POL-LB: Unfallflucht Löchgau und in Tamm; Radfahrer bei Verkehrsunfall in Schwieberdingen leicht verletzt

Ludwigsburg (ots) – Löchgau: Gartenzaun beschädigt

Nach einer Unfallflucht, die zwischen Sonntag 16:30 Uhr und Montag 19:00 Uhr in der Mathilde-Planck-Straße in Löchgau begangen wurde, sucht die Polizei nach Zeugen. Nach bisherigen Erkenntnissen bog ein noch unbekannter Fahrzeuglenker von der Suhstraße in die Mathilde-Planck-Straße ein und stieß hierbei gegen einen angrenzenden Gartenzaun, der dadurch eingedrückt wurde. Ohne sich im Anschluss um den angerichteten Sachschaden von rund 500 Euro zu kümmern, suchte der Unbekannte das Weite. Aufgrund der Eindellung am Gartenzaun handelt es sich beim Verursacher möglicherweise um ein größeres Fahrzeug. Das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Tel. 07142 405-0, sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben.

Tamm: Motorroller umgekippt – Polizei sucht Zeugen

Am Mittwoch gegen 14:45 Uhr stellte in der Rotwiesenstraße in Tamm eine 54-jährige Frau ihren Motorroller quer hinter einem geparkten Transporter ab. Nachdem sie die Örtlichkeit kurzzeitig verlassen hatte, musste sie bei ihrer Rückkehr gegen 15:00 Uhr feststellen, dass der Piaggio Roller mit der linken Fahrzeugseite auf der Fahrbahn lag. Hierdurch entstand an dem Zweirad ein Sachschaden von etwa 500 Euro. Augenscheinlich stieß ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker vermutlich beim Rückwärtsfahren gegen den Motorroller. Ob es sich hierbei um den genannten Transporter handelt, der nicht mehr vor Ort war, ist nicht bekannt. Der Transporter soll jedenfalls weiß gewesen sein und eine grüne Firmenaufschrift haben. Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben oder Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Tel. 07142 405-0, in Verbindung zu setzen.

Schwieberdingen: Unfall zwischen Pkw und Radfahrer

Ein 19 Jahre alter Radfahrer wurde am Mittwoch gegen 17:10 Uhr in Schwieberdingen in einen Unfall verwickelt und verletzt. Von der Stuttgarter Straße kommend fuhr ein 63-Jähriger mit einem Dacia in den Kreisverkehr Stettiner Straße / Im Seelach ein. Hierbei übersah er vermutlich aus Unachtsamkeit den jungen Radfahrer, der bereits in den Kreisverkehr eingefahren war. Der 19-Jährige wurde in der Folge von dem Dacia erfasst und leicht verletzt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beläuft sich auf etwa 300 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/


Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: