Wölbitsch: Wien hinkt bei flächendeckender Breitbandinfrastruktur weiter hinterher!

Rot-Grüne Ankündigungspolitik schlägt wieder zu – Wiener brauchen schnelles Internet – Bürgermeister Ludwig gefordert

Wien (OTS) – „Wien muss aus dem Dornröschenschlaf erwachen und endlich flächendeckende Breitbandinfrastruktur schaffen, die einer Weltstadt gerecht werden. Wien hinkt hier weiter hinterher“, so Stadtrat Markus Wölbitsch in Reaktion auf die aktuelle Medienberichterstattung. Rot-Grün bzw. die damalige Finanzstadträtin Brauner haben bereits 2015 angekündigt, dass im Zuge einer Breitbandoffensive bis Ende 2020 im Stadtgebiet flächendeckend 100 Mbit pro Sekunde verfügbar sein sollen. Bis heute ist hier aber nicht viel passiert, ganz im Gegenteil!

Aktuelle Zahlen der Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH (RTR) zeigen, dass Rot-Grün mit diesem Vorhaben krachend gescheitert ist:
So wird im aktuellen Bericht für Wien eine durchschnittliche Downloadgeschwindigkeit von nur 29 Mbit pro Sekunde ausgewiesen. „Diese Durchschnittszahl bedeutet, dass zahlreiche Haushalte und Firmen in Wien auch noch viel langsameres Internet haben. Es wirkt wie blanker Hohn, wenn sich die Stadt selbst als „Digitalisierungshauptstadt“ bezeichnet, es aber seit Jahren nicht gelingt, für die Wienerinnen und Wiener und Unternehmen für schnelleres Internet zu sorgen“, so Wölbitsch weiter.

Vor allem in den Außenbezirken und den Industriegebieten am Stadtrand gebe es Versorgungsprobleme. Laut Berechnungen der Wirtschaftskammer gibt es aufgrund der mangelnden Datenleitungsversorgung einen Wertschöpfungsentgang von etwa 21,8 Mio. Euro. Hinzu komme, dass vor allem auch in Zeiten von Corona-bedingtem Home-Office ein schnelles Internet essentiell ist. „Bürgermeister Ludwig und seine Stadträte haben ihre Hausaufgaben nicht gemacht – und das geht zu Lasten der Wienerinnen und Wiener. Die Stadt muss im 21. Jahrhundert ankommen und schnelles Internet garantieren“, so der Stadtrat abschließend.

Die neue Volkspartei Wien
Michael Ulrich, MSc
Leitung Kommunikation & Presse
+43 650 6807609
michael.ulrich@wien.oevp.at
https://neuevolkspartei.wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: