werden geahndet – auf der Piste gelten die FIS-Regeln Wien (OTS) - "Bei Fahrerflucht, unterlassener Hilfeleistung, Unfällen wegen Alkoholmissbrauch oder Raserei sieht das Gesetz auch auf der Piste harte Strafen vor", weiß Nikolaus Authried, Leiter der ÖAMTC-Rechtsberatung in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland. Als Unfallverursacher:in bzw. Mitschuldige:r einfach davonzufahren und die verunfallte Person auf der Piste ihrem Schicksal

Gesundheitsministerium: Studie evaluiert kostenlosen Zugang zu HIV-PrEP

Erhebung des AIHTA untersucht Folgewirkungen eines erweiterten Angebots - Endbericht soll bis Sommer 2023 vorliegen Wien (OTS) - In Österreich werden jährlich 300 bis 400 neue HIV-Infektionen diagnostiziert. Neben der Verhütung mit Kondomen schützt auch die HIV-Präexpositionsprophylaxe (PrEP) vor einer Ansteckung mit HIV. PrEP ist in Österreich nur mit ärztlicher Verschreibung in Apotheken erhältlich und nach wie vor kostenpflichtig. Das Gesundheitsministerium hat nun das Austrian Institute for Health

Rotes Kreuz: Nothilfe für Türkei und Syrien läuft auf Hochtouren

Präsident Gerald Schöpfer: „Einsatzkräfte aus aller Welt arbeiten seit Stunden unermüdlich im Krisengebiet, um Leben zu retten. Auch in Österreich ist die Hilfsbereitschaft groß.“ Das verheerende Beben in der türkisch-syrischen Grenzregion fordert nach wie vor den Einsatz von tausenden Mitarbeiter:innen und Freiwilligen der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung. Oberste Priorität hat die Rettung und Versorgung der betroffenen Menschen – über 4.000 Todesopfer wurden bereits gezählt und die

Brigittenau: Gespräch „Mystik und Widerstand“ am 8.2.

Dialog über Dorothee Sölle, Auskünfte: office@aktionsradius.at Bis Ende März werden im Lokal des Vereins „Aktionsradius Wien“ (20., Gaußplatz 11) informative Veranstaltungen im Zeichen der Mystik durchgeführt. Beim nächsten „Salongespräch zu geheimnisvollen Weisheiten“ am Mittwoch, 8. Februar, stehen das Leben und Denken der deutschen evangelischen Theologin, Pazifistin und Lyrikerin Dorothee Sölle (1929 – 2003) im Mittelpunkt. Beginn: 19.00 Uhr. Der Abend hat den Titel „Mystik und Widerstand“. Die