Familienunternehmen: Besetzung von Top-Management und Beiräte braucht Verständnis für das Lebenswerk und die Menschen

Düsseldorf (ots) – Die Auswahl von Spitzenpersonal, etwa im Rahmen eines Generationswechsels, ist von entscheidender Bedeutung für die Zukunftsperspektive eines Unternehmens. Besonders gilt dies für Familienunternehmen: Schließlich ist hier neben Sach- und Fachkompetenz psychologisches Feingefühl und diplomatisches Geschick gefragt. Wer über eine starke Persönlichkeit verfügt, kann auch Emotionen richtig einordnen – deren Bedeutung bei der Nachfolge oder Nachbesetzung nicht zu unterschätzen ist. Marc Viebahn – Executive Search Berater und Partner bei der Personalberatung Interconsilium (https://www.interconsilium.de) – sucht und gewinnt Kandidaten mit optimaler Eignung für dieses sensible Umfeld. Mit Hilfe von digitalen Tools und Analysewerkzeugen, aber vor allem auf Basis großer Erfahrung. Analytisch, präzise und authentisch. Sein Ziel ist dabei, stets genau den richtigen Menschen für die genau richtige Position zu finden und diesen für die neue Aufgabe zu begeistern.

Viebahn, Autor mehrerer Studien zu den Themen Familienunternehmen und Family Office, sieht den Schlüssel für eine passgenaue Leadership-Lösung im tiefgreifenden Verständnis für Unternehmen und Unternehmer. Grundlage jeder nachhaltigen Entwicklung ist eine ehrliche Analyse des Ist-Zustands: Nur wer die Geschäftssituation und Strategie kennt sowie mit der jeweiligen Unternehmenskultur vertraut ist, findet Spitzenpersonal, das wirklich passt – und trägt damit zur Absicherung unternehmerischer Lebensleistung bei. Notwendig dafür ist ein offener und engmaschiger Austausch mit dem Auftraggeber auf Augenhöhe, sowie konsequente Diskretion. Dabei lebt der promovierte Wirtschaftswissenschaftler die Werte vor, die er bei seinen Kandidaten sucht: das Streben nach Exzellenz, Loyalität und ein Höchstmaß an Verlässlichkeit.

Wichtig ist Viebahn die Nähe zu seinen Klienten: „Echtes Verständnis muss individuell erarbeitet werden. Daher bin ich über die gesamte Projektlaufzeit persönlich für meine Klienten da – angefangen bei der Erarbeitung eines Kompetenz- und Anforderungsprofils über die Ansprache bis hin zur Präsentation handverlesener Kandidaten.“ So entstehen gewachsene, tragfähige Beziehungen und ein starkes Netzwerk. 90 Prozent der erfolgreich vermittelten Kandidaten sind langfristig für das Unternehmen tätig. Als Vollblut-Berater mit 20 Jahren Berufserfahrung, darunter sechs bei McKinsey, ist Viebahn zudem ein kompetenter Sparringspartner bei der Strategie- und Organisationsentwicklung. Auch wenn es um die Besetzung von Beiräten oder den Aufbau eines Family Office geht, ist er ein gefragter Ratgeber. Dabei stets handlungsleitend: der feste Wille, Werte zu erhalten und zu steigern.

Viebahn hat viele Familienunternehmen beraten, vom regionalen Hidden Champion bis zum internationalen Familienkonzern: „Ich versuche immer, die Sicht meiner Klienten einzunehmen. Dieser Perspektivwechsel ist entscheidend für echtes Verständnis.“

Dr. Marc Viebahn steht für Fragen und ein unverbindliches Beratungsgespräch zum Thema „Besetzung von Top-Management in Familienunternehmen (https://www.interconsilium.de/dr-marc-viebahn/)“ gerne zur Verfügung.

Pressekontakt:

Interconsilium GmbH & Co. KG / Dr. Marc Viebahn
Kennedydamm 24
40476 Düsseldorf
Tel.: +49 (0)211 8824400
Email: m.viebahn@interconsilium.de


Original-Content von: Interconsilium GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: