fbpx
Kategorie wählen

Allgemein

Gladbachs Geschäftsführer Schippers strikt gegen Verschuldung

Düsseldorf (ots) - Borussia Mönchengladbachs Geschäftsführer Stephan Schippers hat bekräftigt, dass der Bundesligist trotz des derzeitigen Erfolgs und der erfolgreichen Transferpolitik auch künftig nicht mehr Geld in Spieler investieren wird, als durch Verkäufe oder Einnahmen aus dem Europapokal eingespielt wird. "Wir wissen alle, was wir 1999 hier angetroffen haben. Wir hatten kein Stadion, keine Mannschaft, keine Infrastruktur, wir waren abgestiegen. Alles, was wir hatten, war die Raute. Das steht über allem. Darum

Sachsen-Anhalt/Bildung Ministerium erwartet drastisch sinkende Grundschülerzahlen

Halle (ots) - Sachsen-Anhalt steht erneut ein Umbruch in der Schullandschaft bevor. Das Bildungsministerium hat die Regierungsparteien CDU, SPD und Grüne in einer internen Unterrichtung vor "drastisch" sinkenden Schülerzahlen ab 2025 gewarnt. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Samstag-Ausgabe). Den Berechnungen zufolge könnten bis 2030 landesweit 144 Eingangsklassen wegfallen. Viele Schulen kommen aber schon jetzt auf nur noch eine erste Klasse - für sie geht es um die Existenz. Welche

Stamp will kranke Kinder aus griechischen Flüchtlingscamps holen/NRW-Flüchtlingsminister: Auf akute Kindeswohlgefährdung reagieren

Köln (ots) - NRW-Flüchtlingsminister Joachim Stamp (FDP) will kranke Kinder aus Flüchtlingscamps auf den griechischen Inseln holen. Die EU müsse dort "dringend hygienische und logistische Voraussetzungen für menschenwürdige Zustände herstellen", sagte Stamp dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Samstag-Ausgabe). "Wenn es zu akuter Kindeswohlgefährdung durch Krankheit kommt, sollte die EU gemeinsam mit dem UNHCR eine Evakuierung ermöglichen", erklärte Stamp. Hieran sollte sich Deutschland beteiligen. "Nordrhein-Westfalen steht

Trümpfe / Kommentar von Friedrich Roeingh zu Merkel und Erdogan

Mainz (ots) - Wer sich nicht mit Schurken abgeben will, darf nicht in die Politik gehen. Keine Provokation, auch keine verbrecherische Politik rechtfertigen auf internationaler Ebene Gesprächsverweigerung. Gut also, dass Angela Merkel die Einweihung eines neuen Campus der Türkisch-Deutschen Universität in Istanbul zu einem Treffen mit dem türkischen Präsidenten genutzt hat. Greifbare Ergebnisse zeitigen solche Gespräche in der Regel nicht. Und hinter allem, was auf der Oberfläche kommuniziert wird, zeigen sich im

Offener Austausch bei Arbeitstreffen in Fulda / Arbeitstreffen der Mitgliedsverbände und DFV-Präsidium in Fulda

Berlin (ots) - Wie geht es im Deutschen Feuerwehrverband im Jahr 2020 und in der Zukunft weiter? Diese Frage beschäftigt viele Feuerwehrangehörige und Partner des DFV - insbesondere die Mitgliedsverbände. So trafen sich am Freitag, 24. Januar, die Präsidenten und Vorsitzenden der Mitgliedsverbände mit dem DFV-Präsidium in Fulda. Die Anwesenden werten es als ein positives Signal, dass sich alle Verbände in den Austausch zur zukünftigen Ausrichtung des DFV einbringen. Konkret wurde unter anderem über folgende Fragen

Daueraufreger Schulreinigung / Kommentar von Susanne Leinemann

Berlin (ots) - In den Berliner Verwaltungen gibt es inzwischen ein Bewusstsein dafür, dass bei der Schulreinigung etwas gründlich schief gelaufen ist. Zu lange hieß das Motto: Hauptsache billig. Der Preis dafür war viel zu hoch: Schüler ekeln sich vor den Toiletten, Lehrer fühlen sich in ihrer Arbeit nicht wertgeschätzt, weil alles so schmutzig ist, und Reinigungskräfte verrichten lieblos ihre Arbeit, weil sie extrem schlecht bezahlt sind und oft kein Verhältnis zur Schule haben. Die Senatsverwaltung empfiehlt den

Neustart mit Erdogan / Leitartikel von Michael Backfisch

Berlin (ots) - In den deutsch-türkischen Beziehungen ist ein neues Kapitel aufgeschlagen worden. Beim Treffen des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan mit Bundeskanzlerin Angela Merkel am Freitag in Istanbul war wenig von Schärfe und viel von Kooperation zu spüren. Erdogan bezeichnete Merkel als "geschätzte Freundin" - ein ungewohnter Zungenschlag. Die Kanzlerin revanchierte sich mit einem breit gefächerten Angebot der Zusammenarbeit. Auf den Konferenztischen lag der Samthandschuh. Dies alles ändert nichts an den

Mitteldeutsche Zeitung zur Gesichtserkennung

Halle (ots) - Die Gesichtserkennung ist tendenziell totalitär. Und sie stellt sogar die Vorratsdatenspeicherung in den Schatten. Bei der Vorratsdatenspeicherung geht es ja "nur" darum, dass Telekom, O2 oder andere Anbieter Metadaten - wer mit wem wann und wie lange kommuniziert - eine Zeit lang speichern, damit Ermittler im Falle eines schweren Verbrechens darauf zugreifen können. Bei der Gesichtserkennung sammelt der Staat selbst die Daten und nutzt sie im Zweifel für alles Mögliche. Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung zu Kretschmann und Rechtschreibung

Halle (ots) - Nach Kretschmanns Logik wäre es auch nicht mehr wichtig, die Grundrechenarten zu beherrschen - es gibt ja Taschenrechner. Was für ein Unsinn! In der Mathematik wie in der Sprache gilt: Nur wer die Grundlagen gut erlernt hat, hat später gute Chance, Spitzenleistungen zu erbringen. Rechtschreibung zu pauken - das ist nicht das Gegenteil von modernem Unterricht, in dem es um kreatives und selbstständiges Denken geht. Es legt vielmehr die Grundlage dafür, dass die Schüler gut für einen solchen Unterricht

Mitteldeutsche Zeitung zu Nazi-Bier

Halle (ots) - Es gibt kein einfaches Mittel gegen Hass und Hetze. Und auch keine schnellen Erfolge. Nazis und ihre Helfershelfer und Wegbereiter haben in den vergangenen Jahren geschickt Vorbehalte und Ängste genutzt und geschürt und planvoll immer weiter die Grenzen des Sagbaren und gesellschaftlich Akzeptierten nach rechts verschoben. Ihr größter Erfolg ist wohl, dass Nazis nun Rechtspopulisten oder Wutbürger heißen und damit verschleiert wird, wes Geistes Kind sie sind. Deshalb hier zu Schock und Scham noch kleine,

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies deaktivieren, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen