POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 17.09.2020 mit einem Bericht aus dem Hohenlohekreis

Heilbronn (ots) – Künzelsau: Beim Einparken verletzt

Der Einparkvorgang einer 54-Jährigen, endete am Mittwochmorgen mit einem Unfall. Die Frau wollte ihren Wagen gegen 8 Uhr in eine Parklücke in der Reinhold-Würth-Straße in Künzelsau rangieren und rutschte dabei wohl von der Bremse. Der VW stieß dadurch gegen ein einbetoniertes Geländer und wurde schwer beschädigt. Der Sachschaden am Auto beläuft sich auf etwa 5.000 Euro, für das Geländer kommen noch circa 2.000 Euro Reparaturkosten dazu. Die 54-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1014
E-Mail: heilbronn.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/


Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: