POL-RBK: Bergisch Gladbach – Anwohner beobachtet drei Kfz-Einbrecher auf frischer Tat

Bergisch Gladbach (ots) – Gestern Morgen (15.09.) um 09:30 Uhr hat ein Anwohner auf dem Odenthaler Markweg in Schildgen drei Täter beobachtet, die sich an einem grauen Mercedes-Benz zu schaffen gemacht haben.

Die drei Männer hatten offenbar das leicht geöffnete Schiebedach gewaltsam aufgedrückt, um in den Innenraum zu gelangen. Der Zeuge vertrieb die drei Männer, als er laut „Polizei“ rief. Das Trio flüchtete daraufhin zu Fuß in Richtung Aehlemaar.

Ob etwas gestohlen wurde, konnte bei Anzeigenaufnahme noch nicht gesagt werden.

Die Täter werden wie folgt beschrieben: männlich, circa 18 bis 20 Jahre alt, dunkle Haare, eventuell Nordafrikaner, dunkle Oberbekleidung. Der Täter, der in den Pkw geklettert ist, trug zudem eine lange graue Hose, einen weißen Mundschutz und eine dunkle Trainingsjacke.

Zur Spurensicherung wurde der Erkennungsdienst zum Tatort gerufen.

Wer Hinweise zu den Täter geben kann, wendet sich bitte unter Tel. 02202 205-0 an die Polizei. (ct)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de


Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: