AVISO: ÖGB/AK-Online-Pressekonferenz: Was der Arbeitsmarkt jetzt dringend braucht

Fokus auf Schaffung von Beschäftigung, Unterstützung für Arbeitslose

Wien (OTS) – Die COVID-19-Pandemie führte in Österreich nicht nur zu einer schweren Gesundheitskrise, sondern löste auch die tiefste wirtschaftliche Krise der Zweiten Republik aus – und es ist noch nicht vorbei. Mehr als eine halbe Million Menschen sind derzeit ohne Arbeit.

Dieser massive Einbruch auf dem österreichischen Arbeitsmarkt kann nur durch weitreichende wirtschaftspolitische Maßnahmen bewältigt werden, die durch arbeitsmarktpolitische Maßnahmen begleitet und unterstützt werden. Es braucht rasch eine von Regierung und Sozialpartnern getragene Offensive auf dem Arbeitsmarkt und langfristig eine wirtschaftspolitische Gesamtstrategie.

AK und ÖGB sehen mehrere Handlungsfelder, die AK-Präsidentin Renate Anderl und ÖGB-Präsident Wolfgang Katzian in einer Pressekonferenz präsentieren.

Bitte merken Sie vor:

Online-Pressekonferenz „Was der Arbeitsmarkt jetzt dringend braucht​“

mit AK Präsidentin Renate Anderl und ÖGB Präsident Wolfgang Katzian

Wann: Freitag 15. Jänner 2021, 10 Uhr

Wo: Sie können die Pressekonferenz via Livestream unter folgendem Link mitverfolgen und hier auch Fragen stellen:
[http://bit.ly/Was_der_Arbeitsmarkt_jetzt_braucht]
(http://bit.ly/Was_der_Arbeitsmarkt_jetzt_braucht)

Thomas Angerer
Tel. +43 664 2024 729
thomas.angerer@akwien.at

Litsa Kalaitzis
Tel. +43 676 817 111 553
litsa.kalaitzis@oegb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: