Suchbegriff wählen

Peter

4,4 Millionen für 31 neue Projekte

Bei der ersten Sitzung im Jahr 2024 erteilte die Jury, bestehend aus Christine Dollhofer, Peter Jäger, Katrin Renz, Andreas Rothbauer und Manfred Schmidt insgesamt 15 Projekten Zusagen – Mittel in Höhe von 3,34 Millionen Euro wurden vergeben. Eingereicht waren 42 Projekte mit einer Antragssumme von 9,70 Millionen Euro. Leon Ilsen Presseverantwortlicher +43 1 526 5088-11 ilsen@filmfonds-wien.at http://www.filmfonds-wien.at OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER

Feierliche Eröffnung der neuen SVS-Landesstelle Linz mit Landeshauptmann Stelzer und Obmann Lehner

Die neue Landesstelle der SVS (Sozialversicherung der Selbständigen) in der Linzer Hanuschstraße wurde heute, Dienstag, von Landeshauptmann Thomas Stelzer und SVS-Obmann Peter Lehner feierlich eröffnet. Die Segnung erfolgte durch Dompfarrer Maximilian Strasser. Zu dem Festakt kamen rund 100 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Sozialversicherung. „Wir haben 30 Millionen Euro in die Landesstelle Oberösterreich investiert und damit einen modernen und innovativen Standort für unsere 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie

Pensionistenverband: Pflege-Ausbildungsoffensive ist überfällig und muss neues, attraktiveres Bild vom Pflegeberuf bringen

Mehr Ausbildungsplätze, Bezahlung während der Ausbildung, Jobgarantie, bessere Arbeitsbedingungen und höhere Löhne jetzt umsetzen Mehr Ausbildungsplätze, Bezahlung während der Ausbildung, Jobgarantie, bessere Arbeitsbedingungen und höhere Löhne jetzt umsetzen Der Arbeitskräfte-Mangel im Pflege-Bereich ist schon jetzt Realität und wird sich in den kommenden Jahren noch drastisch verschärfen. UM ÖSTERREICHS PFLEGESYSTEM NACHHALTIGE ABZUSICHERN, MUSS DIE ATTRAKTIVIERUNG DES PFLEGEBERUFES JETZT HÖCHSTE

Grüne Wien/Pühringer, Kraus zum Wohnbaupaket der Bundesregierung: Wien muss endlich bei Leerstandsabgabe nachziehen

Auf Wohnbaupaket der Bundesregierung muss jetzt ein konsequentes Vorgehen gegen Wohnungsleerstand in Wien folgen. Die Grünen Wien zeigen sich hocherfreut über das heute angekündigte Wohnbaupaket des Bundes. Darin ist unter anderem klar geregelt, dass Abgaben auf Wohnungsleerstand zu 100% in die Kompetenz der Bundesländer fallen. „Die Rot-Pinke Stadtregierung Wiens hat bislang immer versucht, Ausreden zu finden, um die Einführung einer Leerstandsabgabe auf die lange Bank zu schieben. Jetzt ist es endgültig

Neue Darmkrebsvorsorge-Empfehlungen: bereits ab 45!

Zum Auftakt des Internationalen Darmkrebsmonats März rufen Krebshilfe und ÖGGH zur Darmkrebsvorsorge ab 45 auf. Aufgrund der Evidenzgrundlage und der Empfehlungen des Nationales Screening-Komitees auf Krebserkrankungen haben die Österreichische Krebshilfe und die Österreichische Gesellschaft für Gastroenterologie und Hepatologie (ÖGGH) ihre Vorsorge-Empfehlungen für eine effektive Darmkrebsvorsorge wie folgt aktualisiert:   FRAUEN UND MÄNNER: AB 45 ZUR DARMKREBSVORSORGE Neu ist, dass zur

Termine am 28. Februar in der Rathauskorrespondenz

Änderungen vorbehalten * 10.00 Uhr, Pressekonferenz anlässlich der Wiedereröffnung des KunstHausWien u.a. mit Stadträt*innen Veronica Kaup-Hasler und Peter Hanke sowie Kurt Gollowitzer, Geschäftsführer Wien Holding, und Gerlinde Riedl, Direktorin KunstHausWien (3., KunstHausWien, Untere Weißgerberstraße 13) Rathauskorrespondenz Stadt Wien - Kommunikation und Medien, Diensthabende*r Redakteur*in Service für Journalist*innen, Stadtredaktion 01 4000-81081 dr@ma53.wien.gv.at

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von „S’ wär ned Wien, wenn …?“ bis „A Tribute to Fats Domino“ „S’ wär ned Wien, wenn …?“ heißt es morgen, Mittwoch, 28. Februar, ab 19.30 Uhr im Max-Reinhardt-Foyer der Bühne Baden, wenn Benno Schollum, Stephan Paryla Raky und Albert Sassmann als Die 3 Charmeure Lieder und Texte von Johann Schrammel, Hermann Leopoldi, Gustav Pick, Robert Stolz, Ignaz Franz Castelli, Anton Kuh, Fritz Grünbaum u. a. zu Gehör bringen. Am Samstag, 2. März, folgt ab 15 Uhr „Lachen ist gesund - nicht nur für Katz und Hund“, ein

Österreichische Post wird LKW-Flotte mit fossilfreiem Treibstoff betanken

Schon 60 LKW umgestellt - Reduktion der CO2-Emissionen um bis zu 90 Prozent Nach einem erfolgreichen Testbetrieb im Vorjahr wird die Österreichische Post ihre LKW-Flotte noch im ersten Halbjahr 2024 vollständig von Diesel auf Hydrotreated Vegetable Oils (HVO) umstellen. Dabei handelt es sich um einen erneuerbaren Treibstoff, der aus Abfällen, Fetten, pflanzlichen Reststoffen und Pflanzenölen hergestellt werden kann. Laut Hersteller*innenangaben können im Vergleich zu fossilem Diesel über den

FPÖ – Seidl: SPÖ-Hacker lässt Wiener eineinhalb Jahre auf Knieprothesen-Operation warten

Unfähiger Stadtrat hat Wiener Gesundheitssystem zugrundegerichtet Der Gesundheitssprecher der Wiener FPÖ LAbg. Wolfgang Seidl zeigt sich fassungslos über den heute medial bekanntgewordenen Fall eines Wieners, der auf eine dringend benötigte Knieprothesen-Operation eineinhalb Jahre warten muss. „Die elendslangen Wartezeiten auf Operationen in den Spitälern des Wiener Gesundheitsverbundes (WiGeV) sind die Folge der verheerenden Politik von SPÖ-Gesundheitsstadtrat Peter Hacker. Patienten mit unerträglichen

EU-Berichterstattung: Sieben weitere Nachrichtenagenturen verstärken den European Newsroom (enr) in Brüssel (FOTO)

DER EUROPEAN NEWSROOM (ENR) FREUT SICH ÜBER ZUWACHS: IN DER NEUEN RUNDE DES KOOPERATIONSPROJEKTS SIND NUN INSGESAMT 23 NACHRICHTENAGENTUREN AUS EUROPA BETEILIGT. NEU HINZUGEKOMMEN SIND: AMNA (GRIECHENLAND), ANP (NIEDERLANDE), CTK (TSCHECHIEN), PAP (POLEN), LUSA (PORTUGAL), RITZAU (DÄNEMARK) UND TT (SCHWEDEN). ZIEL DES 2022 GESTARTETEN EUROPEAN NEWSROOMS IST ES, DEN AUSTAUSCH DER AGENTUR-JOURNALISTEN UND -JOURNALISTINNEN AUF EUROPÄISCHER EBENE ZU STÄRKEN UND DIE BERICHTERSTATTUNG ÜBER EU-THEMEN ZU BELEBEN UND ZU