POL-CLP: Pressemeldungen für den Bereich Cloppenburg

Cloppenburg/Vechta (ots) – Cloppenburg – Motorradfahrerin leicht verletzt, neue Erkenntnisse

Wie bereits berichtet kam es am 10. September 2020 auf der B72 zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 20-jährige Motorradfahrerin leicht verletzt worden ist.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70090/4703695

Wie nun bekannt wurde, könnte ein bislang unbekannter Fahrer eines schwarzen Porsche Cayenne mit seinem Fahrverhalten den Unfall verursacht haben. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg (Tel. 04471-18600) entgegen.

Cloppenburg – Diebstahl eines Kupplungsmauls eines Traktors

Zwischen Freitag, 11. September 2020, 16.00 Uhr und Mittwoch, 16. September 2020, 17.00 Uhr kam es auf dem Grundstück eines Fahrzeughandels an der Dieselstraße zum Diebstahl eines Traktoranbauteils. Ein bislang unbekannter Täter demontierte ein Kupplungsmaul samt Halterung von einem Claas-Traktor. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg (Tel. 04471-18600) entgegen.

Molbergen – Fahren ohne Fahrerlaubnis, gefälschter Führerschein sichergestellt

Am Dienstag, 15. September 2020, kam es gegen 19.15 Uhr auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes zu einem kleineren Verkehrsunfall. Im Rahmen der Unfallaufnahme konnte ein 24-jähriger Beteiligter aus Molbergen zunächst keinen Führerschein vorzeigen. Als die Polizistinnen ihn nach Hause begleiteten, um sich das Dokument vorzeigen zu lassen, legte er einen irischen Führerschein vor. Bei einer genaueren Überprüfung ergab sich bei den Beamtinnen der Verdacht, dass es sich hierbei um eine Fälschung handeln könnte. Daher wurde diese sichergestellt und Ermittlungsverfahren wegen Urkundenfälschung und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Emstek – Fahren unter Drogeneinfluss

Am Mittwoch, 16. September 2020, wurde um 23.36 Uhr ein 27-jähriger Pkw-Fahrer auf der August-Kühling-Straße kontrolliert. Im Rahmen der Überprüfungen ergab sich bei den Polizeibeamten der Verdacht, dass der Mann unter dem Einfluss von Drogen gefahren sein könnte. Ein entsprechender Vortest bestätigte dies. Daher wurde eine Blutentnahme durchgeführt, die Weiterfahrt untersagt und ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Garrel – Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person

Am Mittwoch, 16. September 2020, kam es um 17.52 Uhr an der Kreuzung der Bunzlauer Straße und der Beverbrucher Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein 24-jähriger Pkw-Fahrer aus Garrel wollte von der Bunzlauer Straße auf die Beverbrucher Straße auffahren. Hierbei übersah er einen 52-jährigen Pkw-Fahrer aus Garrel, der bereits auf der Beverbrucher Straße fuhr. Es kam zum Zusammenstoß, durch den der 52-Jährige leicht verletzt wurde. An den Pkw, die beide abgeschleppt werden mussten, entstand Sachschaden in Höhe von 10000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Hendrik Ebmeyer, PK
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-103
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de
https://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_clop
penburg_vechta/herzlich-willkommen-bei-der-polizeiinspektion-cloppenb
urgvechta-33.html


Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: