POL-MG: 17-jähriger Rollerfahrer verletzt – Autofahrer flüchtet

Mönchengladbach (ots) – Am Mittwochmorgen, 16. September, gegen 7.45 Uhr hat auf der Kreuzung Nakatenusstraße / Michael-Wefers-Weg im Ortsteil Lürrip ein unbekannter Autofahrer dem 17-jährigen Fahrer eines Kleinkraftrads die Vorfahrt genommen.

Der 17-Jährige erschrak darüber, dass er dem Zusammenstoß mit dem Autofahrer nur knapp entkommen war, kam ins Straucheln und stürzte. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Unbeirrt setzte der Autofahrer, der „Rechts vor Links“ hätte beachten müssen, seine Fahrt in Richtung Zeppelinstraße fort und war außer Sicht, ehe der Verletzte sich Kennzeichen und Fabrikat des Autos hatte einprägen können – er konnte lediglich erkennen, dass das Kennzeichen nicht aus Mönchengladbach war.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen Fahrerflucht aufgenommen und bittet um Ihre Mithilfe: Wer kann Angaben zum flüchtigen Fahrzeug machen? Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02161-290 entgegen. (jn)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle
Telefon: 02161/29 10 222
Fax: 02161/29 10 229
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
https://moenchengladbach.polizei.nrw


Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: