Suchbegriff wählen

Kärnten

Jeder Vierte hat Angst vor neuerlicher Gastro-Sperre

Umfrage im Bierland Österreich Wien (OTS) - Angesichts steigender Corona-Zahlen steht Österreich unmittelbar vor weiteren Einschränkungen des öffentlichen und privaten Lebens. Welche Umstände bereiten dabei Österreichs Biergenießerinnen und Biergenießern die größte Sorge? Worauf freut man sich nach überstandener Pandemie am meisten? Und hat die Corona-Krise zu Veränderungen beim Biergenuss geführt? Antworten darauf liefert eine aktuelle österreichweite Umfrage des Brauereiverbandes. Veränderung:

AK Kärnten: Preiserhöhungen von Skikarten sind kontraproduktiv!

Klagenfurt (OTS) - „Die Preiserhöhungen für Kärntens Skikarten und Skipässe sind das falsche Signal in Zeiten, in denen Skigebiete aufgrund von Reisewarnungen ohnehin auf Einheimische setzen müssen“, so AK-Präsident Günther Goach und betont: „Die von den Seilbahnvertretern proklamierte Rückholaktion für Nichtskifahrer wird bei steigenden Preisen kaum funktionieren!“ Angesichts der geschwächten Kaufkraft durch Kurzarbeit und steigender Arbeitslosenzahlen, erscheint eine Verteuerung des beliebten Wintersports aus Sicht

Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus

Bisher 93.949 Fälle, 1.056 verstorben und 63.366 genesen. 1.692 hospitalisiert, davon 248 intensiv. 4.453 Neuinfektionen österreichweit Wien (OTS) - Bisher gab es in Österreich 93.949 positive Testergebnisse. Mit heutigem Stand (29. Oktober 2020, 09:30 Uhr) sind österreichweit 1.056 Personen an den Folgen des Corona-Virus verstorben und 63.366 sind wieder genesen. Derzeit befinden sich 1.692 Personen aufgrund des Corona-Virus in krankenhäuslicher Behandlung und davon 248 der Erkrankten auf

Lotto: Kärntner knackt Jackpot mit 1,4 Millionen Euro

Solo-Sechser auch bei LottoPlus, Joker Doppeljackpot dreimal geknackt Wien (OTS) - Alle Töpfe sind geleert, und fünf Spielteilnehmer aus vier Bundesländern dürfen über einen Hochgewinn jubeln; einer von ihnen wurde sogar zum Millionär – das ist die Kurzbilanz der Ziehungen vom vergangenen Mittwoch. Ein Spielteilnehmer aus Unterkärnten tippte als einziger die „sechs Richtigen“, knackte damit per Quicktipp den Lotto Jackpot im Alleingang und erhält für seinen Solo-Sechser mehr als 1,4 Millionen Euro. Es ist

Die Aktuell-Makler-Gruppe: 30 Jahre Erfolgsgeschichte

Vom Kommerzkundenbetreuer des Raiffeisen-Sektors in NÖ und Wien zum internationalen Player Wien (OTS) - Am 1.10.1990 wurde die Raiffeisen-Versicherungsmaklerdienst GmbH (RVD) in Wien als Tochter der Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien und des damaligen Verbandes Ländlicher Genossenschaften (VLG) in NÖ gegründet. 30 Jahre später zählt die Aktuell-Makler-Gruppe zu den Top 5 Maklern in Österreich, schreibt einen Umsatz von 13 Mio. Euro, verwaltet ein Prämienvolumen von 100 Mio. Euro im Non-Life-Bereich

ÖAMTC: Fünf Tote bei Nebelunfällen im Jahr 2019 – Unfallgefahr im Straßenverkehr im Herbst besonders hoch (+ Fotos + Video)

Unfallgefahr durch zu geringen Abstand und Anhängen an den Vordermann Wien (OTS) - Sichtbehinderungen durch plötzlich auftauchende Nebelfelder führen im Herbst immer wieder zu schweren Verkehrsunfällen. Im Jahr 2019 ereigneten sich in Österreich 411 Unfälle bei Nebel, dabei wurden 535 Personen verletzt, fünf kamen dabei ums Leben. Mehr als drei Viertel der Nebelunfälle (332) passierten von Anfang Oktober bis Ende Dezember. Der Bundesländervergleich zeigt, dass es die meisten Nebelunfälle im Vorjahr in

Slowenien erweitert Benützung des kleinen Grenzübergangs am Wurzenpass

LH Kaiser, NR-Oberrauner: Freier Grenzverkehr ist wichtiges Zeichen europäischen Zusammenhalts in der Alpen-Adria-Allianz Klagenfurt (OTS) - Hoch erfreut reagierte heute die Kärntner Nationalratsabgeordnete Dr.in Petra Oberrauner auf die Nachricht aus Slowenien, dass seit dem 26. Oktober auch alle EU-und Schengen-Bürger*Innen, die in der Kärntner Grenzregion zu Slowenien wohnen und nicht die österreichische Staatsbürgerschaft haben, den Wurzenpass benutzen können. „Das ist ein wichtiges Zeichen der

Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus

Bisher 89.496 Fälle, 1.027 verstorben und 61.684 genesen. 1.569 hospitalisiert, davon 224 intensiv. 3.394 Neuinfektionen österreichweit Wien (OTS) - Bisher gab es in Österreich 89.496 positive Testergebnisse. Mit heutigem Stand (28. Oktober 2020, 09:30 Uhr) sind österreichweit 1.027 Personen an den Folgen des Corona-Virus verstorben und 61.684 sind wieder genesen. Derzeit befinden sich 1.569 Personen aufgrund des Corona-Virus in krankenhäuslicher Behandlung und davon 224 der Erkrankten auf

FPÖ-Darmann: Umgang der Regierung mit den Risikogruppen ist grob fahrlässig!

Massiv gefährdete Risikogruppen im Gesundheits- und Pflegebereich werden allein gelassen – Kärnten muss selbst für Beschaffung der Antigentests sorgen Klagenfurt (OTS) - Angesichts der steigenden Gefährdung der Risikogruppen in Österreich und Kärnten warnt heute der Kärntner FPÖ-Chef Klubobmann Mag. Gernot Darmann einmal mehr vor dem grob fahrlässigen Umgang der Bundes- und Landesregierung mit den Risikogruppen. „Offenbar wird lieber die gesamte Bevölkerung mit fragwürdigen Maßnahmen konfrontiert und

SOS-Familientipps zu Allerheiligen: Kinder trauern anders

Feiertage wie Allerheiligen erinnern uns an Menschen, die uns fehlen. Wie spricht man mit Kindern über Verlust und Tod? Wien (OTS) - In Österreich gibt es rund 2.670 Halbwaisen und Waisen im Alter von 0 bis 18 Jahren – also Kinder und Jugendliche, deren Mutter oder Vater gestorben ist. Dazu kommen jene, die um andere nahe Angehörige oder Bezugspersonen trauern. Ein Trauerfall in der Familie oder im Freundeskreis wirft lange Schatten. Eltern sind dabei doppelt gefordert: Während sie selbst einen Verlust