Suchbegriff wählen

Innsbruck

TIROLER TAGESZEITUNG, Leitartikel: „Von allen im Stich gelassen“, von Floo Weißmann

Ausgabe vom Mittwoch, 12. Mai 2021 Innsbruck (OTS) - Die aktuelle Gewalt in Nahost offenbart das Scheitern einer ganzen Generation von israelischen, arabischen und westlichen Politikern. Neue Ansätze sind nicht in Sicht. Es sollte nicht überraschen, dass die Gewalt zwischen Israelis und Palästinensern wieder eskaliert. Der Konflikt war international ausgeblendet, aber nicht gelöst. In Israel herrschte Konsens darüber, dass die Palästinenser unter Kontrolle seien; bei den Parlamentswahlen spielte das Thema

Rechnungshofausschuss diskutiert Berichte zum Bahnprojekt Brenner Basistunnel und zur E-Mobilität

Warnung vor Verzögerungen des Tunnelprojekts und Verbesserungsbedarf bei E-Fahrzeugen und Ladestationen Wien (PK) - Zwei Prüfberichte, einerseits der Bericht des Rechnungshofs zur E-Mobilität, andererseits der Follow-up-Bericht über das Bahnprojekt Brenner Basistunnel standen heute auf der Tagesordnung des Rechnungshofausschusses. In Zusammenhang mit dem Brenner Basistunnel bemängelt der Rechnungshof Verzögerungen im Bauprogramm und empfiehlt einen langfristigen Finanzplan für mehr Planbarkeit und

EANS-Adhoc: Oberbank AG / Änderung im Vorsitz des Aufsichtsrates und Verlängerung des Vorstandsvorsitzenden

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. Personalia 11.05.2021 Linz - In der heutigen konstituierenden Sitzung des Aufsichtsrates der Oberbank AG, die unmittelbar nach der ordentlichen Hauptversammlung abgehalten wurde, wurde Dr. Andreas König einstimmig zum neuen Vorsitzenden des Aufsichtsrates gewählt. Er übernimmt den Vorsitz von Dr. Martin Zahlbruckner. Dr. Andreas König, geboren am

Innsbrucker Agentur „Socialweb Online GmbH“ gewinnt internationale Ausschreibung der italienischen Zentrale für Tourismus (ENIT)

Dolce Vita auf Instagram & Co: Die Innsbrucker Agentur Socialweb Online GmbH gestaltet seit Mai 2021 die Social-Media-Kanäle von ENIT DACH. Innsbruck (OTS) - Die italienische Zentrale für Tourismus (ENIT) hat im Rahmen einer internationalen Ausschreibung die Betreuung ihrer Social-Media-Kanäle neu vergeben. Die Innsbrucker Agentur „Socialweb Online GmbH“ konnte sich mit dem besten Konzept durchsetzen und gestaltet seit Anfang Mai 2021 die Social-Media-Kanäle von ENIT DACH. Darüber hinaus verwaltet sie

Ideenwettbewerb: FH Kärnten suchte kreative Konstruktions-Ideen für Selbstbedienungs-Räume aus Holz

Entwürfe von Bachelor-Studierenden der TU Wien und FH Kärnten sowie Schüler*innen der HTL Mödling überzeugten die Jury Spittal an der Drau (OTS) - Unter dem Projekttitel „speiseKAMMER21“ schrieb der Studienbereich Bauingenieurwesen & Architektur der FH Kärnten bereits zum zehnten Mal einen österreichweiten Ideenwettbewerb aus. Entwürfe von Bachelor-Studierenden der TU Wien und FH Kärnten sowie Schüler*innen der HTL Mödling überzeugten die Jury und erhielten den Hauptpreis in den Kategorien AM HOF

TIROLER TAGESZEITUNG, Leitartikel: „Öffnungswelle hoffentlich ohne Rückfall“, von Alois Vahrner

Ausgabe vom Dienstag, 11. Mai 2021 Innsbruck (OTS) - Nach lähmend langen sechseinhalb Monaten Dauer-Lockdown kommen am 19. Mai die erhofften Öffnungsschritte – ein angesichts der jüngsten sehr positiven Entwicklung vertretbarer und richtiger Schritt. Ein Restrisiko bleibt aber. Ebenso wie vor 15 Monaten wohl fast niemand mit einem auch nur annähernd so dramatischen Ausmaß der Corona-Pandemie gerechnet hat, so wenig vorstellbar war wohl selbst noch im Herbst, dass der im November verhängte Lockdown

Heide Lex-Nalis-Preis: Wissenschaftliche Arbeiten im Bereich Elementarpädagogik ausgezeichnet

Die Auszeichnung prämiert alljährlich herausragende wissenschaftliche Abschlussarbeiten aus dem Bereich Elementarpädagogik an österreichischen Hochschulen. Wien (OTS) - Der Verein EduCare verlieh heuer zum zweiten Mal den Heide Lex-Nalis Preis. In Kooperation mit der Sektion Elementarpädagogik der Österreichischen Gesellschaft für Forschung und Entwicklung im Bildungswesen (ÖFEB), Bildung Grenzenlos und der Arbeiterkammer Wien, wurden drei Arbeiten in den Kategorien Bachelorarbeit, Masterarbeit und

650 Demos österreichweit gegen Schweine-Vollspaltenboden, allein 11 letzte Woche

In Innsbruck, Salzburg, Graz, Villach und Wien wurde letzte Woche protestiert; Landwirtschaftsministerin bleibt ungerührt Wien (OTS) - In der Bauernzeitung letzte Woche war die Rede davon, dass nach den Verboten von Legebatterien bei Hühnern und von Daueranbindehaltungen bei Milchkühen nun demnächst auch der Vollspaltenboden bei Schweinen verboten werden wird. Die Schweineindustrie müsse sich darauf einstellen, der Sprecher der Schweinebörse, Johann Schlederer, gehe von einer Frist von 7 Jahren aus.

ÖGUT-Umweltpreis 2020 für herausragende technische und soziale Innovationen für Klima- und Umweltschutz vergeben.

Eine unabhängige Jury aus Wirtschaft, Verwaltung und Umwelt wählte aus 100 Einreichungen die besten Projekte und Vorbilder. Die Preisträger*innen freuen sich über 22.000 Euro Preisgeld. Wien (OTS) - Ausgezeichnet wurden mit dem ÖGUT-Umweltpreis 2020: Dina Bacovsky (BEST/Wieselburg), Stadt Innsbruck für „Einzugsbegleitung XL“, Regionalmanagement Oberösterreich GmbH und Oberösterreichische Zukunftsakademie für „GemeindeNavi Agenda 2030", der Verein Fairkehrswende Wien für „Platz für Wien", SIR – Salzburger

TIROLER TAGESZEITUNG „Leitartikel“ vom 10. Mai von Peter Nindler „Gemeinden als Rettungsschwimmer“

Innsbruck (OTS) - Einfach nur schwimmen, schwimmen, schwimmen wird auf Dauer bei den defizitären Schwimmbädern in den Tiroler Gemeinden nicht gehen. Die Kommunen sind finanziell am Anschlag, ohne regionale Lösungen drohen sie unterzugehen. Dem Wörgler Wave wird jetzt endgültig das Wasser abgedreht, die Stadtgemeinde wollte mit ihrem Erlebnisbad finanziell nicht untergehen. Die Situation in Wörgl steht jedoch stellvertretend für den beinahe nicht zu lösenden Konflikt, in dem sich viele Gemeinden mit ihren