POL-NE: Mann erleidet nach Streit Platzwunde – Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung

Grevenbroich (ots) – Am Dienstag (15.09.), gegen 19:30 Uhr, rückte die Polizei zur Rheydter Straße aus. Hier sollte es zu einem Körperverletzungsdelikt gekommen sein. Offenbar war ein stark alkoholisiertes Pärchen in Streit geraten, in dessen Verlauf die 37-jährige Frau zu einer Glasflasche griff und ihrem 46-jährigen Begleiter eine Platzwunde zufügte. Auch im Beisein der Polizei zeigte sich die angetrunkene Frau renitent und teils aggressiv, so dass sie in Gewahrsam genommen wurde. Ein Arzt entnahm der 37-Jährigen auf der Polizeiwache eine Blutprobe. Bereits zuvor hatte ein Atemtest auf übermäßigen Alkoholkonsum hingedeutet.

Die Frau erwartet ein Strafverfahren wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung. Auslöser des Streits soll Eifersucht gewesen sein, nachdem man zuvor gemeinsam in einer nahgelegenen Gaststätte gefeiert hatte.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw


Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: