Suchbegriff wählen

City

Wiener Stadtwerke: Schaller-Galler neu an Spitze der WLV

Simone Schaller-Galler ab Dezember 2022 neue Geschäftsführerin der Wiener Lokalbahnen Verkehrsdienste GmbH (WLV) Mit Dezember 2022 übernimmt Simone Schaller-Galler (44) die Geschäftsführung der WLV. Schaller-Galler studierte Handelswissenschaften und Politikwissenschaften in Wien und startete ihre Karriere 2003 bei den Wiener Linien, wo sie 2012 bis 2016 das Büro der Geschäftsführung leitete. Seit 2019 ist sie für Stadtwerke-Generaldirektor Martin Krajcsir als fachliche Assistenz tätig und hatte 2021

WK Wien: E-Scooter-Regelung wichtiger Schritt

Seit mehr als einem Jahr setzen sich die Bezirksobleute der WK Wien für eine Scooter-Regelung ein. Die angekündigte Regelung der Stadt für E-Scooter ist zu begrüßen „Die Unternehmer in der City haben bereits mehrfach darauf hingewiesen, dass es eine Lösung für die E-Scooter geben muss: Vor allem rücksichtsvolles Fahren und Parken der Fahrzeuge haben wir eingefordert“, sagt Dieter Steup, Bezirksobmann der WK Wien in der Inneren Stadt. Er lud daher vor mehr als einem Jahr zu einem einen runden Tisch. Dort

FPÖ – Mahdalik/Platt erteilen geplanten Autofahrer- und Geschäftsleuteschikanen im 1. Bezirk Absage

So lange sich SPÖ und Grüne in einer Art postehelichem Sitzkreis darum streiten, wer die Autofahrer und Geschäftsleute in der Inneren Stadt durch Einfahrverbote samt Überwachungsexzessen besser schikanieren kann, besteht noch Hoffnung auf eine Lösung mit gesundem Menschenverstand ohne Klimaschutzlarifari. Der 1. Bezirk ist durch Durchfahrtsverbote seit Jahren verkehrsberuhigt genug, jede weitere Alibimaßnahme zur von der Wiener City ausgehenden Rettung des Planeten würde den dortigen Wirtschaftstreibenden massiven

SPÖ-Holzleitner zu 16 Tage gegen Gewalt und Fußball-WM: Zeigen wir Gewalt die rote Karte!

SPÖ-Frauen fordern verstärkten Schutz – Schutzkonzept, ständiger Krisenstab, mehr Hochrisikofallkonferenzen, 228 Mio. Euro für Gewaltschutz, Ausbau Frauen- und Mädchenberatung „Sportliche Großereignisse führen zu einem Anstieg von häuslicher Gewalt. Das zeigen Studien. Ursache dafür ist der erhöhte Alkoholkonsum", so SPÖ-Frauenvorsitzende Eva-Maria Holzleitner aus Anlass der 16 Tage gegen Gewalt vom 25.11. bis 10.12.2022. Während der Fußball-Weltmeisterschaft schlagen die SPÖ-Frauen bei Straßenaktionen

Grüne Wien/Stark, Hirschenhauser zu Verkehrsberuhigung Innere Stadt: 4 verlorene Jahre für den Klimaschutz

Vier verlorene Jahre für den Klimaschutz und die Lebensqualität befürchten die Grünen Wien in Sachen Verkehrsberuhigung Innere Stadt. „Die Wiener Stadtregierung hat verschiedene Möglichkeiten, für weniger Autoverkehr in der City zu sorgen: Neben dem konsequenten Ausbau neuer Begegnungs- und Fußgänger:innenzonen sowie der Begrünung von Straßen und Plätzen - wie wir sie seit Jahren vorschlagen und zuletzt im September gefordert haben - könnte sie die seit Juli 2020 fertige Verordnung zur Zufahrtsbeschränkung sofort

8. Dezember: dm hält 106 von 386 Filialen offen

Kundenservice, Energiesparen und freier Tag für Mitarbeiter 106 der 386 dm Filialen bleiben am 8. Dezember für Kunden geöffnet. Österreichs führende Drogerie will so gleichermaßen die Bedürfnisse von Kunden und Mitarbeitern sowie Aspekte des Energiesparens berücksichtigen. Vielfach besteht an den betroffenen Standorten zudem eine vertragliche Verpflichtung zum Offenhalten. „Am 8. Dezember gilt es für uns, die Bedürfnisse der Kunden, der Mitarbeiter, wirtschaftliche Überlegungen sowie Aspekte des

„Austrofreds Barcelona“ mit Ankathie Koi & Thomas Gansch: am 3.12. im ORF RadioKulturhaus

Wien (OTS) - Die Sängerin Ankathie Koi und der Trompeter Thomas Gansch sind zwei schillernde Bühnengestalten mit viel Charme, Charisma und musikalischem Können. Am Samstag, den 3. Dezember (20.00) sind die beiden zu Gast bei Austrofred im ORF RadioKulturhaus. Die Veranstaltung wird auch via Video-Livestream übertragen. Ankathie Koi ist bayrische Wahl-Wienerin und hat sich in den letzten Jahren einen Namen als „perfekteste Popstimme des Landes“ gemacht. Ihre erste Single „Kate, It's Hunting Season“ veröffentlichte sie

AVISO: Social City Wien eröffnet das partizipative Nachbarschaftsprojekt „StadtWald“ in der Leopoldstadt

Das Projekt „StadtWald" ist ein Ort des Austausches, Bildung, Vernetzung und Innovation zum Thema Klimawandel und Natur im zweiten Wiener Gemeindebezirk. Die Nachbarschaft soll bewusst belebt und erlebt sowie Generationen miteinander verbunden und aktiv in die Gestaltung miteinbezogen werden. Dabei können bestehende Potenziale effektiv genutzt, Zukunftsthemen benannt und relevante Akteur:innen involviert werden. IM RAHMEN EINES GET-TOGETHERS FINDET DIE ERÖFFNUNG DES PROJEKTES, MIT FOLGENDEN EHRENGÄSTEN, STATT:

Sima/Figl: Petersplatz glänzt klimafit

Neugestaltung des Petersplatzes abgeschlossen – 18 neue Bäume, 5 Nebelstelen und mehr Platz für Fußgänger*innen Et voilà! Ein weiterer Mosaikstein für die Verkehrsberuhigung in der Inneren Stadt ist fertig: Am Petersplatz und in den Gassen rund um die prachtvolle Peterskirche ist ein klimafitter Wohlfühlort zum Flanieren und Verweilen entstanden. 18 neue Bäume, Staudenbeete, fünf Nebelstelen und helle Pflasterung sorgen für Abkühlung an heißen Tagen und verwandeln den ehemals farblosen und zugeparkten

„Silbernes Komturkreuz“ des Landes NÖ an Erhard Grossnigg

LH Mikl-Leitner: „Dank für Leistungen, Engagement, Pioniergeist und Schaffenskraft“ St. Pölten (OTS/NLK) - Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner überreichte heute, Dienstag, das „Silberne Komturkreuz des Ehrenzeichens für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich“ an Erhard Grossnigg, Unternehmer sowie Gründungsgesellschafter der Austro Holding, einer Dachgesellschaft, die u. a. an der Firma Ankerbrot, der Firma Bene oder Unternehmen wie Domoferm oder Neudoerfler beteiligt ist. „In Niederösterreich ist