POL-PPWP: Berauscht am Steuer, betrunken auf dem Roller

Kaiserslautern (ots) – Weil ihm aus einem Auto heraus starker Marihuanageruch aufgefallen war, hat ein Zeuge am Dienstagabend die Polizei verständigt. Wie der Mann telefonisch mitteilte, war er in der Donnersbergstraße einem parkenden Pkw vorbeigelaufen, aus dem der verdächtige Geruch strömte. Kurz darauf wurde der Wagen gestartet und fuhr davon.

Aufgrund des abgelesenen Kennzeichens machte sich die Polizei auf die Suche nach dem Halter und fand heraus, dass der Audi kurz darauf bei der Einfahrt zu einem Militärgelände in der Salingstraße gesichtet wurde. Kollegen der US-Militärpolizei kontrollierten den Fahrer und baten ihn zum Drogenschnelltest – dieser reagierte positiv. Der 19-Jährige wurde daraufhin zwecks Blutprobe zur deutschen Polizei gebracht – und anschließend wieder an die Militärpolizei übergeben. Auf den jungen Mann kommt eine Anzeige wegen Fahrens unter Drogeneinfluss zu.

Mit zwei betrunkenen E-Scooter-Fahrern hatten es Polizeibeamte in der Nacht zu Mittwoch in der Mainzer Straße zu tun. Als sie die Elektroroller gegen 0.15 Uhr stoppten, konnten die Polizisten bei beiden Fahrern Alkoholgeruch in der Atemluft wahrnehmen. Beim ersten der beiden 31 Jahre alten Männer zeigte ein Test einen Wert von 1,41 Promille, beim zweiten 1,15 Promille.

Beide wurden zur nächsten Dienststelle gebracht, wo ihnen eine Blutprobe entnommen wurde. Ihre Führerscheine mussten beide vorläufig abgeben, und beide müssen mit Strafanzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen. |cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: