fbpx
Suchbegriff wählen

Klagenfurt

ÖVP im Landtag: „Unsere Wälder brauchen europäische Maßnahmen“

Nach den Unwettern in Kärnten fordern VP-Abgeordnete einen europäischen Aktionsplan zur Erhaltung der Wälder: „Intakte Wälder schützen Lebensräume.“ Klagenfurt (OTS) - Zum wiederholten Mal musste sich die Aktuelle Stunde im Kärntner Landtag den Unwettern als Folge des Klimawandels widmen. „Es tut weh, in welchen kurzen Abständen wir hier über dasselbe sprechen müssen“, merkt ÖVP-Clubobmann Markus Malle an. „Der Klimawandel findet jetzt statt, und wir müssen dem hier und jetzt begegnen.“ Kärnten habe seine

Landtag: Klimawandel aktiv begegnen

Novak, Patterer, Seymann: Großen Dank an alle Einsatzorganisationen. Um Kärnten krisensicher zu machen, braucht es Maßnahmen auf allen Ebenen. Klagenfurt (OTS) - „Das Klima verändert sich. Es wird wärmer, dadurch steigt das Energiepotential in der Atmosphäre. Das hat zur Konsequenz, dass sich Wetterereignisse häufen und extremer ausfallen – das wurde uns in den letzten Tagen wieder drastisch vor Augen geführt. Die Veränderung unseres Klimas verlangt auch von uns Veränderungen. Hingegen zu erwarten, dass

Landtag: Klimawandel aktiv begegnen

Novak, Patterer, Seymann: Großen Dank an alle Einsatzorganisationen. Um Kärnten krisensicher zu machen, braucht es Maßnahmen auf allen Ebenen. Klagenfurt (OTS) - „Das Klima verändert sich. Es wird wärmer, dadurch steigt das Energiepotential in der Atmosphäre. Das hat zur Konsequenz, dass sich Wetterereignisse häufen und extremer ausfallen – das wurde uns in den letzten Tagen wieder drastisch vor Augen geführt. Die Veränderung unseres Klimas verlangt auch von uns Veränderungen. Hingegen zu erwarten, dass

Landtag: Klimawandel aktiv begegnen

Novak, Patterer, Seymann: Großen Dank an alle Einsatzorganisationen. Um Kärnten krisensicher zu machen, braucht es Maßnahmen auf allen Ebenen. Klagenfurt (OTS) - „Das Klima verändert sich. Es wird wärmer, dadurch steigt das Energiepotential in der Atmosphäre. Das hat zur Konsequenz, dass sich Wetterereignisse häufen und extremer ausfallen – das wurde uns in den letzten Tagen wieder drastisch vor Augen geführt. Die Veränderung unseres Klimas verlangt auch von uns Veränderungen. Hingegen zu erwarten, dass

Landtag: Klimawandel aktiv begegnen

Novak, Patterer, Seymann: Großen Dank an alle Einsatzorganisationen. Um Kärnten krisensicher zu machen, braucht es Maßnahmen auf allen Ebenen. Klagenfurt (OTS) - „Das Klima verändert sich. Es wird wärmer, dadurch steigt das Energiepotential in der Atmosphäre. Das hat zur Konsequenz, dass sich Wetterereignisse häufen und extremer ausfallen – das wurde uns in den letzten Tagen wieder drastisch vor Augen geführt. Die Veränderung unseres Klimas verlangt auch von uns Veränderungen. Hingegen zu erwarten, dass

Landtag: Klimawandel aktiv begegnen

Novak, Patterer, Seymann: Großen Dank an alle Einsatzorganisationen. Um Kärnten krisensicher zu machen, braucht es Maßnahmen auf allen Ebenen. Klagenfurt (OTS) - „Das Klima verändert sich. Es wird wärmer, dadurch steigt das Energiepotential in der Atmosphäre. Das hat zur Konsequenz, dass sich Wetterereignisse häufen und extremer ausfallen – das wurde uns in den letzten Tagen wieder drastisch vor Augen geführt. Die Veränderung unseres Klimas verlangt auch von uns Veränderungen. Hingegen zu erwarten, dass

Die Rückkehr der Dörfer: Premiere für die weltweit ersten Slow Food Villages

Kärnten entwickelte das zukunftsweisende Konzept der Slow Food Villages, das international als Vorbild innerhalb des Slow Food Netzwerks gilt Klagenfurt (OTS) - Jetzt wurden die ersten Dörfer der Öffentlichkeit vorgestellt und ausgezeichnet. Weitere Slow Food Villages sollen folgen. Mit den innovativen „Slow Food Villages“ kommt aus Kärnten ein zukunftsweisendes Projekt, das dem Leben am Land Perspektiven gibt und das Dorf als einen Ort des guten Lebens positioniert. Das kulturelle und kulinarische Erbe

AK Kärnten – Arbeitnehmerförderung: Budget in der Höhe von sechs Millionen Euro beschlossen

Klagenfurt (OTS) - Bei der heutigen Sitzung des Arbeitnehmerförderungsbeirates wurde das Budget für 2020 – weitgehend unverändert – beschlossen. Die Bilanz von 2018 verdeutlicht die Notwendigkeit der Pendlerförderung: Knapp 13.000 Anträge, über zwei Millionen Euro wurden als Fahrtkostenzuschuss an die Kärntner Arbeitnehmer ausgezahlt. LH-Stv.in Schaunig und AK-Präsident Goach unisono: „Sechs Millionen Euro werden in die Zukunft der Kärntner Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer investiert.“ „12.924 Anträge auf

AK Kärnten – Arbeitnehmerförderung: Budget in der Höhe von sechs Millionen Euro beschlossen

Klagenfurt (OTS) - Bei der heutigen Sitzung des Arbeitnehmerförderungsbeirates wurde das Budget für 2020 – weitgehend unverändert – beschlossen. Die Bilanz von 2018 verdeutlicht die Notwendigkeit der Pendlerförderung: Knapp 13.000 Anträge, über zwei Millionen Euro wurden als Fahrtkostenzuschuss an die Kärntner Arbeitnehmer ausgezahlt. LH-Stv.in Schaunig und AK-Präsident Goach unisono: „Sechs Millionen Euro werden in die Zukunft der Kärntner Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer investiert.“ „12.924 Anträge auf

AVISO: Einladung zur Pressekonferenz der uniko am Donnerstag, 21. November 2019

Hochschulpolitische Erwartungen der Universitäten an die künftige Regierung Wien (OTS) - Die Österreichische Universitätenkonferenz (uniko) lädt die Damen und Herren der Print- und Onlinemedien sowie von Rundfunk und Fernsehen zu einer Pressekonferenz ein. Gesprächspartner: Oliver Vitouch, Präsident der uniko, Rektor der Universität Klagenfurt Themen: Ergebnisse der uniko-Jahresklausur; Erwartungen an die künftige Bundesregierung Zeit: Donnerstag, 21.11.2019, 11.00 Uhr Ort: Café Restaurant

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies deaktivieren, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen