POL-AC: Polizei kontrolliert mutmaßliche Dealer – Drogen sichergestellt

Aachen (ots) – Am Dienstagabend (30.06.2020) gegen 18 Uhr kontrollierten Zivilpolizisten drei verdächtige Personen im Alter zwischen 23 und 27 Jahren auf dem Brander Marktplatz. Aufgrund des starken Marihuanageruchs stellten die Beamten nicht nur die Identität fest, sondern durchsuchten die Männer und die umliegenden Gebüsche, unter anderem mit dem angeforderte Diensthund, nach Drogen. Sie fanden insgesamt fünf Mobiltelefone, mehrere 100 Euro Bargeld, verschiedene Betäubungsmittel und stellten diese sicher. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft und dem Bereitschaftsrichter folgten Wohnungs- und Pkwdurchsuchungen, die allerding ohne Erfolg verliefen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen erfolgten die Entlassungen der einschlägig bekannten Tatverdächtigen und die Einleitung entsprechender Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. (fp)

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 – 21211
Fax: 0241 / 9577 – 21205


Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dir auch gefallen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies deaktivieren, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: